Artwork

Alle vierzehn Tage ist
Kunst gefragt...


Ein Post für die Aktion von Moo-Mania & More, die
nach  Dankbarkeit gefragt hatten in ihrem Thema.



Dankbar sein für das was man hat:
von Glück reden!

Was für ein schönes Motto, das das ganze Jahr über Gültigkeit
haben sollte, finde ich.


Dankbarkeit, ein positives Gefühl oder eine Haltung in Anerkennung
einer materiellen oder immateriellen Zuwendung, die man erhalten hat
oder erhalten wird. Man kann dem Göttlichen, den Menschen oder sogar
dem Sein gegenüber dankbar sein, oder allen zugleich.

...so lautet die Definition

...meine Dankeskarte, die in der
Post nie ihre Wirkung verfehlte...

Meine Dankbarkeitsschwerpunkt liegt im Moment auf den Freunden,
die mich umgeben, die Gesten und Zuwendungen, die mich gerade
in letzter Zeit so unterstützten und sehr geholfen haben.


Geschichtlich gesehen stand und steht die Erfahrung 
der Dankbarkeit
im Blickpunkt einiger Weltreligionen.

Sie wurde intensiv diskutiert von Moralphilosophen wie etwa Adam Smith
in seiner Theorie der ethischen Gefühle (1759). Das systematische Studium
der Dankbarkeit begann innerhalb der Psychologie erst um das Jahr 2000,
vielleicht weil sich die Psychologie traditionell eher mit dem Verständnis
negativer als mit dem positiver Emotionen befasst?!

Aber seit der Entstehung der positiven Psychologie befindet sich
die Dankbarkeit nun im Mainstream psychologischer Forschung



Freunde

Schmerzen und Freuden
reift jede Stunde
zu goldenen Feldern,
und zwischen den Ähren lächelt auf
aus Blumen die Schönheit.

Aber den Herzen einzusammeln,
Freunde, eint eure Kraft mit uns:
lasst uns vom Irdischen
Bergen das Göttliche,
dass wir das Leben
Ernten!

Ferdinand Ernst Albert Avenarius

▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎ ▪︎

Ich bin dankbar für gute Freunde, die mich / uns umgeben.

▪︎ ▪︎ ▪︎

Neuere psychologische Forschung über Dankbarkeit zielt auf die Natur individueller Unterschiede in Dankbarkeit und auf die Frage, wozu es führt, wenn man mehr oder weniger dankbar ist.

Drei verschiedene Messmethoden wurden entwickelt, um individuelle Unterschiede in Dankbarkeit zu messen; jede auf Grund einer etwas anderen Grundidee.

Ein Erklärung...

Die Methode GQ6 misst individuelle Unterschiede mit Hilfe der Frage,
wie oft und wie intensiv Menschen Dankbarkeit empfinden.

Die Einschätzungsskala misst acht verschiedene Aspekte der Dankbarkeit:
Einschätzung von Personen, Besitz, des Augenblicks, Ritualen,
Ehrfurchtsgefühlen, sozialen Unterschieden, existenziellen Ängsten,
und von Verhalten, das Dankbarkeit ausdrückt.

Die Methode GRAT beurteilt Dankbarkeit gegenüber anderen Menschen,
Dankbarkeit gegenüber der Welt im Allgemeinen und das Fehlen von
Unzufriedenheit über das, was man nicht hat. Eine neue Studie hat gezeigt,
dass alle diese Messmethoden eigentlich dieselbe Methode, sich
dem Leben zu stellen, messen; das lässt vermuten, dass individuelle
Unterschiede in Dankbarkeit alle diese Komponenten beinhalten.


Habt es fein!
wünscht Heidrun

Kommentare

  1. Wunderbar Heidrun! Einfach toll! Ich hab erst heute gelesen, dass Dankbarkeit auch genial für die neuronalen Verbindungen im Gehirn gut ist und vor Depressionen schützt!
    Perfekt!

    Lieben Dank für's Mitmachen bei Moo Mania & More! Hab noch eine schöne Woche und ein feines Wochenende!
    Grüßle

    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidrun,
    Herzlichen DANK für diesen so schönen Post!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Feinen Gedanken, die Dankbarkeit ist uns Labi zum Glück in die Wiege gelegt.
    Dankegrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Ein wundervoller Post - wie immer. Vielen Dank für's Zeigen auf MOO MANIA & MORE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    die Dankbarkeit hat viele Facetten und bereichert die
    Zeit der Wahrnehmung. Eine wundervolle Ausführung
    mit deinen Worten worüber ich dir dankbar bin. Dankbarkeit
    ist ein Herzensgut, die in jedem Menschen ruht nur nicht
    immer zum Vorschein kommt, sie nicht damit umgehen
    können und sie wissen nicht, was sie versäumen.
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  6. Gratitude is my favorite word Erica! It was good to read about all the benefits of this virtue! (I’m grateful to you for sharing!).

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!