Kokedamas

Pfingstfeiertage in der Mühle und mehr...

  1. Kokedamas
  2. Nachhaltigkeit 
  3. Wochenrückblick

Kokedamas?!

Im April zum Jahresauftakt bei unserer üblichen Besprechung der Mühlenfreunde brachte Christina die Idee auf, Kokedamas zu fertigen respektive einen entsprechenden Kurs in der historischen Mühle anzubieten.

Gesagt, getan!

Mit Heidi, einer Fachfrau in unserem erlauchten Kreise in puncto Garten experimentierte Christina die Herstellung, um firm zu sein und brachte wunderhübsche Exemplare zustande, wie ich bewundernd finde. Kokedamas, die ich letzthin im Mühlengarten wieder einmal besichtigte, die ich hier im Post in den Mittelpunkt stellen und präsentieren möchte.

Übrigens, wer sie nicht kennt: Kokedamas sind japanische Pflanzenkugeln, die in Anlehnung der Technik der japanischen Pflanzengestaltung zu den Bonsais nachempfunden sind.

Ansehnliche Beispiele entstanden, die inzwischen den Mühlengarten zieren.

Kokedama bedeutet übersetzt „Mooskugel“ und stellt ähnlich der bekannten Bonsai-Gartenkunst eine besondere und derzeit beliebte Form der Pflanzung dar. Doch während bei den Bonsais erst durch aufwändige Schnittmaßnahmen beeindruckende Pflanzenminiaturen entstehen, ist Kokedama leichter umzusetzen.

______

Das Leben besteht aus einer ununterbrochenen Folge
von Stimmungen, sie gleichen den Rosenkranzperlen auf den Gebetketten.
Wenn wir sie der Reihe nach durchgehen, erweisen sie sich als verschieden
gefärbte Linsen, die die Welt in ihre eigenen Farben tauchen.

Jede von ihnen zeigt uns, was in ihrem Brennpunkt liegt.

1803 - 1882, US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller




Nachhaltigkeit!

Ein Motto, das heuer als Mühlenthema explizit in den Fokus gerückt wurde
und nun das laufende Jahr über thematisch behandelt wird.

In diesem Zusammenhang fand erstmals am Mittwoch unser neuer Stammtisch statt. Eine nette Runde, die sich ab sofort monatlich regelmäßig treffen möchte. Wir diskutieren, beraten uns - keine Frage. Die Alternativen etwa, für das längst verpönte Plastik. Und in diesem Zusammenhang stehen verschiedene Kurse von Kollegen beziehungsweise von Mühlenfreunden.

Sie sollen hier informativer Hinweis stehen.

Naturkosmetik ohne Plastik - selbst gemacht

Entscheiden Sie selbst, wie und womit Sie ihre Kosmetikartikel herstellen und verpacken! Ich zeige Ihnen, wie einfach und wirkungsvoll das sein kann!
Ein Workshop, der Ihren Blick auf viele Produkte verändern wird!
Mit Sophie Bösel, Volksheilkundlerin, Thierhaupten

1, 2, 3, … Sauberei! Putz- und Waschmittel selber herstellen

Umweltfreundliche und wirkungsvolle Reinigungsmittel lassen sich mit wenig Aufwand und Kosten sehr leicht selber machen. Eine Handvoll natürlicher Zutaten reichen, um Wäsche und Wohnung sauber zu halten.
Mit Sophie Bösel, Volksheilkundlerin, Thierhaupten

Zauberhafte Weidenlichter

Im Kurs entstehen individuell geformte Lampenschirme aus Korbweide und anderen Naturmaterialien. Als Stehleuchte oder Hängelampe (indoor oder outdoor) zaubern sie ein wunderschönes Licht und sind zudem noch ein origineller Blickfang. Mit Frauke Albuszies, Natur- und Kräuterpädagogin, Monheim

Bienenwachstücher selber machen

Ein Bienenwachstuch ist der natürliche Ersatz für Alu- und Frischhaltefolie. Man kann sie mit wenigen Mitteln einfach und schnell selber machen.
Wir zeigen Ihnen wie! Mit Olga Ustinin, Dipl.-Umweltethikerin, Welden


Wochenrückblick

Was passierte in dieser Woche? Im Moment bewege ich mich fest verankert im Hier & Heute, mit anderen Worten, ich muss eine gedankliche Rückblende aufmachen...

...natürlich die Pfingstfeiertage, die angenehm ruhig verlaufen waren.

Heute, am Freitag - da der Post abschließend fertig geschrieben wird  - begann der Tag zeitig, sehr zeitig. Der neuerliche Termin in Pöttmes beim Rheumatologen stand im Kalender an.

Der Weg beträgt nach Pöttmes gut und gerne eine Dreiviertelstunde. Es handelt sich allerdings um eine wundervolle Gegend, die landschaftliche zu jeder Jahreszeit reizvoll ist. Der historisch schöne Ort, nebst Storchennest, Zwiebelbrunnen etc. wurde in früheren Posts bereits hinlänglich von mir betrachtet.

Brisant bei  der Fahrt dagegen, das gefährliche Überholmanöver von einem verrückten Autofahrer.

Wobei ich wirklich nicht schleiche beim Fahren, überholte er den Wagen hinter mir und mich in dem Moment als ein anderes Fahrzeug entgegen kam.

Wie erlebt ihr den Straßenverkehr, andere Verkehrsteilnehmer?!




- ein lustiges ZIB -

+++ Daneben ist der oben erwähnte Stammtisch in Thierhaupten, in der Museumsmühle zu nennen +++ nette Begegnungen im realen Leben und liebenswürdige Menschen am Telefon  +++ witzige Erlebnisse im Stricktreff mit Fortschritten meines Einkaufsnetzes +++ nicht zu vergessen: die verheerenden Gewitter mit Hagel in Bayern und sicher auch anderenorts, die manche Ausfahrt für mich und meinen Mann verhinderten - wir verschoben vorsichtshalber Termine +++



- Mit unbezahlter Werbung -


__________



Habt es fein & ein angenehmes Wochenende

Heidrun



Verlinkt mit Nova`s ZiB,

Kommentare

  1. Noch nie von gehört, geschweige sehen habe ich gleich mal nachgeschaut. Schaut nicht schlecht aus, da wo es hinpasst und genug Moos verhanden ist. Mag auch solche Arbeiten wie den Schirm, bin eh auch ein Fan Dinge zu verarbeiten. Ist halt auch wirklich ein leidiges Thema mit dem Plastik, wo es schon Methoden gibt aus "Holzabfall" abbaubares Plastik zu herzustellen.

    Gelacht habe ich über dein heutige ZiB. Hatte da gleich Bilder vor Augen, mit Sprechblasen versteht sich^^ Danke dir dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und sende viele Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir ähnlich, als ich das Schild gelesen habe...

      ...statt dem Moos wurde hier für diese gezeigten Ausfertigungen - wie im Bild vielleicht nicht unbedingt zu erkennen - Stroh mit buntgestreiften Filzbändern gebunden.

      Danke für Deine Meinung und Anerkennung. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Eine sehr schöne Darbietung in Wort und Bild. Sende dir liebe Grüße in
    deinen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Ikebana ist das einzige, was ich hier kenne, aber es ist interessant auf jeden Fall.

    Ich habe auch gelacht, über das Gedicht, wenn der Schmetterling zu dick ist.
    Bei sowas kommt man doch immer zum schmunzeln.

    Kosmetik haben wir schon vor mindestens 35 Jahren selbst gemacht, damals hat es uns Jean Putz
    in der Hobbythek gezeigt. Aber ich bleibe bei meiner Kosmetik, da bin ich zufrieden und die
    ist auch in der Herstellung sehr gut.

    Paket ist unterwegs und die Sendungsnummer habe ich dir ja geschickt. Viel Freude und hoffentlich kommt das Teil gut an.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade habe ich gesehen, dass du das Paket wohl heute noch bekommen wirst.
      LG Eva

      Löschen
    2. Super... ich hüpfe mental schon freudig auf und ab. Sobald das Paket hier ankommt, gebe ich Dir umgehend Bescheid. Dankeschön schon vorab 😊 liebe Grüße von Heidrun

      Löschen
  4. Toll Dein ZiB heute - ja witzig - und alle übrigen Gedanken fand ich sehr interessant! Kokedamas gefallen mir - sehr hübsch und das Zitat von Emerson ist auch schön!

    Ich wünsche Dir alles Liebe für und in Dein Wochenende
    Liz

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    Kokedamas war mir bisher auch kein Begriff. Danke für die Infos rund um diese Blumenkunst. Natürlich müssen wir schmunzeln über das Schild. Irgendwie eine lustige Vorstellung, da wir ja gerade mit den Faltern "die Leichtigkeit des Seins" verbinden. ;-)
    Hab ein angenehmes, entspannendes und fröhliches Wochenende,
    herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,
    Kokedamas, das Wort war mir auch total fremd, aber - schön sind sie :O) Herzlichen Dank fürs zeigen!
    Ein sehr schönes Zitat hast Du auch wieder ausgesucht!
    Hab ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. liebe Heidrun, auch ich hab mich köstlich über das innere Bild das bei mir entstand als ich dein ZiB las, ich sah den Schmetterling auf den Stengeln wippen bis der sich soweit neigte dass er auf den Boden fiel und weiterlief um seine Füßchen auch mal auszuprobieren...ja ja die Phantasie der Dichter und Denker, dem fällt sofort sein Kopfkino ein...
    den Straßenverkehr empfinde ich oft rücksichtslos und viel zu schnell, aber spätestens an der nä Ampel erwischt man sie alle die an dir vorbeirasen...
    hab ein schönes WE lieben Gruß angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sache mit der nächsten Ampel... ja, tatsächlich dort trifft man sie alle wieder auf einer Linie, die rücksichtslosen Überholer und Drängler. Da muss ich jedes Mal aufs Neue grinsen.
      Dankeschön auch Dir für Deinen netten Worte im Kommentar. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  8. Wieder was gelernt, sehen schön aus und aus Naturmaterialien das mag ich. Solche Raudis gehören aus dem Verkehr gezogen, weil sie andere willientlich gefährden. Da sehe dann Rot.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ganz Deiner Meinung - Danke für die Stellungnahme.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  9. Nie gehört. Aber ein schöner Name für schöne Pflanzenkunstwerke. Durchaus nachahmenswert ... Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,

    ich reihe mich ein zu den Unwissenden bezüglich des Wortes Kokedamas. Aber du hast uns ja aufgeklärt, insofern wieder etwas gelernt. :-)
    Wenn immer mehr Menschen auf Nachhaltigkeit achten und dementsprechend handeln, dann kann es ja wieder aufwärts gehen mit unserem Planeten. Die Hoffnung soll man ja nie aufgeben.
    Das Angebot an Kursen/Workshops finde ich auf jeden Fall super!

    Dem Zitat von Ralph Waldo Emersen stimme ich auf jeden Fall zu und schmunzeln musste ich über den beschrifteten Dachziegel. :-) Möge der Schmetterling so viel schmausen, wie er mag und wen stört es denn, wenn er ein bisschen zu dick ist. *g*

    Leider begegnet man vielen Spinnern im Straßenverkehr, Drängler und solche, die gefährliche Überholmanöver praktizieren, sind hier auch an der Tagesordnung.

    Ganz liebe Grüße und hab ein schönes und entspanntes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Auch bei mir bedurfte es einer Aufklärung über die Kokedamas. Man kann nur immer wieder aufklären und über Nachhaltigkeit sich informieren und diskutieren. Die Mohnblume und das Gedicht von Emerson gefällt mir.
    Das Zitat lädt zum Lachen ein, stelle mir einen fetten Schmetterling vor, den es ja nicht gibt!
    Liebste sonnige Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Den Begriff kannte ich nicht. Wieder was gelernt.
    Unwetter hatten sie gestern auch wieder für Berlin und Umgebung gemeldet. Nur angekommen ist keines. Außer das die Luft nun wieder abgekühlt ist.
    Hab einen schönen Sonntag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hello, the Kokedamas are beautiful. Wonderful quote. I would like to learn how to make my own cleaning agents. Using less plastic is important. Beautiful flower and wicker lamp. Pretty view of the mill. Lovely photos. Enjoy your day, wishing you a happy new week ahead!

    AntwortenLöschen
  14. ...I love your umbrella/tree made of sticks!

    AntwortenLöschen
  15. Dear Heidrun,
    I have hard time to read your text. Could it be possible to change the font to a bit bigger? I am sorry but I had to say this ;) This is the reason I have not commented on your posts. I am sure that the elegant outlook of your page would not get too much damaged.

    Mit lieben Grüssen, riitta

    AntwortenLöschen
  16. That's an interesting wooden structure. Not sure what it is, but it is an interesting focal point in the garden. - Margy

    AntwortenLöschen
  17. Pretty photos here, Heidrun. Is this your garden?
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2019/06/classical-art.html

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Heidrun, nun schaffe ich es auch zu Dir. Sehr schöne Bilder. Interessante und wichtige Themen.
    Hab noch eine schöne Woche. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Heidrun - the moss balls are wonderful growing mediums, and I like how they can be hung in different places. I agree that we should do everything we can do preserve our environment - if we all do simple things it will make a difference. About motorists - I am often shocked when people pass me, going very fast, even though I am already going the speed limit! Scary, and I don't like it! Thanks for linking to Mosaic Monday!

    AntwortenLöschen
  20. An interesting week for you! Great images.

    My Corner of the World

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'My Corner of the World' wouldn't be the same without you this week!

      Löschen
  21. Thank you for your advice Heidrun - I can see now :) Never heard of Kokedamas! Wishing you a lovely day!

    AntwortenLöschen
  22. Nein, die Kokedamas sind auch für mich neu, liebe Heidrun, ich habe ebenfalls noch nie etwas davon gehört. Und auch nicht davon, dass man Bienenwachstisch-Tücher als Ersatz verwenden kann. Diese Idee gefällt mir ausnehmend gut.
    Sehr schön, dass die Pfingsttage für Dich so ruhig verlaufen sind. Das tut auf jeden Fall auch einmal gut.
    Ein schönes - möglicherweise langes? - Wochenende für Dich
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  23. I love these little plant balls. I went to a workshop to make one a couple of years ago. Sadly I can't seem to find where to translate your page. Enjoy the rest of your week and thank you for coming to my blog this week.

    AntwortenLöschen
  24. sehr interessant die Vorstellung von Kokedamas
    aber mein Ding wäre es nicht so
    man kann es sicher auch nur mit Pflanzen machen die nicht so viel Wasser brauchen da es sonst durchnässt

    schön dass du ein entspanntes Pfingsten hattest und auch so interssanteBegegnungen und ein abwechslungsreiche Woche
    ja.. so manche Autofahrer haben anscheinend nichts in der Birne
    und man kann immer froh sein wenn nichts passiert
    von Unwettern sind wir zum Glück verschont geblieben
    nur ein kurzes aber heftiges Gewitter

    ich hoffe dass du gut durch die nächsten heißen Tage kommst

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Lt. Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!