11. August 2018

Europa...

...von meiner Seite betrachtet:
Astrid fragt nämlich danach

Natürlich hat in puncto Europa wohl jeder Urlaubserinnerungen
und entsprechende Aufnahmen. Meine persönlichen Gedanken,
Erinnerungen sind neben den verschiedenen Urlauben in
den angrenzenden Staaten noch
anderweitig geartet.




So sehe ich das
Europa
aber
Europa!
oder
Europa?
aber
 Europa@
ab sofort
Europa:
eventuell
 (Europa)
Na, klar
„Europa“


Bedingt dadurch, dass mein Vater als Auslandstechniker über Jahrzehnte
hinweg Eindrücke hinter den Kulissen jener Urlaubsidylle sammeln konnte,
wie beispielsweise jeweils aus dem Ex-Jugoslawien, aus Ungarn, Italien, Spanien
und auch der Türkei und diese mit nach Hause gebracht hatte, um diese Erfahrungen
mit uns, der Familie zu teilen.

In Jugoslawien besuchten wir ihn damals mehrfach.
Er hatte dort in Bad Radkersburg eine kleine Wohnung.






Und nicht zuletzt, mein Schwager, der für mich stets ein großer Bruder war und ist
- er ist von der Nationalität her ein Italiener!


Fragte mich ein Asiate um die Definition Europas,
dann wäre ich gezwungen, ihm zu antworten:

"Es ist jener Teil der Welt,
der von der unglaublichen Täuschung heimgesucht wird,
dass der Mensch aus dem Nichts heraus geschaffen wurde.

Und dass seine gegenwärtige Geburt sein
erster Eintritt in das Leben sei."
                                                    - Arthur Schopenhauer


In meinen Gefühlen offenbart sich Europa in einem Satz wie folgt...

Mein weiß-blaues Münchner Herz baumelt an einem chicen Pariser Gürtel,
duftet nach Lavendel der Provence,
tanzt griechischen Sirtaki,
träumt verwegen skandinavisch,
taucht in die verschiedenen Gewässer der europäischen Küsten,
schwelgt oft und gerne temperamentvoll in die italienische Küche
(schließlich ist mein Schwager Italiener)
und schlägt nicht zuletzt irisch - entsprechend rebellisch!





Die Jungfer Europa ist verlobt
       mit dem schönen Geniusse
der Freiheit, sie liegen einander im Arm,
                                                sie schwelgen im ersten Kusse.
                                  - Heinrich Heine



Ich gucke in den Himmel und frage mich,
Segelschiff Europa wohin treibt Dich der Wind?
Sind die Segel eventuell bald auf Sturm gesetzt?!

Vielleicht sollten wir gemäß Nietzsche einmal wieder den alten Philosophen Plutarch lesen.

Habt es fein!

Heidrun


Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    wir, also mein Mann und ich machen seit Jahren nur Urlaub in Europa und da gibt es auch nette Ecken. Vor allem wenn wir bei unserer Verwandtschaft in Frankreich sind.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen
  2. Eine Multikultiverwandtschaft, von der du bestimmt auch einige Gene mitbekommen hast ???
    In Jugoslawien war ich noch nie, im letzten Jahr gar nicht im Urlaub und ich hoffe, dass bald mal wieder klappt.
    Komm gut in die neue Woche und mit weniger Schmerzen.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Mitmachen! Schopenhauer kannte also schon diejenigen, die jetzt die Nationalismusschiene wieder mal befahren, bar jeglicher historischer Kenntnisse. Absolut langweilige Tröpfe wären wir, wenn all das Andere, Fremde sich nicht ebenfalls in unserem Land niedergelassen hätte.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,
    dann bist Du Europäerin im wahrsten Sinne des Wortes! Ich gestehe, ich war bisher ausschließlich auf dem europäischen Kontinent unterwegs - zumindest als Person, mit meinen Büchern war ich überall :) Toll, dass Du bereits durch Deinen Vater so viel von Europa mitbekommen hast.
    Noch eine schöne Woche für Dich <3
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  5. Kann ich nur unterstreichen- deinen< einzigen Satz<. so vielfältig ist Europa und ich habe auch verschiedene < Düfte und Erlebnisse der europäischen Art in mir.
    Danke für deinen tollen Post und den ganz besonderen Eindrücken und Zitaten.
    Gruß zu dir
    heiDE
    a

    AntwortenLöschen
  6. oh jaa..
    die Mischung macht es ;)
    überall ist es ein wenig anders
    und das ist auch gut so
    wir sollten es mit offenen Herzen annehmen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. oh, ja ich reise gerne in Europa herum und habe einige Länder besucht. Fühle ich mich deshalb als Europäerin? In Abgrenzung zu den anderen Erdtteilen bestimmt. da gibt es schon eine Identität. Aber Heimat ist kleiner, überschaubarer...hier im schönen OWL...

    Liebe Grüsse und danke für die vielen anregenden Gedanken
    Augusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

Es steht immer wieder einmal Werbung in meinem Blog!