26. Juli 2018

Monatsrückblick...

...zu meinen
Gedanken und Gefühlen, die in Worten mit Bildern ausdrücken:

Das [emp]fand ich im Juli!


Es wird wieder Zeit für den üblichen Blick über die Schulter,
zeitlich nach hinten, dem Monatsrückblick bei Birgitt.

Als ein extrem trockener, extrem heißer Monat bleibt mir der Juli 2018 in Erinnerung.



Heiß, brandheiß für die Schweden, die mit Bränden kämpfen mussten, heiß für
die fußballbegeisterten Zuschauer und Fans - zusätzlich befeuert durch die in
meinen Augen fragwürdig-makabre Geschichte um Mesut Özil beziehungsweise
das mediale Nachspiel auf dessen Rücktritt. Es wird von Symbolpolitik gesprochen!

Heiß, was unsere familiäre Situation angeht und meine eigenen Unpässlichkeiten
rund um das Knochmarködem und Behandlung - oder eher das gesundheitlich ärztlich
verordnet gehandhabte Zeitschinden auf meine Kosten, die Unbeholfenheit
in puncto Diagnose von Fachärzten, deren Verkaufstüchtigkeit Hyaluronspritzen
verkaufen zu wollen, die der Patient natürlich selbst berappen muss. Amen!


Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.

Jean Paul
1763 - 1825, eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge
Doch, es funkeln einzelne Lichtpunkte in allˋ dem hitzigen Ungemach:
Einzigartige Momente zwischen meinem Mann und mir. Herzerfrischende,
lustige Begebenheiten nicht zuletzt mit und durch unsere Freunde und Bekannten.


Habt es fein



    Heidrun

    Kommentare:

    1. Liebe Heidrun,

      trotz etlicher Unpässlichkeiten hast du dennoch deinen Humor nicht abgelegt und versuchst, allem doch auch die schönen Seiten des Lebens zu gewinnen.:-)

      Deine Collage ist toll geworden.:-)

      Die Brände rundum sind wirklich schlimm und haben schon so viele Todesopfer gefordert. Schrecklich finde ich das Hochkochen des Rücktritts von Mesut Özil. Hier wird von allen Seiten mit unfair argumentiert.

      Liebe Grüße
      Christa

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön, liebe Christa, der Humor bleibt - das ist wichtigst und zwar auch bei meinem Mann, der mitleidet. Und ja, ich sehe die politische Situation ähnlich wie Du! Teilweise kommen gute Argumente, teilweise ist’s einfach nur erbärmlich, traurig anzusehen und zuzuhören.

        Die Brände seien ebenfalls in Griechenland erwähnt! Nachher besuche ich kurz unsere griechische Nachbarschaft, um zu hören wie es ihnen dabei geht beziehungsweise, ob sie - ich hoffe nicht - eventuell Opfer zu beklagen haben.

        Herzliche Grüßle zurück

        Löschen
    2. ...die Erinnerung teilen wir wohl alle, liebe Heidrun,
      die wir mit den Gießkannen durch die Gärten gestreift sind ;-)...Rast am Weiher klingt gut, auch wenn ich nur die zweite Schwester bin ;-)...für deine Gesundheit wünsche ich alles Gute und schnelle Linderung...schön, deine Julicollage...

      wünsche dir schöne letzte Julisommertage,
      liebe Grüße Birgitt

      AntwortenLöschen
    3. Ein heißer Juli in allen Bereichen, da kann ich dir nur recht geben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      AntwortenLöschen
    4. Ja, wirklich ein "brandheisser" Monat...hier bei uns Gott sein Dank nicht so heiß aber dennoch zu trocken und der erste Brand konnte schon im Keim erstickt werden. Alles in allem hört es sich bei dir doch aber nach einem postiven Monat an und wie gut dass du deinen Humor nicht verlierst.

      Schön geworden deine Collage.

      Liebe Grüsse

      N☼va

      AntwortenLöschen
    5. Liebe Heidrun,
      ein wahrlich heißer Juli, in vielerlei Hinsichten!
      Weiterhin Gute Besserung und hoffentlich bald eine kurzfristig und schnell wirkende ärztliche Hilfe!
      Hab einen angenehmen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      AntwortenLöschen
    6. liebe Heidrun, wie man sieht geht es auch in deinem Juli-Rückblick heiß her...in jeder beziehung!
      ja - dieser Sommer, er hat anscheinend viel vor mit uns, der Natur und den Tieren, will er uns lähmen frage ich mich oft wenn die Sonne den ganzen tag erbarmungslos vom Himmel scheint und man sieht:alles ist trocken...?
      Zu befürchten ist dass der nächste Kriegsname das WASSER ist.
      dass du deinen Humor weder vergißt noch verloren hast liest man in jeder deiner Zeilen, das freut mich sehr, dich weiterhin mit erhobenem Haupt zu sehen.
      Eine hübsche Collage hast du gebastelt, ähnliche Ausschnitte und Anordnungen bekam ich früher nur von meinem anderen Betriebssystem, freue mich aber immer sehr wenn ich sehe wie du deine Collagen gestaltest.
      Hab einen schönen nicht zu sonnigen Tag
      herzlichst Angelface

      AntwortenLöschen
    7. ein heißer Monat .. jaa..
      und es geht wohl auch noch so weiter ..
      ich mag bald nicht mehr ..
      meine Füße platzen bald :(
      dir geht es wohl gesundheitlich auch immer noch nicht viel besser..
      das kann man nur mit Humor ertragen ..auch wenn der dann manchmal schwarz ist ;)
      gute Besserung
      meine Tochter kam diese Woche auch endlich in Reha
      ich hoffe so sehr dass es etwas bringt

      liebe Grüße
      Rosi

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

    Im Zuge der Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

    Kommentarfunktion auf dieser Webseite
    Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

    Speicherung der IP Adresse
    Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

    Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

    Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

    ACHTUNG: Es steht immer wieder einmal unbezahlte Werbung in meinem Blog!