15. Juni 2018

Summer in the City...

...ruft nach Abkühlung!

Schwülwarm, von heftigen Gewittern durchsetzt.

So zeigt sich der Juni ständig launig, unbeständig und auch voller Blüten.
Überschwemmungen, entwurzelte Bäume und mehr sind die Begleiterscheinungen.

Aber: Wer mag schon über das Wetter plaudern!?

Geteilt u.a. für den  Samstagsplausch bei Andrea

Dieser Tage - bewusst zum Monatsmotto - postete ich den 1.000 Beitrag auf diesem Blog 
und sage hier einmal Danke für die Lesetreue, für viele Kommentare und
nicht zuletzt für die Begleitung. Eine virtuelle Kommunikation, die zum Teil in
echte Begegnung mündete, woraus sich Freundschaften entwickelten.

Dankeschön an euch alle!


Geteilt mit Comunal Globus



::: Samstag ::: Der Garten, der Rasen hätte geschnitten werden sollen - doch wir blieben auf der Terrasse kleben. Ich mit dem Strickzeug und der Schatz mit einem Buch.
Dem Nachbarn im übernächsten 🏡 muss es wohl ähnlich gegangen sein, denn er überwältigt seine Trägheit nach zwanzig Uhr abends, mitten in den Abendnachrichten und mähte dann schließlich in die Abendruhe hinein den Rasen. — Tststststs...

::: Sonntag ::: Vormittags beim Vater, der von der zerstörten Glasscheibe an der Eingangstür erzählt und die Schwierigkeiten dieses seltene französische Glas zu ersetzen. Meine Schwester beziehungsweise der Schwager zerschlug die Scheibe, um in Sorge nach ihm zu sehen - man hatte keinen Schlüssel 🔑 zur Verfügung.

Nachmittags die Einladung von Freunden in Wertingen zum ☕️ und leckeren Kuchen 🍰, den Lissy natürlich selbst gebacken hatte  - dazwischen Wäsche gewaschen, aufgehängt, die getrockneten Sachen abgenommen und verräumt.
Ich überlege jeweils, was ich anziehen soll. Es hatte den ersehnten Regen und wechselte von Hitze zu Schwüle.


::: Montag ::: Der Göttergatte stürzt in der Bäckerei über einen liegenden Hund. Ich bin mit Buchhaltung beschäftigt.

::: Dienstag ::: Mit Physiotherapie früh um acht Uhr meinen Tag begonnen. Auf dem Rückweg zum Fahrzeug beobachte ich dann zufällig und ungewollt, wie ein Fußgänger auf dem Zebrastreifen fast überfahren worden wäre. Unterhalte mich dann kurz mit dem schockierten Mann, der nur durch einen Sprung nach vorne dem Unglück entronnen war.


::: Mittwoch ::: Entdecke das sogenannte Binge Watching und erfahre, dass das Collins English Dictionary Binge Watching 2015 zum Wort des Jahres gekürt hatte. Im Gegensatz zum linearen Fernsehen, bei dem das Programm durch den Fernsehsender vorgegeben wird, was regulär die Folgen einer Fernsehserie über mehrere Monate verteilt, können beim Video-on-Demand mehrere Folgen sofort hintereinander angeschaut werden.

::: Donnerstag ::: Physiotherapie und ein Arztbesuch - ich bekam ein neues Medikament wegen der Schmerzen und bin gespannt, wie es anschlägt. Halssieraden im Internet entdeckt, eine inspirierende Künstlerin schafft Halsschmuck.



::: Freitag ::: Wochenende in Sicht, wie ein rettendes Ufer. Die Tage sind wieder von heftigen Schmerzen durchsetzt und gestört.

Habt es fein & ein wunderschönes Wochenende!

Heidrun



Verlinkt mit Nova`s ZiB, 

Kommentare:

  1. Bei uns ist es (endlich) was kühler geworden.
    Die letzten Tage waren aber doch etwas zu warm,
    aber ich bin ein geborenes Frühlingskind von daher ;)
    Die Blumenfotos sind so schön-

    schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Regen erfrischte auch hier in Augsburg in jeder Hinsicht, den vertrockneten Garten - der trotz intensiver Bewässerung mit dem Gartenschlauch noch dürstete - als auch meinen Mann und mich selbst, endlich das Gefühl gab wieder durchatmen zu können.

      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  2. Ehrlich gesagt kann ich verstehen wenn "Mann" dann erst spät mäht, gerade wegen der Hitze die ihr hattet. Da sollen ja körperliche Anstrengungen am Tag und vor allem unter der Sonneneinstrahlung vermieden werden.

    Wieder eine Woche mit so einigen "Überraschungen". Nicht so schön natürlich das mit deinen Schmerzen.

    Beim ZiB musste ich überlegen, denn so habe ich es noch nicht gesehen; also mit dem Alter und Winter. Für mich isses eher die Ernte und dasn man tatsächlich weiser wird. Irren kann man sich dennoch *gg* Danke dir jedenfalls dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Italien erprobt, französisch angehaucht und irisch im Herzen sage ich stets: Leben und Leben lassen! Allerdings gibt’s schmerzhafte Grenzen...

      ...liebe Grüßle zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun, na das war ja eine sehr anstrengende und ereignisreiche Woche. Doof mit den Schmerzen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung. Hab ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für die guten Wünsche und sende herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  4. Liebe Heidrun,

    zum Glück hatten wir hier keine Unwetter. Außer ein paar Hagelkörner bei einem heftigen Regenguss war alles in Ordnung. Aber unendlich schwül war es auch bei uns und auch jetzt will die Schwüle nicht weichen.

    Verständlich, dass der Rasen da erst abends gemäht wurde und ihr lieber auf der Terrasse bliebt.

    Ich hoffe, dein neues Medikament schlägt gut an und die Schmerzen werden erträglicher. Ich wünsche es dir auf jeden Fall von Herzen.

    Dein mitgebrachtest Zitat gefällt mir sehr gut. Im Alter sieht man die Dinge einfach anders. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Hagel blieben wir bislang gütig verschont - was sich jedoch noch schnell ändern kann. Dankeschön auch Dir für die guten Wünsche...
      ...liebe Grüßle zurück

      Löschen
  5. Liebe Heidrun,
    was für eine Woche, so viel ist passiert, manches zum Glück gut gegangen, manches hätte nicht sein müssen, gell. Behalten wir trotzdem stets das Gute im Gedächtnis und vergessen alles, was nicht so gut lief. Mit der Zeit wird man eben doch ein wenig "weiser", obwohl ich eigentlich den Begriff "weiser" lieber durch "achtsamer" ersetzen möchte.
    Hab ein entspanntes, fröhliches und erholsames Wochenende,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...der ganz normale Wahnsinn, wie er noch kaum anders bei uns war 😂 Ich hoffe dennoch peu à peu weiser zu werden, die Achtsamkeit muss einem liegen, ich fürchte, dazu bin ich einfach zu temperamentvoll neugierig
      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  6. Hallo Heidrun,
    über das Worte Binge-Watching bin ich auch schon gestolpert. Bei mir heißt das ganz schlicht Serienmarathon und das mache ich schon seit Jahren. Heute maacht man das per Netflix und C. Früher hatte man einfach alle Staffeln auf DVD. Ich erinnere mich gut an Abende, an denen ich mit meiner Mutter zusammen eine Folge Emergency Room nach der anderen gesuchtet habe ;-)

    Ich drücke die Daumen, dass dein neues Medikament gut anschlägt und die Schmerzen weniger werden.
    Hab ein wunderbares, entspanntes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, dass Du ebenfalls über Binge Wort gestolpert bist! Ja, Netflix hat mich - weniger meinen Mann - gerade mit den MEDICI in den Bann gezogen. Eine Familie mit großem Einfluss, wie mir hier in Augsburg von den Fuggern bekannt...

      ...und ich danke Dir für die netten Worte. Das Medikament ist extrem stark und ich baue darauf!

      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  7. Schmerzen sind echt nicht das Gelbe vom ei.
    Besonders, wenn sie sich durch eine ganze Woche ziehen.
    Hoffentlich verschwinden sie bald wieder.
    Dein ausgesuchtes Zitat ist klasse.
    Ja, man braucht halt die richtige Einstellung dazu im Leben !
    Ein hoffentlich etwas schmerzfreies Wochenende wünschte ich dir

    AntwortenLöschen
  8. Bei Euch geht es ja recht gefährlich zu. Da heißt es immer die Augen offen zu halten, für Notfälle einen Zweitschlüssel deponieren und die Ohren zuklappen, wenn die Nachbarn lärmen. Gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidrun, ich hoffe das Schmerzmittel greift, ich verstehe Dich, es ist nicht einfach mit Schmerzen zu leben. Du bist ein positiv denkender mensch und wirst es meistern. Erlebnisse hast Du ja viele und auch Dein Mann.
    Bei uns gab es vor drei Tagen einen ersehnten Landregen, der nicht viel gebracht hat. Seit Ende April ist es nur trocken sonnig und heiß, wenn nicht schwül.
    Für mich ist das Alter noch nicht das Ende der Blütezeit...zwinker, ich schrieb mal ein Zitat!
    Liebste Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Auf der Terrasse kleben geblieben! So kann man es wohl wörtlich nehmen.
    Schmerzen braucht man wirklich nicht. Ich hoffe, du kannst die nächste Woche einigermaßen ohne Schmerz sein.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. eine ereignisreiche Woche bei dir...
    gute Besserung, lg

    AntwortenLöschen
  12. hej heidrun,
    bei uns hat es sich etwas abgekühlt, soll aber wieder warm werden; ist mir ganz recht, dann kann ich am tage nach der nachtwache besser schlafen :0) ich musste gerade schmunzeln wg. dem Rasen mähen...die Deutschen würden hier irre werden, die Dänen kennen hier gar nichts: ganz früh am morgen, ganz spät abends, an Sonn- und Feiertagen *lach* man gut, das Weihnachten kein rasen mehr gemäht werden muss, aber dafür stehen sie dann vorm baumarkt in der schlange...mit schmerzen hab ich momentan auch viel ärger, ich kenn das, ich hoffe, bei dir wirkt es jetzt. ...hab noch einen schönen sonntag und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidrun,
    auch bei uns war es am Wochenende mit 20° sehr angenehm und man konnte es gut aushalten, aber die neue Woche soll schon wieder heißer werden ....
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne Woche und Gute Besserung!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidrun,
    ups ich habe es gerade erst gelesen, geht es deinem Mann jetzt wieder besser? So ein Stolpern über einen Hund, kann ja schon seine Folgen haben. Mein Sohn ist am Freitag auch gestolpert, deshalb weis ich wovon ich schreiben. Er hat jetzt einen Gipsarm. :-/ Alles Gute für euch und dir einen guten Wochenstart.

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. Lovely photos, Heidrun.
    Thank you for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2018/06/can-brussels-sprouts-be-edible.html

    AntwortenLöschen
  16. The yellow rose is delicate and beautiful...
    Happy Tuesday!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidrun,
    herzlichen Glückwunsch! 1000 Post das muss man Dir erstmal nachmachen! Und das mit der Glasscheibe ist natürlich arg - dabei steckte doch nur Sorge dahinter ...
    Hoffentlich wirkt das Medikament. Ich drück Dir die Daumen und wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die guten Wünsche und ich sende herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  18. I wish we had summer rain, it is hot here all the time. I enjoyed this glimpse into your summer days.
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  19. ...Sultry here with little or no rain, please send some my way! Thanks for stopping by, enjoy!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.