8. März 2018

Lachen am Montag...

...ganz ohne Karneval oder andere verordnete Amüsiertage!
Zunächst in der Radiologie im Ärztehaus im Vincentinum in Augsburg. Dort begrüßte mich früh vor 7:30 Uhr bereits eine strahlende Fachassistentin, obwohl zwei Kolleginnen ausgefallen waren und sie mit ziemlicher Sicherheit einigen Stress - für diesen Tag zumindest mit hundertprozentiger Sicherheit - erwarten dürfte. 
Nein, sie behielt die gute Laune begleitet von einem sehr sympathischen Lachen, fand sogar noch einige Momente zu plaudern. So losgelöst und selbstverständlich.
Toll! 
Es ist die Frau, der Mensch von nebenan der zählt - das ist meine persönliche Philosophie. Und ich hoffe, die Erlaubnis zu erhalten, in diesem Zusammenhang ein Zitat von Phil Bosman posten zu dürfen, der es mit wenigen Sätzen genau auf den Punkt gebracht hat. So wie es auch meine Meinung ist.
...und ich bekam die Erlaubnis vom HERDER Verlag.

Vielen Dank dafür!



Komm' und lass uns aus jedem Jahr ein Jahr des Menschen
machen,
ganz einfach des Menschen.

Kein Jahr des Gelehrten, des Arbeiters, des Politikers,
des Astronauten oder Patrioten.

Kein Jahr der Beamtenverwaltung, der Datenverarbeitung,
der Seelenbehandlung.

Kein Jahr der Frau und
kein Jahr des Mannes und
kein Jahr des Kindes.

Vielmehr ganz einfach:
Ein Jahr des Menschen, des ganz gewöhnlichen Menschen
an ganz gewöhnlichen Tagen unter ganz gewöhnlicher Sonne.



(1922 - 2012), belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller
(›der moderne Franziskus‹).
Die Texte von Phil Bosmans liegen in deutscher Sprache im Verlag Herder vor,
(c) Verlag Herder GmbH, Freiburg.

Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags



Staunen am Donnerstag

Ein Merktag ist dieser 08. März 2018, da er zum Weltfrauentag deklariert. 
Doch es stellt sich mir die berechtigte Frage: Brauche ich diesen Gedenktag?! 
Oder ist es nicht selbstverständlich jeden Tag ganz Frau zu sein! 
Letztendlich soll das freilich jede(r) für sich entscheiden. 
Mir sind die Menschen wichtig!

Da, wo der Mensch zum Ebenbild Gottes geschaffen ist, gibt es weder Mann noch Frau.

Rupert von Deutz (†1129), auch Rupertus Tuitensis, Exeget und Mystiker

Kommentare:

  1. Mir ist der heutige Tag als "Huelga General Feminista", der Tag der Frauenrechte bekannt d.h. durch die Medien und auf der Insel sind vor allem durch Fraueninitiativen in der Plattform M8 Protestaktionen an einigen Orten auf der Insel mit Schwerpunkt Santa Cruz geplant. Sie sind mit Forderung nach Gleichheit, gleichen Chancen, gleicher Bezahlung und dem Ende sexistischer und sexueller Gewalt verbunden. Wie ich lesen konnte sollen in bis zu 150 Ländern derartige Streiks unter dem Motto „Wenn Frauen aufhören, stoppt die Welt“ stattfinden.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me too und andere Aktivitäten fanden beispielsweise bei der Oscarverleihung Gehör und Aufmerksamkeit...

      ...so lange es jedoch Anleitung gibt, wie man eine Frau am effektivsten schlägt ist ein einzelne Protesterklärung doch nur der Tropfen auf dem heißen Stein. Es gilt die verknöcherten Meinungen von Altvätern aufzuweichen. Leider es sind jedoch Mütter, die ihre Söhne dahingehend auch in diesen aufgeklärten Zeiten dahingehend erziehen, Macho zu sein.

      Nachzulesen
      http://www.zeit.de/2018/11/frauenrechte-tuerkei-gewalt-sexuelle-opfer-emanzipation-can-duendar
      und hier
      https://www.igfm.de/frauenrechte/

      Einen schönen Tag

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Heidrun,
    hätte mir G***le nciht gesagt, daß heute Weltfrauentag sit, hätte ich es nicht gewußt. Ich brauch solche Gedenktage nicht wirklich...und ich sehe das so wie Du ;O)
    ღ Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön... auch Dir wünsche ich einen angenehmen Tag

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,

    das hast du gut geschrieben.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun
    Ich finde es immer unglaublich befreiend, wenn man bei
    nicht so prickelnden Terminen von fröhlichen, gut gelaunten
    Leuten umgeben ist.
    Ich kann dir nur zustimmen, es ist der Mensch, was zählt, egal ob
    Mann oder Frau, ich halte von solchen Tagen gar nichts, außer dass
    es Diskussionen darüber gibt, wie es sein sollte und dann doch so
    ist wie es ist.
    Wünsche dir einen schönen Tag mit vielen fröhlichen Menschen.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schön und fällt mir auch immer sofort aus, wenn ich lächelnd begrüsst werde. Ich habe dann immer das Gefühl, dass es gerade wirklich um mich geht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Der letzte Satz vom Mystiker ist toll!
    Den werde ich mir aufschreiben.
    So ein Tag bringt nichts. Ich halte nichts davon weil nur mal wieder geredet und geredet wird... und dann bleibt's so wie es ist.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidrun.
    es ist wirklich schön, wenn man auch am Montag mit einem Lächeln begrüßt wird.
    Ich persönlich brauche den Weltfrauentag nicht. Es wäre gut, wenn den Frauen
    an jedem Tag der nötige Respekt entgegengebracht würde.
    Einen harmonischen Donnerstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. wie schön wenn ein Tag mit einem Lachen beginnt ;)
    ich war heute im Stadteiltreff zum Nachbarschaftkaffee
    und bekam dort eine Rose geschenkt ..
    Frauentag habe ich eigentlich noch nie so richtig wahrgenommen
    aber es gibt viele Länder wo er wichtig ist oder wäre..
    zum Beispiel in Indien wo eine Frau nichts zählt
    viele Mädchen umgebracht werden :(
    wo wären die Männer aber ohne Frauen .. und was wären sie ohne
    komishc dass sie sich da keine Gedanken drüber machen
    eigentlich müssten die Männer einen "Bräutigamspreis " zahlen

    ich wünsche dir noch einen fröhlichen Tag
    hier kommt die Sonne raus.. ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Ich stimme Dir zu. Menschen und zwar alle Menschen sind einfach Menschen. Ich finde diese Auftreilung in Völker, Rassen und Geschlechter einfach blödsinnig, wenn man sie dazu verwendet sich abzugrenzen. Und letztlich gibt es nach aktueller Diskussion auch nicht nur zwei Geschlechter. Es gibt Menschen denen fällt es schwer sich einem zuzuordnen. Das für sich auszuschließen halte ich für legitim, auch wenn viel leichter wäre, mit nur 2 Varianten. Was wiederum für mich nur ein Argument ist, mit der Auf- und Einteilung abzuschließen.
    Erfolgreich/nicht erfolgreich. Mann/Frau. Dick/dünn. Groß/klein. Alt/jung. Gut/böse. Die Liste ist schier unendlich und bringt uns nicht weiter. Sie ermöglicht es uns nur, dass wir nicht so viel nachdenken müssen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Simply wish to say your article is as astounding.
    The clarity in your post is simply great and i could assume you are an expert
    on this subject. Fine with your permission let
    me to grab your feed to keep updated with forthcoming post.
    Thanks a million and please continue the gratifying work.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

Es steht immer wieder einmal Werbung in meinem Blog!