4. Februar 2018

Bösegewichtig...

...auf jeder Seite, Zeile für Zeile!


- Der Post enthält Werbung: Eine weitere Rezension -

Ein Buch für die Freunde von Krimis, Science Fiction und Co. KG,
die den Nervenkitzel lieben.

Der Autor

Natürlich habe ich standardmäßig auf seine Website geklickt noch ein wenig weiter darüber hinaus. Martin Thomas Pesl zu erfassen gelingt nicht auf Anhieb. Er scheint ein jüngerer Mensch zu sein, eine Biografie blieb trotz hartnäckigem Suchen zunächst unauffindbar.

Dabei bildete sich trotzdem ein komplexes Bild zur Person: Er ist u. a. Theaterkritiker, wie im Artikel bei DeutschlandFunkKultur zu erlesen und nachzuhören. Der Link gibt die aktuelle Situation wieder, ohne für den Inhalt die Verantwortung zu übernehmen. Der Mann ist enorm vielseitig, er arbeitet als Übersetzer, als Sprecher, als Lektor und eben auch als Autor.

Martin Thomas Pesl

Das Buch der Schurken


Die 100 genialsten Bösewichte der Weltliteratur
Illustrator: Kristof Kepler


Genauso unauffällig zu erfahren im Internet, wie irgendwo und -wie im Buch ist der Illustrator, Kristof Kepler. Der zeichnerisch Laune schafft in diesem Miniaturlexikon durch die originell gezeichneten Szenen pro Kapitel, die den jeweiligen Bösewicht charakteristisch darstellen wollen: Bilder, die dem zum Teil sehr ironischen Tonfall der Schurkenbiographien widerspiegeln.
Ein Buch, das mich durch Titel und Cover magisch anzog.

Der Inhalt

Hier wimmelt es entsprechend vor 

Gaunern, Monstern, Ganoven und Gangstern

Eine augenzwinkernde Ansammlung von bewusst ausgesuchten Bösgestalten, denn es müssen nicht immer natürliche Kreaturen sein.  "Mit allen schurkischen Fiktionen ist eine gewisse Lust verbunden." - von dieser Prämisse geht der Autor Pesl aus in seiner Zusammenstellung und hat natürlich vollkommen recht. Wie langweilig wäre wohl eine Story ohne Gegengewicht des Bösen. Der Mensch sucht den Gegenpol. Doch zunächst einmal zurück zum Inhalt: Die einzelnen Geschichten zeigen ein Schemata auf, kurz und für mich mitunter zu knapp den Bösewicht zu beschreiben, den Schurken oder auch die Schurkin in einem Abriss darzustellen. Weiterhin einen Kontext zu schaffen in der Verfilmung und den Charakter mit Bössternchen auszuzeichnen.

Interessant und amüsant, doch auch schnell sattgelesen.
Ich gebe vier von sieben Lesezeichen

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,
    eine sicher interessante Zusammenfassung von Bösewichten der Geschichte, aber kein Muss für ins Bücherregal ;O)
    ❅Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche❅
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es ist amüsant zu lesen... für zwischendurch. Und nicht mehr.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Liebe Heidrun,
    zur Zeit komme ich kaum mal zum lesen.
    Aber es hört sich sehr interessant an :-)
    Ich wünsche dir eine feine Woche.
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.