2. Dezember 2017

Mühlen Jahresabschluss...

...mit Engel und liebevoller Gestaltung.

Unlängst bei Celine kommentiert, deren besinnliches Gedicht mir zu Herzen gegangen war:
Wir Menschen meinen, dass nur das Große und brillant glänzende Dinge zählen.
Dabei vergilben auch diese nur zu schnell.

... und ich führe damit durch meine persönliche Weihnachtszeit!

Die Weihnachtszeit ist gleichzeitig abschließend für dieses Jahr
das für den Dezember ausgerufene 
Motto von Paleica.



Es sind dagegen eher die kleinen Gesten, die Bestand haben und mir damit in der
Seele weiter leuchten werden — so wie ich es letzten Samstag bei unserer
Jahresendfeier der Thierhauptener Mühlenfreunde wieder erfahren durfte...

...und mich schließlich selbst zu diesem nachfolgenden Vers veranlasste.



Wir durften im Kloster feiern, wurden durch die Räume geführt von einer
sachkundigen Nathalie, die dann nach unserem gemeinsamen Speisen –
verkleidet als Engel – noch für jeden der Mühlenfreunde ein Verslein
parat hatte nebst einem kleinen Geschenk.

Auch meine Papierwerkstatt bot kleine Nettigkeiten für jeden einzelnen, was
dankend gewürdigt worden war. Musik, Gesang und eine Betrachtung
der Krippenausstellung gehörten zum feierlichen Programm:

Schön war es wieder!





Kleine Präsente: Meine Aquarellzeichnung der Mühle u.a. oben links im Bild
als Lesezeichen für die Mühlenfreunde, Süßes und Duftkerzen.





Zitat im Bild.

Jede Woche heißt es, sich Gedanken machen. Den Alltag, Gefühle
in Wort und Bild harmonisch, lustig, gedankenvoll, inspirierend,
nachdenkenswert und schön umzusetzen.
Ein schönes Projekt von Nova; bei ihr findet man weitere
Blogger, die sich mit dem Thema beschäftigt haben.

. : .
:



Nun wünsche ich ein lebkuchenfeines erstes Adventwochenende
und sende besinnliche Grüßle,

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.


Verlinkt mit Nova`s ZiB, 

Kommentare:

  1. Zur Besinnung kommen in der Hektik unserer Zeit ist es etwas, das wir wirklich bewusst wollen müssen. Ich weiß nicht, ob das unseren Eltern und Großeltern auch so schwer fiel. In der Stille des Waldes fällt mir das persönlich am leichtesten, ganz ohne Kerzen. Wenn das Rauschen in den Ohren still wird, weiß ich am besten, dass ich "zur Besinnung" gekommen bin.

    Alles Liebe zum ersten Advent
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird durch die Grellheit unserer Tage zu viel übertüncht oder eben beiseite gedrückt. Die Stimmung früher war freilich eine andere! Es war die Kindheit, da wir mit leuchtenden Augen alleine den Weihnachtsbaum bestaunten. Aber es war keine einfache Zeit - wenn es die überhaupt gibt (?) - damals nach dem Krieg. Es waren die Jahre des Aufbaus; ein gemäßigter Wohlstand stellte sich erst später nach und nach ein...

      ...übrigens las ich unlängst über Hein Vieth bei Christin v. Margenburg "Wie war es eigentlich noch..."

      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  2. Ach liebe Heidrun,
    das war nun ein ganz schöner Besuch bei dir,
    der mich reich erfüllt wieder gehen lässt, aber nicht bevor ich dir das auch geschrieben habe!!!!
    Schön was du erlebt hast und was dich bewegt hat, besonders, weil daraus auch so ein schönes
    eigenes Gedicht entstehen durfte und ein wirklich fantastisches Zitat!!!
    Alles Achtung es gefällt mir vorzüglich :)
    Dankeschön!
    Habt ein ganz schönes erstes Adventswochenende, dein Mann und du!
    Macht es Euch schön!

    Liebe Grüße,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für Deine Anerkennung - das freut mich sehr...
      ...liebe Grüßle zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun
    ein wunderschöner Beirag zum ersten Adventswochenende
    und das Zitat kombiniert mit diesem Bild, finde ich
    besonders ansprechend.
    Auch diese kleinen Präsente finde ich ganz toll, eine
    KLeinigkeit, die mit Liebe ausgesucht, gebastelt oder
    gekauft wurde, ist sehr viel wert.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Adventswochenende.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Dir Dank für die anerkennenden Worte. Die kleinen Präsente sind mir als Geste wichtig und nicht verpflichtend wieder zurückschenken zu müssen... das war mein Gedanke. Manch' Beschenkter fühlt sich herausgefordert selbst Geschenke machen zu sollen, was dann teilweise als lästig empfunden wird.

      Dir ebenfalls eine schöne Adventszeit

      Löschen
  4. liebe Heidrun, immer wenn ich lese dass Menschen die STILLE bewusst SUCHEN; DIE aBGESCHIEDENHEIT VON wALD UND klOSTER gerne aufsuchen um zur Ruhe zu kommen - denke ich mir, ja warum auch nicht schon inmitten des Jahres Einklang mit sich suchen? Wir nutzen die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest um uns zu besinnen als hätten wir es im Laufe des Jahres nicht ebenso nötig einmal inne zu halten in der Hektik des Alltags und der Zeit.
    du erzählst wunderbar wie es dir gelungen ist dich darauf einzulassen und denke was waren schöne Bilder und Eindrücke der Ruhe die dich zurück in den Alltag begleiteten.
    Ein Ausflug ins Innere ist das was wir oft brauchen.

    einen schönen 1.Advent für dich...
    herzlich
    Angelface

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun ... ein zauberhaftes Gedicht
    Mir helfen solche "Requisiten" immer, gewisse Dinge bewusster wahrzunehmen, doch auch die Kerzen entfachen sich nicht von allein (das hast du sehr fein umschrieben).... hab einen schönen lichtvollen Advent, Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, zu sehen wie das Du Zitate schreibst und sie so gut im Bild umsetzt.Dein Gedicht ist sehr schön.Die kleinen Gesten schätzen, da kann ich nur zustimmen.Sich besinnen , sammeln und in sein Inneres schauen auch außerhalb besonderer Tage das ist noch wichtiger.
    Ein schönes Adventswochenende , ein Licht, das dir leuchtet wünscht, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidrun,

    wie wahr es doch ist, oftmals sind es die kleinen Dinge, die unser Herz erfreuen. Kleine liebevolle Gesten gehören auch dazu.
    Dein Gedicht hast du fein ausgesucht, es gefällt mir sehr.

    Ein schönes Adventswochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Servus Heidrun,
    schöne und wahre Worte - aber als "Animateure" müssen sich die Kerzen "selbstlos" verzehren!!!
    Einen besinnlichen ersten Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidrun,
    für etwas Besinnlichkeit, Stille, Gemütlichkeit müssen wir schon selber sorgen, aber das tun wir doch gerne.
    Hab einen angenehmen 1.Advent, liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolle Worte liebe Heidrun, auch mir aus dem Herzen sprechend. Ich finde es so schade wenn sich alles nur noch um den Konsum dreht und vergessen wird was Weihnachten eigentlich mal war. Hier ist diese besinnliche Stimmung noch mehr gegeben, auch schon allein durch die vielen Krippen die überall aufgestellt werden. Ich mag die Zeit auch hier, mit all den Lichtern und wenn man die Ruhe ausstrahlt kann man sie auch immer gleich weitervermitteln.

    Ein schöner Ort wo ihr feiern konntet und danke dass du uns mitgenommen hast, ebenso ein Dankeschön für die schönen ZiB’s denn das Gedicht gehört für mich auch dazu♥

    Wünsche dir noch einen schönen 1.Advent und sende herzliche Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Nochmal ich, hoffe mein Kommi ist angekommen, sah so komisch aus mit der Veröffentlichung^^

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun, ein bisschen beneide ich Dich um Dein Schaffen in der Papierwerkstatt. Ich find's toll.
    Dein Zitat gefällt mir sehr. Viele Menschen sollten sich das zu Herzen nehmen.
    Sende Dir einen herzlichen Gruß, hab eine schöne Zeit und einen wunderbaren 1. Advent, Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidrun,
    immer stimmt es nicht, dass die Letzten die Ersten sein werden, aber ich muss Dir unbedingt noch schreiben, dass ich Dein
    Gedicht wunderbar finde. So viel Wahres in berührenden Worten verpackt. Ein wenig Phantasie und das Träumen kann beginnen. Danke.

    Ich wünsche Dir eine schöne Adventwoche und grüße Dich herzlich
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  14. Du hast so recht in Allem und mir ist es ebenfalls so wichtig wann immer möglich still und besinnlich sein zu können. Eine ganz tolle Idee hatte auch Jemand aus meiner früheren Heimatstadt - jeden Tag ein Winterbild fotografiert - so ein schönes Kläppchen für mich für jeden Tag :-) Ich habe mir aber die Träume und Gefühle der Kindheit auch bewahrt, deswegen liebe ich diese Zeit vielleicht auch so.
    Eine schöne Adventswoche und liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidrun,
    den Eingangsgedanken mag ich wieder sehr, vielen Dank fürs Teilen! Ja, man muss sich wirklich nicht immer nur auf das Großartige konzentrieren ...
    Liebend gerne habe ich mir Deine wieder sehr schönen Bilder angesehen, danke hierfür. Eure Jahresabschlußfeier scheint sehr schön gewesen zu sein, ich finde es gut, wenn man das Jahr mit einer Feier abschließt.
    Hab eine glückliche erste Woche im Advent!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  16. Wishing you a joyful and meaningful Advent season.
    Thanks for joining us at https://image-in-ing.blogspot.com/2017/12/the-explorer.html

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Heidrun,
    wie wahr... oftmals sind es kleine Dinge die unser Herz erfreut.
    Ich finde es auch so schade das sich alles nur noch um den Konsum dreht und das eigentliche Weihnachten wird vergessen. Das sehe ich leider auch an meiner großen Enkeltochter, sie schaut nur noch welchen Wert hat ihr Geschenk und es muss ein Markenartikel sein... traurig.
    Ein schöner Ort wo ihr feiern konntet und ein sehr schönes Gedicht, auch Dein Zitat gefällt mir sehr gut!!

    Eine wundervolle Adventszeit wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Erica, das muss eine wunderschöne Weihnachtsfeier gewesen sein. Deine ausgesuchten Verse sind sehr treffend formuliert.

    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Restwoche!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidrun,
    das war bestimmt ein würdiger und festlicher Abschluss mit Engel im Kloser.
    Hört sich jedenfalls sehr gut an.
    Und Dein Mitbringsel gefällt mir auch.
    Ich bin mittendrin im Basteln, unser Treffen ist nächste Woche und da muss noch einiges gemacht werden.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. was für ein schöner besinnlicher "Abschluss"
    ein Kloster ist immer etwas ganz Besonderes
    und trägt zur besinnlichen Stimmung sicher bei

    dein Gedicht ist sehr schön und dein Präsentle auch ;)
    ich geh jetzt hinaus in die Kälte..
    in unserem Stadteiltreff gibt es ein Adventsfenster mit einer kleinen Feier ;)
    liebe Grüße
    Rosi
    es macht doch auch viel mehr Spaß andere zu beschenken

    AntwortenLöschen
  21. Happy Holidays! Hope you are able to get out and enjoy the Christmas markets and wonderful food.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

Es steht immer wieder einmal Werbung in meinem Blog!