22. Juli 2017

Samstagsplausch...

...Bilder aus der Sicht einer Fußgängerin.


Ein Post u.a. für den Samstagsplausch!





Lavendel in unserem Garten.

...und weiterhin geteilt mit dem Gartenglück, ein Projekt von
Loretta und Wolfgang, das ich sehr, sehr schön finde!

Der Duft am Abend auf der Terrasse sitzend vom seitlich stehenden
Lavendel ist kaum zu beschreiben. Es duftet freilich - doch dieser
Duft geht mit einem deutlichen Wohlbefinden einher...





Das Sein des Nichts

Dreißig Speichen treffen die Nabe,
die Leere dazwischen macht das Rad.

Lehm formt der Töpfer zu Gefäßen,
die Leere darinnen macht das Gefäß.

Fenster und Türen bricht man in Mauern,
die Leere damitten macht die Behausung.

Das Sichtbare bildet die Form eines Werkes,
das Nicht-Sichtbare macht seinen Wert aus.
(6. oder 4. - 3. Jh. v. Chr.), eigentlich Laozi, nur legendenhaft fassbarer chinesischer Philosoph,
Begründer des Taoismus, Laotse bedeutet 'der Alte', sein Sippenname war 'Li Erl'



Meine Woche.

Montag - Der Tierarzt war gefragt. Nein, den beiden Lieblingen geht es
soweit bestens. Doch die Herztabletten für das Fannylieserl reichten nicht
mehr lange. Diese Tabletten helfen gut.

Nachmittags Probefahrten mit verschiedenen e-Bikes bei zwei
Fahrradgeschäften. Und es wird vor der Kaufentscheidung generell eine
Nacht darüber geschlafen! Es wird langsam Zeit meinem Traum zu folgen,
den ich in Höhenried geträumt: Wieder Fahrrad zu fahren. Bei mir schlagen
nämlich die homöopatischen Medikamente allmählich an, was Zuversicht
verleiht.


Wie handhabt ihr euere - ähnlich gelagerten - Käufe?




Dienstag — Mein elendes Jöbchen ist wieder dran. Brrr... muss frau eben
durch, wie viele andere Frauen und Männer auch.

Mittwoch — Der Garten erwartete Bedienung, ein Großeinkauf an
Lebensmitteln war fällig und Wolfgang hatte wieder Dienst im Korrektorat.

Donnerstag — Haushalt und kochen, am Nachmittag Friseurtermin mit
meiner Freundin. Endlich! Es war höchste Zeit. Und um ein gefühltes Kilo
Haare erleichtert fuhr ich zufrieden-begeistert zurück zum Göttergatten.

Freitag — Arzttermin und Physiotherapie standen an. Nach einer kleinen
mittäglichen Brotzeit - im Sommer, bei dieser Hitze habe ich persönlich
deutlich weniger Appetit - ging es im Anschluss zum Fahrradhändler: Ich
holte mein (!) e-Bike ab und fuhr die Jungfernfahrt nach Hause.

Am Abend: Das monatliche Treffen mit den Bikerfreunden.






Reisen ist besonders schön,
wenn man nicht weiß, wohin es geht.

Aber am Allerschönsten ist es,
wenn man nicht mehr weiß, 
woher man kommt.







Samstag — Regen und Unwetter waren angekündigt. Doch es scheint die Sonne erfreulicherweise. Mittags fuhren wir, der Göttergatte und ich aufs Land, genau genommen nach Affing. Hier befindet sich eine gute Landmetzgerei, die mich auch gleich folgendermaßen begrüßten: "Ich habe Sie vermisst - ich habe Sie lange nicht mehr gesehen!" Das kam so spontan wie glaubhaft herüber. Mich freute es.

Anschließend Mittagessen in Haunswies beim Bachwirt, wo ein
tellerüberragendes Schnitzel mit fantastisch leckerem Salat (!) noch
schlappe 6,50 Euro kostet - was will frau mehr?!

Dort trafen wir einen ehemaligen Arbeitskollegen meines Mannes
und plauderten angeregt.



Das Rad käme eher nicht für mich infrage!






Das neue Ärztehaus am Vincentinum in Augsburg.

Hier finden meine Behandlungen immer noch statt.
Hier sind meine Ärzte.







Habt es fein, ich wünsche einen schönen Sonntag
und sende liebe Grüßle

Heidrun


Verlinkt mit  Image-In-Ing  

Kommentare:

  1. Hallo liebe Heidrun,
    na, das war ja auch eine Woche. Deinen lieben Katzen wünsche ich alles Gute. Jaaa und ich bin mal gespannt, was du für eine E-Bike, bzw. Pedelec oder was auch immer gekauft hast.

    Ich (Wir) haben auch welche, meines ist nix besonderes, aber der Partner hat ein ganz tolles, so einiges möchte ich auch, aber das ist schon sooo verflixt teuer.

    Hab ein schönes Wochenende und ich bin ja soooo gespannt.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Demnächst berichte ich darüber... inklusive entsprechender Bilder. Es ist tatsächlich ein ausgefeiltes, modernstes e-Bike, das kaum Wünsche offen lässt.
      Liebe Grüßle zurück und danke für die guten Gedanken für unsere beiden Lieblinge

      Löschen
  2. Liebe Erica, da war ja einiges los bei Dir in den letzten Tagen. Ein EBike ist sicher eine coole Sache.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt heißt es sich erst einmal an den Motor etc. zu gewöhnen.
      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,
    Deine Woche ist ausgefüllt! Wie schön, dass es Dir schon soweit besser geht und Du ein E-Bike nutzen kannst :-) Eine Woche noch, in der schulmäßig noch ziemlich viel hineingepresst wird, dann sind zum Glück Ferien. Somit wird es für mich auch wieder leichter. Ich versuche Dich heute Abend mal telefonisch zu erreichen.
    Einstweilen ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidrun,
    ein E-Bike? Der Mann möchte auch gerne eines, zur Unterstüutzung von unseren vielen Höhenmetern. Aber irgendwie wird es immer wieder verschoben und er leit sich dann über den Sommer wieder eines aus. *g* Schließlich ist er an der Quelle. Ich bin leider gar kein Fahhradfreund, aber vielleicht wird das ja noch...!
    Wenn Du nur Tabletten beim Tierarzt benötigt hast, freut mich das.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein e-Bike erleichter tatsächlich das Leben! Lange hatte ich mich dagegen entrüstet gesträubt, doch selbst "treten" zu wollen. Allein die Halsstarrigkeit bewusst korrigiert, mich bei der Nase genommen und nun sehr glücklich mit der Entscheidung...

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Liebe Heidrun,
    ich habe gerade Deinen engagierten Post bei Nova gelesen. Du sprichst mir aus der Seele! Und ich finde es ganz wunderbar, wie eifrig und entschieden Du Dich für eine gerechte Verteilung des Wassers einsetzt!
    Fühle Dich umarmt und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Deine Anerkennung. Ja, es ist mir am Herzen gelegen, mich für die Umwelt einzusetzen. Und ich scheue mich nicht davor dies auszusprechen und andere Mitmenschen aufzuklären bzw. mitzureißen von meiner Begeisterung für das Schützen der Natur.

      Ich sende ganz herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  6. Vorweg...also den Worten von Laotse kann ich nicht zustimmen. Für mich wäre es so als wenn man dann schon übersättigt ist. Normal erinnert man sich doch immer gerne woher man kommt, gerade von Reisen ;-)

    Eine Woche in der eine Entscheidung gefällt werden musste; da bin ich mal gespannt für was ihr euch entschieden habt. Bei grösseren Anschaffungen überlege ich auch immer noch einmal, entweder vorweg oder wie ihr eine Nacht drüber schlafen. Vor allem kann man heute dann ja auch nochmal im Internet nachgucken und findet den einen oder anderen Hinweis auf die Sache selbst.

    Schönen Sonntag noch und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht.
      Aber am Allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
      Laotse

      So losgelöst zu reisen fühlte ich mich stets in Irland, in Italien sowieso allerdings weniger in Frankreich oder anderenorts. Egal, ob die Reise mit dem Motorboot auf dem Shannon unterwegs zu sein galt oder mit dem Pkw (Linksverkehr! inbegriffen) - es war ein Gefühl zu Hause zu sein.

      Lag es an meiner jeweiligen Verfassung?! Mag sein! Bestimmt auch an der Mentalität des Gastlandes.

      Danke für Deine Stellungnahme, Deine Meinung, die mir wichtig ist. Und ich sende ganz herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  7. Hallo Heidrun,
    ganz viel Spaß und viele unfallfreie Kilometer mit deinem neuen eBike. Ich finde es total sinnvoll über solche Käufe eine Nacht zu schlafen, auch wenn ich selbst dann immer so euphorisch bin, dass mir das nicht immer gelingt, da vernünftig zu bleiben.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die guten Wünsche. Ja, bei dem Tempo, das frau mit einem solchen e-Bike erreichen kann, ist es noch einmal so gefährlich verletzt zu werden bei einem Sturz! Danke auch für die Stellungnahme.
      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  8. Liebe Heidrun,
    ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt mit Deinem E-Bike, eine tolle Anschaffung! Auch ich schlafe erstmal eine Nacht bevor ich größere Käufe eingehe, befürchte immer vielleicht zu voreilig zu sein. Sonst bin ich nämlich eigentlich sehr spontn. Ich hoffe Du wirst viele, viele schöne Fahrten mit Deinem Rad unternehmen.

    Alles Liebe
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidrun,

    deine guten Nachrichten erfreuen mich.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Ebike, warum eigentlich nicht. Ich hoffe allerdings bald wieder mit meinem normalen Rad fahren zu können.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Heidrun
    eine volle Woche!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, hier nun Regen und Sonnenschein. Mehr Regen es dampft ... nein, das tut mir nicht gut.
    Danke für Deine lieben Worte. Eine Woche nun schon ohne die Fellnase ....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun, ich danke dir für Deinen Besuch und deine lieben Worte! Ich habe mich hier umgesehen und fühle mich sehr wohl! Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und viel Spass mit deinem E-Bike! Größere Einkäufe werden auch gut durchdacht und dann auch noch eine oder auch zwei Nächte darüber geschlafen, Spontankäufe sind eher selten. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  13. Gut, dass Du Dir beim Kauf des E-Bikes genug Zeit gelassen hast. Du willst ja gut drauf sitzen und fahren können. Da geht nichts über Probefahrten. Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidrun, ich wünsche dir besonders viel Freude mit deinem neuen Gefährt. Ich selbst liebe Fahrrad fahren, es ist eine wunderbare Art der Fortbewegung.
    Herzlichst
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Na dann allzeit gute Fahrt. Und auch für deine Vierbeiner alles Gute. Uns Menschen geht es gut, wenn es unseren Vierbeinern auch gut geht.
    Und die letzten Bilder deines Gartens, also ich meine die tolle Blüte, finde ich besonders schön!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  16. Für mich kommt ein E-bike leider nicht in frage, da ich das Rad immer aus und in den Keller tragen muss. Sie sind doch ziemlich schwer ( habe im Laden mal eins angehoben). Dir wünsche ich viel Spaß mit dem neuen Rad!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidrun,
    mit den Zitaten von Laotse hast Du bei mit direkt ins Schwarze getroffen, seit einiger Zeit bin ich großer Fan der chinesischen Kultur und ganz besonders der Literatur, gerade heute habe ich das Buch "Chinesische Staatsweisheiten" in der Übersetzung von Franz Kuhn gelesen.
    Kaufentscheidungen treffe ich nicht mehr spontan, lieber schlafe ich nochmals drüber und manchmal passiert es sogar, dass ich nach einer Woche oder so, das, was ich vorher unbedingt kaufen wollte, gar nicht mehr kaufe und das ist gut so.
    Ich persönlich würde mir kein E Rad kaufen, dafür habe ich mich zu sehr abgemüht, um mit einem Fahrrad ohne Hilfe wieder klar zu kommen, und das hat echt lange gedauert. Jetzt bin ich froh, mich da durch gekämpft zu haben denn dieses Radfahren macht mir jetzt mehr Spaß als ich vorher jemals geglaubt hätte.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heidrun,
    das war ja eine aufregende Woche bei dir! Herzlichen Glückwunsch zum neuen E-Bike - das klingt nach richtig viel Spaß.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe mir ein ganzes Jahr Zeit gelassen bis ich mein E-Bike gekauft habe. Und das war ein Jahr zu viel wie ich jetzt merke. Es ist so schön mit der Unterstützung durch die Natur zu radeln.
    Deine bunten Blumenwiese Fotos sieht aus wie bei uns dem Radweg entlang, wunderschön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidrun,
    da hattest du eine ereignisreiche Woche. Mit einem E-Bike bin ich noch nie gefahren. Ich wünsche dir viel Spaß damit.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Wir haben auch sehr viel Lavendel unter unserem Schlafzimmerfenster. Wenn es jetzt im Sommer nachts weit geöffnet ist, kommt der herrliche Geruch ins Zimmer und hilft dabei, wundervoll zu schlafen. - Laotses Worte sind großartig. Besonders das erste Gedicht hat es mir sehr angetan. Die Vergleiche sind sehr stimmig und sagen viel aus in Bezug auf uns Menschen. Wirklich großartig! - Ich wünsche dir eine schöne neue Woche und freue mich, dass die Naturheilmittel 'greifen'! LG und eine schöne neue Woche! Martina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Heidrun,
    eine solche Entscheidung muss in der Tat wohlüberlegt sein - und eine Nacht darüber zu schlafen, macht auf jeden Fall Sinn! Herzlichen Glückwunsch zum neuen eBike und ich freue mich so sehr für Dich, dass die nun gewählte Behandlung nun anschlägt.
    Außerdem dem Dienstag hattest Du offenbar eine schöne und unterhaltsame Woche, ja, da hätte ich mich auch gefreut, wenn der Metzger mich so begrüßt hätte :)
    In diesem Sinne wieder eine schöne Woche wünscht Dir von Herzen Rena, die ganz begeisert von dem Blumenzauber ist, der hier gezeigt ist und die Lavendel nie widerstehen kann
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  23. Hi! Your flower photos are very beautiful. I like flowers very much. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  24. Gorgeous photos. So glad you shared them at http://image-in-ing.blogspot.com/2017/07/hhhhiiiiiiiisssssssss.html

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Heidrun,
    Lavendelduft, ja der beruhigt ist gesund , ich habe davon auch im Garten.
    Kaufentscheidungen treffen mein mann und ich zusammen, er prescht aber vor und ich darf zustimmen oder veto einlegen. Wir haben auch bide ein E-bike vor zwei Jahren gekauft, aus gesundheitlichen Gründen. mein mann hat Copd und ich das Sharpsyndrom. Ich fahre aber auch auf flacher Strecke nur mit Schaltung. Bei Wind und bergauf ist das toll!
    Besonders freue ich mich auch über die Gedichte von Laotse, den habe ich auch immer im Auge!
    Liebe Grüße und Gratulation zum Rad,
    herzlich aus dem veregneten Norden, Klärchen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Heidrun,
    Lavendelduft ist auch für mich etwas wunderbares...
    aber lavendel kann man auch sehr gut in Speisen verwenden...
    Ich sende Dir hier einmal ein Rezept:
    http://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/2016/08/aprikosen-marmelade-mit-lavendel-und.html
    Vielleicht hat Du Lust es auszuprobieren (...wohl erst wieder im nächsten Jahr...wegen der Zutaten...)...schmeckt jedenfalls köstlich!
    Ich wollte mich jetzt schon wiederholt bei Goggle + bei Dir eintragen, funktioniert einfach nicht - es kommt immer wieder eine Fehlermeldung...schade

    Ich wünsche einen schönen Sonntag - vielleicht mit einer Bikertour!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lavendel verarbeitete ich bereits im Gries-Pudding, es schmeckt herrlich. Allerdings muss man mit der Dosierung wirklich vorsichtig umgehen, es ist tatsächlich intensiv!

      Dankeschön für das Rezept, es klingt sehr verlockend. Eine gelungene Kombination, Lavendel und Aprikosen! Das mag ich beides sehr gerne.

      Schade, dass es bei Google nicht klappt. Ich hatte jedoch zuletzt auch große Probleme im Netz mit der Blogger-Software. Ich konnte keine Bilder in meinen Post holen. Es hat sich wieder gelegt.

      Eine Tour am Sonntag, also heute, wäre schön - jedoch muss der Göttergatte ins Korrektorat, damit die Zeitung auch morgen wieder möglichst fehlerfrei erscheint.

      Liebe Grüßle zurück

      Löschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...