26. Juli 2017

Monatsrückblick...

...der Juli, schwülheiß und windig

Was [emp]fand ich im Juli?


Es wird wieder Zeit für den üblichen Blick über die Schulter,

zeitlich nach hinten, dem Monatsrückblick bei Birgitt.
Verschiedenes steht ohnehin in den einzelnen Posts für den Monat Juli, was jedoch in keinem
Post zu finden war, erzähle ich noch nebenbei hier zum Monatsrückblick.

Es regnet gerade heftig; es regnet seit Tagen und es ist deutlich kühler geworden.
Wohltuend einerseits wieder durchatmen zu können, dem verdorrenden Garten zur
Rettung - freilich den Ferienkindern ein Hindernis für Aktivitäten im Freien.

… Es gibt verschiedene Tonarten geistigen Lebens,
und unser seelisches Leben kann sich in
verschiedener Höhe abspielen,
bald näher,
bald ferner der Tätigkeit,
je nach dem Grade unserer Aufmerksamkeit
auf das Leben.
(1859 - 1941), französischer Philosoph, seit 1914 Mitglied der Académie française,
Nobelpreisträger für Literatur 1927 (überreicht 1928)
Quelle: Bergson, Materie und Gedächtnis. Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist. Übers. von Julius Frankenberger; verlegt bei Eugen Diederichs, Jena 1908




Dieser Juli mit gesundheitlichen [der Bluttest mit neuen Überraschungen,
dem gravierenden Vitamin D-Mangel und dem Defizit bei. Depotwert für das Eisen
im Körper], privaten [mein neues e-Bike] und beruflichen [?] Höhen
und Tiefen.

Mit der Erkenntnis: Erstens zunehmend mehr zu kontrollieren, zweitens ein
dickeres Fell zu entwickeln. Leider leicht dahergeredet! Wie kommt frau aus
ihrer Haut beziehungsweise zu einem hautgleichem Pelz?

Kommt zu dem maßgeblich reichlichen Abstand zu den aufregenden,
nervigen Details, die das Leben so mit sich bringt?
Training heißt es hier wohl, mich immer wieder selbst an die
buchstäbliche Kandare zu nehmen.
Cool down und lass' es gut sein.
Der Aphorismus von Marc Aurel trifft meiner Ansicht nach
vollkommen ins Schwarze.


Es kommen doch zu dir nicht die Dinge,
denen nachzujagen
oder vor denen zu fliehen
dich in Aufregung versetzt,
sondern in gewissem Sinne gehst
du selber zu ihnen.



Der Alltag.

Neulich Semmeln eingekauft. Der Dialog: "Ich hätte gerne zwei Neros!" Übrigens: Ein Nero ist kein verkappter römischer Kaiser, vielmehr ein leckeres Brötchen, das zwar seltsam aussieht, doch bekömmlich und gut schmeckt. Der Verkäufer: "Es sind gerade drei Stück im Angebot! Da kommen Sie günstiger weg." "Gut!" sage ich! "Dann nehme ich bitte drei Neros!"

Zuhause jedoch finden wir statt der avisierten drei Brötchen lediglich zwei Exemplare.

Ich fuhr erneut hin und stellte dies klar. Es geht um das Gefühl sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen - ich vollzog es in Gelassenheit!


Und außerdem hilft stets eine gehörige Portion Humor!



Zeige niemandem, dass deine Nerven straff gespannt
wie Saiten sind,
sonst findet sich jemand, der darauf spielt.




So, nun bin ich schon neugierig gespannt auf die Bilder, die Collagen der
anderen Mitblogger zum Monatsrückblick.

Habt es fein & liebe Grüßle von

Heidrun



Verlinkt mit  Image-In-Ing  

Kommentare:

  1. Mein Vitamin D wert war auch schon nach unten außer der Scala. Seither substituiere ich einmal wöchentlich mit 20 000 I.E auf Anordnung des Arztes. (Zu beginn natürlich mehr) aber das klappt super.
    Tja. Und mein Speichereisen war nur mit einer Infusion zu retten. Das ist seit dem auch wieder ok.
    Diese "Mangel" haben viele Frauen, die wenigsten Ärzte untersuchen es. Du wirst sehen, wenn das wieder im Lot ist, wirst Du Dich frisch, munter und wie neu geboren fühlen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich auch reklamiert, aber Fehler können halt auch mal passieren, gell. Schön dass du nun mit deinem neuen E-Bike wieder etwas mehr unternehmen kannst und scheint auch wirklich viel Spaß zu machen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, ein nachdenklicher Monatsrückblick! Ein Satz hat sich besonders bei mir eingeprägt: "Wie kommt frau aus ihrer Haut beziehungsweise zu einem hautgleichem Pelz?" Ich suche auch noch die Konstante! Ich sag immer ich fühle mich wieder in die Pupertät zurückgesetzt, Gefühlschaos lässst grüßen! Es gibt gute & schlechte Tage, aber ich nehme mich, wie sagst du so schön: täglich an die Kandare! Hartes Training es eigenen Ich´s - mit vielen Höhen und vielen Tiefen! Nich mit der Masse mitschwimmen - aber auch nicht gegen den Strom! In seinem eigenen Fluss, ach ne heute heisst es ja in seinem Flow schwimmen. Oder so....Egal! Vit. D. muss ich auch noch testen lassen - mein Eisenwert ist grenzwertig und ich versuche dagegen zu steuern. Liebe Grüße Patricia Ich wünsche Dir noch viel Spass mit deinem neuem Fahrrad.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidrun,
    die Sache mit dem Vitamin D ist so eine Sache. Gestern kam eine Sendung in der ARD, die bie mir das Gefühl zurückgelassen hat, dass das gar nicht schlimm ist. Aber, es scheint auch eine Geldmacherei zu sein mit dem, was uns die Industrie alles anbietet.
    Nun habe ich mir auch Gedanken gemacht und habe mir nun einen Termin für die Untersuchung zusammen mit der Schilddrüse, da habe ich eine Unterfunktion und eine Schilddrüse, die nur 3 ml groß ist. Ich merke das gar nicht und nehme aber Tabeletten L-Thyroxin 150. Ist ne Menge, aber es belastet mich nicht, mache mir auch keine allzugroßen Gedanken darüber.

    Vitamin D lasse ich jetzt auch untersuchen und bin total gespannt, was dabei herauskommen wird. Denn lustlos oder ähnliches bin ich nun wirklich nicht, was dann auch auf keinen Mangel an Vitamin D schließen lässt und meine Knochendichtemessung war mehr als gut. Also da bin ich mal gespannt. Die Untersuchung ist mit 25 Euro ja auch nicht die Welt.

    Dein E-Bike oder Pedelec, da bin ich mal gespannt, ich bin ja eher ein Verfechter des Frotakkus und des Hinterradmotors. Aber da muß man halt das finden, das für einen richtig ist.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ja, sonst findet sich jemand, der darauf spielt! - Tolles Zitat, kannte ich nicht!
    Mit dem E-Bike kannst du eine ganz neue Freiheit genießen. Das wird dir sicher gut tun!
    Alles Liebe! Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun, das war für Dich augenscheinlich wieder ein wichtiger Monat und ich möchte Dir nicht nur zu Deinen Vorsätzen gratulieren sondern auch dazu, wie Du was Du erkennst, auch umsetzt.
    Du siehst sehr glücklich aus mit Deinem neuen e-Bike und 2 Semmeln wenn eigentlich 3 avisiert wurden, das geht natürlich gar nicht!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  7. Das Deutsche Sprichwort ist Genial, das merke ich mir.
    Willkommen im Club ich fahre mit viel Spass auch ein schwarzes E-Bike.
    An der frischen Luft und der Sonne im Gesicht kann man auch ganz viel Vitamin D tanken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. ...dann wünsche ich, liebe Heidrun,
    dass die Ursache für deine schlechten Blutwerte schnell gefunden wird und dir nachhaltig geholfen werden kann...mein Blut sollte ich eigentlich auch mal wieder untersuchen lassen, aber es geht mir gut und bevor sie was finden ;-)...schön, dass du bei den Collagen wieder mit dabei bist,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidrun,
    da hast du ja einen spannenden Monat hinter dir, mit vielen Höhen und Tiefen.
    Ganz toll finde ich dein neues Rad, da liebäugele ich auch schon lange mit....
    Und deine Zitate haben mich sehr beeindruckt, wunderschön.
    Nun hoffe ich, dass es dir schnell wieder gesundheitlich besser geht!!!
    Was mir besonders gut gefallen hat ist dein "hautgleicher Pelz", was für ein toller Ausdruck.
    Den hätte ich auch gern!!!
    Für mich ist es ein tägliches Arbeiten, mal geht es wunderbar, mal ist ein Kämpfen gegen den Strom.
    Ich versuche jeden Tag das Beste draus zu machen und meine Position im Leben zu überdenken und eventuell neu auszurichten.
    Das gelingt oft gut, aber manchmal auch überhaupt nicht, so ist das Leben.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen entsprechenden Pelz!!! :-)
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. die Collagen sind toll, mit welchem Programm darf ich fragen?
    ich versuch mich nämlich auch gerade an "gwissen Bildspielereien und hab viel Spass dabei, sichjer ähnlich wie du mit deinem tollen E-Bike,
    unsere gegend schreit geradezu danach nur so etwas zu fahren - Hügel rauf - Hügel runter...
    Sonne - Luft - Liebe und Wärme dazu viel bewegung ist als Vitaminstoß fast genug, ach wenn sie doch schiene die Sonne, der Sommer ist ziemlich wild und macht was ihm grad passt...
    viel Spass beim radeln..
    lieben Gruß angelface

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das e-biken - sagt man das so (?) - macht mir mehr und mehr Freude. Die Collage wurde mit Indesign beziehungsweise auch Photoshop bearbeitet. Meine alten Weggefährten aus meiner Selbständigkeit.
    Liebe Grüßle zurück

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...