22. November 2016

Vorbereitungen...

...laufen, den am kommenden
Wochenende beginnt die Adventszeit.

Geteilt mit den Dienstagsdingen...



Wir waren am Sonntag spazieren und Kaffee trinken.
Eigentlich sollte es ein bestimmtes Café sein in Gersthofen:
Die Zuckerschnute. Ein niedlicher Name und bekannt wurde
das Café durch das Fernsehen. Allein auch der zweite Anlauf
brachte uns kein Glück, das Café war voll!

So fanden wir ein anderes Café und waren auch zufrieden.








Ein altbekanntes Schlaflied, das mir in die Hände fiel,
das ich zufällig entdeckte!


Schlafe, mein Prinzchen, es ruhn
Schäfchen und Vögelchen nun.
Garten und Wiese verstummt,
Auch nicht ein Bienchen mehr summt;
Luna mit silbernem Schein
Gucket zum Fenster herein.
Schlafe beim silbernen Schein,
Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein!

Auch in dem Schlosse schon liegt
Alles in Schlummer gewiegt;
Reget kein Mäuschen sich mehr,
Keller und Küche sind leer.
Nur in der Zofe Gemach
Tönet ein schmelzendes Ach.
Was für ein Ach mag das sein?
Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein!

Wer ist beglückter als du?
Nichts als Vergnügen und Ruh!
Spielwerk und Zucker im Lauf,
Schmeicheln und Kosen vollauf,
Alles besorgt und bereit,
Daß nur mein Prinzchen nicht schreit!
Was wird da künftig erst sein?
Schlafe, mein Prinzchen, schlaf ein!

(Vertont von Bernhard Fliess (1770 - 1851)


(1746 - 1797), deutscher Lyriker und Übersetzer, Begründer des »Göttinger Musenalmanach«;
übertrug französische Lustspiele und schrieb auch eigene Lust- und Singspiele
Quelle: »Esther«, 1789





Diese bemalte Hauswand musste ich einfach fotografieren!




Als wir dann wieder zuhause waren, lag Fanny-Liesl selig
auf dem Esszimmerstuhl vom Herrchen; der ist inzwischen
ausgewichen, denn sie gibt ihren Platz nicht her!

Unsere Luzie dagegen nutzte ebenfalls das Wetterchen und
lag draußen auf der Terrasse in ihrem Stuhl mit Kissen.







Und ich male und schreibe für die weihnachtliche Post.




Mein Mann hat mir ein neues Mousepad geschenkt, das
personalisiert nur für mich alleine da ist. Ideal für die Aktion
von Jutta, wie ich finde, wurde es Zeit dies Teil zu zeigen.

Jutta möchte gerne erneut etwas Rotes sehen.





Dieses lustige Gesicht stelle ich demnächst noch näher vor...


Ich wünsche allen eine herbstlich schöne Woche, die
Sonne wird vermisst, trotzdem viel Spaß bei allen Aktivitäten.

Heidrun


Die Kommentare werden von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    einen wunderschönen Post hast Du wieder zusammengestellt. Tolle Impressionen sind das und das Gedicht ist so schön. Schade, dass es mit dem Besuch in dem Café nicht geklappt hat.
    Ein Mousepad extra für Dich finde ich absolut toll. Das gefällt mir!

    Vielen Dank, dass Du auch diesmal wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Heidrun,
    ein schöner Post, rundum gelungen, ein schönes Gedicht, das mich gerdae ein bischen müde macht *Schmunzel* ...
    die bemalte Hauswand ist klasse, ihc finde solch hübschen Gemälde an Hauswänden könnte es ruhig öfter geben!
    Fanny-Liesl und Luzie haben es gut, sie machen es sich gemütlich und sind total entspannt :O)Kein Stress , keine Hektik zu spären, die man draussen jetzt täglich trifft, man könnte denken, Weihnachten steht vor der Tür ....
    Deine Weihnachtspost wird sehr schön , und Dein Mauspad ist lustig :O)
    Was es mit dem Katzengesicht auf sich aht, da bin ich gespannt und freue mich auf Deinen nächsten Post hierzu!
    Hab einen schönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,
    das klingt ja schön mit Eurem Ausflug in das Café was Euch beiden gefällt.
    Es ist so wichtig Plätze zu haben, an denen man sich wohl fühlt...
    Toll finde ich, dass du am Weihnachtskarten malen und schreiben bist und dir
    so viel Mühe gibst und sicher viel Freude dran hast, so vorweihnachtlich unterwegs zu sein...
    Alles Liebe dir weiterhin und viel Freude!!
    Heute grüße ich mit Hündin Leni,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  4. schade dass es mit dem "richtigen" Cafe nicht geklappt hat
    aber der Ersatz war dann ja auch ok ;)
    wie schön dein Mann an dich gedacht hat..
    ich brauche so ein Pad nicht..
    die optische Mouse läuft hier auf der Holzplatte besser
    das Gedicht (Lied) weckt Kindheitserinnerungen ..
    und deine Luzie sieht fast so aus wie meine Lucie ausgesehen hat ;)
    noch eine schöne Restwoche
    Rosi

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...