4. September 2016

Montagmorgen...

...ich kann heute nichts finden, alles scheint gut
versteckt zu sein - und muss eilig aus dem Haus.

Geteilt mit 


Erst war es die Brille, dann der Autoschlüssel!

Das "Dinge verlegen" passiert sicherlich jedem einmal. Auch jüngeren Menschen. Beim Schreiben dachte ich an den letzten Montag, da es mir besonders auffiel. Wann hast Du zuletzt etwas gesucht?!

Eine Erinnerung an die Kindheit: Meine Schwester wird heute noch ob ihrer Zerstreutheit aufgezogen, da sie als Kind tatsächlich die Zuckerdose gedankenlos in den Kühlschrank gestellt hatte.


Ein Dankeschön an die Blogfreunde mit diesem Blumengruß!




Natürlich dachte ich bei diesen fröhlichen Kindermalereien an den Mauern des Augsburger Zoos
an die S/W-Aktion von der lieben Christa!

Christa`s Aktion














Dreißig Speichen gehören zu einer Nabe,
doch erst durch das Nichts in der Mitte
kann man sie verwenden.

Man formt Ton zu einem Gefäß,
doch nur durch das Nichts im Innern
kann man es benutzen.

Man macht Fenster und Türen für das Haus,
doch erst durch das Nichts in den Öffnungen
erhält das Haus seinen Sinn.

Somit entsteht der Gewinn
durch das, was da ist,
erst durch das, was nicht da ist.

Laotse

(6. oder 4. - 3. Jh. v. Chr.), eigentlich Laozi, nur legendenhaft fassbarer chinesischer Philosoph, Begründer des Taoismus, Laotse bedeutet 'der Alte', sein Sippenname war 'Li Erl'







So fröhlich in den Spätsommer. Die Gärten sind herausgeputzt mit all` dieser herrlichen Blütenpracht.




Dieser Post wird zusätzlich mit

Sue Roth und WEDNESDAY AROUND THE WORLD geteilt.




Die Tage werden spürbar kürzer und die Schatten länger.





Habt es alle fein und ein erfolgreichen Start in die neue Woche,

wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider so viele Spams
auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. The dahlias are gorgeous! Have a wonderful week ahead!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, selten vergesse ich mal etwas, aber mein lieber Mann kann das gut. Zum Glück hat er mich...erinnere ihn :-))))))))

    Dir auch einen guten Wochenstart. Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann seid ihr ein sehr gutes Team!
      Liebe Grüße zurück 😘

      Löschen
  3. Liebe Heidrun, ja, das mit der Zerstreutheit kenne ich auch :) Wobei ich wirklich über die Zuckerdose im Kühlschrank schmunzeln muss :) Und wie geht es wie Dir: die Blumenpracht des Spätsommers ist einfach nur wunderbar und ich kann mich gar nicht satt sehen, an den herrlichen spätsommerlichen Gärten bei uns hier auf dem Land. Gestern zum Beispiel, als ich mit dem Fahrrad heimfuhr, habe ich extra noch einen Umweg in ein Nachbardorf gemacht, nur damit ich mir die Gärten dort anschauen kann. Vielen Dank für die wunderbaren Fotos und einen guten Start in die neue Woche für Dich.
    Liebe Grüße von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das Verlegen passiert stets phasenweise... Den Blick in andere Gärten mag ich auch besonders. Es ist ein kleiner Spaziergang für die Augen 🤗
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Guten Morgen, liebe Heidrun,
    was für ein schöner Post, was für ein wudnerbare Spruch von Laotse!
    Und, was für herrliche Bilder von wunderschöner Blütenpracht!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Fokusarbeiten, da hast du die tolle Kinderzeichnung in allen möglichen Varianten bearbeitet und sie sind alle ganz prima geworden. Aber auch die vielfältigen Blüten sind eine Augenweide an einem trüben regnerischen Montag. Ja, der herbst steht langsam vor der Tür und wird uns noch einmal mit vielen Farben erfreuen.
    Unsere Talsperre ist recht klein, aber die Eifel mit Rur- und Urfttalsperre sind sicher mal einen Ausflug wert. Zusätzlich gibt es kleine Fachwerkdörfer wie Monschau, ein sehr bekanntes Freilichtmuseum in Kommern und natürlich den Nationalpark Eifel.

    Eine wunderschöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön... Inzwischen könn ich nachsehen. Das ist wohl eine eher längere Bikertour. Fachwerkhäuser liebe ich sehr, kann mich kaum sattsehen an dieser einzigartigen Bauweise.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  6. Guten Morgen Heidrun
    Deine Fokusarbeiten gefallen mir sehr gut, aber auh diese Blütenpracht
    die du hier zeigsst.
    Bzgl. Vergesslichkeit oder Schusseligkeit, ich habe mal mein Handy
    in den Kühlschrank gelegt ;-) kann passieren, aber meine Tochter
    zieht mich auch heute noch damit auf.
    Lg und einen angenehmen Wochenbeginn.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir schon zu zweit, die etwas verlegen. Mitunter liegt es vor meiner Nase und ich übersehe es trotzdem. Dann hilft es tatsächlich einen Schritt zurück zu treten.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  7. Brille ja immer auf der Nase, ok, zur Schlafenszeit dann neben mir auf dem Tisch habe ich für die Schlüssel einen festen Platz. Allerdings kann es auch passieren dass ich etwas wegräume und dann zu gut wegräume und dann angestengt nachdenken und suchen muss, aber ein Haus verliert ja nix, gelle^^

    Ein schönes Motiv für den Fokus, gefällt mir, allerdings auch die Blütenpracht die du mitgebracht hast.

    Tollen Wochenstart und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Schlafen gehen lege ich die Brille auch auf das Nachtkästchen. Ansonsten wenn ich die Brille absetze, ist sie mitunter sehr schnell verschwunden, dass ich die zweite Brille holen muss. Ist das nicht albern, die Zeit auf solche Weise zu vertun!? Danke auch für Deine netten Worte.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  8. Diese Blumenpracht tut an diesem Morgen ganz besonders gut. Es ist noch ziemlich grau draußen, aber, es sieht so aus, als würde der Himmel heute doch noch aufreißen, blaue Fitzelchen zeigen sich am Himmel und kleine Sonnenstrahlen kommen durch die Wolken. :-)

    Deine Dahlienshow ist echt der Hammer, wunder-, wunderschön, liebe Heidrun. :-)

    Ach, mit dem guten Verstecken, ich glaube, jedem geht das mal so und legt Dinge an Orte, bei denen er denkt, findet man versteckte Sachen wieder.....wie konnte ich nur????
    Wenn ich mal etwas suche und nicht finde, habe ich es mir inzwischen angewöhnt, in diesem Moment nicht weiter danach zu suchen und nach einer Zeit findet es sich wie vom "Selbst".

    Ist natürlich nicht ganz so einfach, wenn es sich um Dinge handelt, die man sofort braucht wie z.B. den Schlüssel.

    Ich freue mich sehr, dass du uns für den Fokus diese schöne Kindermalerei mitgebracht hast und mir gefallen all deine Bearbeitungen super gut. :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Heidrun,
    das Thema Vergesslichkeit... ja das kenne ich auch, die Brille (da ich drei habe)Autoschlüssel
    Aber eine Zuckerdose im Kühlschrank hab ich noch nicht geschafft *gg*

    Die Kindermalerei finde ich sehr schön. Ich habe mir eine Wand im Arbeitszimmer frei gemacht und einige gemalten Bilder von den Enkeln dort angebracht. Dein Fokus gefällt mir auch sehr und da kontest Du Dich bestimmt nicht entscheiden :-)

    Herrlich auch Deine Dahlien, was für eine Blütenpracht.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Auch dir liebe Heidrun eine gute Woche
    und wenn du nicht gleich alles findest, würde ich sagen ist das ein Tag der nach Langsamkeit verlangt, blöd aber wenn man weg muss.....,
    ich kenne das, mein Autoschlüssel hat seinen festen Platz und doch lege ich ihn manchmal in Gedanken wo anders ab....
    Lass dich also nicht unterkriegen geht uns allen sicher das ein oder anderen Mal so....
    Schön sind sie deine Fotos und dein Post,
    hab Dank dafür!

    Viele liebe Grüße
    von Monika*
    heute mit den Gänsegeiern

    AntwortenLöschen
  11. Es passiert mir schon mal, dass ich irgendwas holen wollte und auf dem Weg dahin ist es weg ... meist erinnere ich mich wieder, wenn ich an den Ausgangspunkt zurückkehre :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heidrun!
    Oh, welch´ herrliche Dalienfotos!
    Und ein schönes Gedicht von Laotse, das "Sinn" macht!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Fokusarbeiten und bezaubernde Blütenfotos!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Erst ein mal, Deine Dahlien sind prachtvoll und schön ins Sonnenlicht gestellt.
    Ach, passiert uns das nicht allen, gedankenlos legen wir etwas ab. Frauen haben eh soviel im Kopf, das das Gehirn manchmal nicht so schnell mitkommt, wenn wir dann Ordnung schaffen, alles in die richtige Schublade legen können, wissen wir auch wo was ist.Alles geht manchmal nur schnell, schnell, weil das nächste schon auf uns wartet.
    Mitten in der Woche einen lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  15. Magnificent dahlias!
    Thanks for joining the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen
  16. Like the street art!
    http://travelingbugwiththreeboys-kelleyn.blogspot.com/2016/09/eating-clean.html

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Heidrun,
    wunderschöne, zauberhafte Fotos von diesen strahlenden Dahlien. Welche Pracht !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...