11. September 2016

Ein Sonntag im September...

...der ruhig beginnt mit unserem gemeinsamen
Frühstück.



Der Gedankenaustausch mit einer Freundin. Die mir Zugang zu ihrem Leben gewährt, das gegenseitige Begegnen in verschiedenen Lebenslagen über Jahre.



Leichtigkeit ist schwer,
sie wiegt was wir auf die Waage bringen.
Leichtigkeit ist hart,
sie droht mitunter auf dem Lebensweg zu misslingen.
Leichtigkeit ist schnell,
sie ist kurz Gast und verflüchtigt sich dann wieder.
Leichtigkeit ist zu suchen, denn nur wenn Du sie bemühst,
lässt sie sich nieder...

(c) Heidi Stallwanger ______ 08/2016


Diese Botschaft in Versform hatte ich unlängst für eine liebe Freundin geschrieben, die eine traurige Zeit durchstehen muss. Es sind schnell ein paar Phrasen gefunden. Wie wird gesprochen!? Das wird schon wieder! Die Zeit heilt die Wunden. Lenk' Dich einfach etwas ab... Und dergleichen mehr.

Nein!

So leicht ist's nicht geschafft mit der Trauerzeit. Sie nimmt sich Raum in unserem Leben, in unserem Körper. Ob wir wollen oder nicht. Es gilt sich jedoch der Trauer zu stellen, den Gedanken und Erinnerungen an den geliebten verstorbenen Menschen nachzugehen.





Vergesst bitte niemals zu lachen!




Habt es alle fein und einen wundervollen Herbstsonntag,

wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider so viele Spams
auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. Es ist immer ein Geschenk gute Freunde haben zu dürfen,
    die wahrnehmen auch ohne Worte und da sind, mit offenen Augen und Ohren, mit vielen kleinen Zeichen und Gesten, die merken, wann es einen Freund bedarf...
    eben besonders auch in der Zeit der Trauer...

    Toll, dass du so eine Freundin bist liebe Heidrun!
    Das Gedicht ist sehr inhaltsvoll, beschreibend
    und empathisch...
    Vielen Dank für alles!
    Ein schönes Wochenende und eine gute Zeit mit deiner Freundin,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich habe so eine Freundin und dafür bin ich sehr dankbar !
    deine Worte heute beeindrucken mich sehr.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun, danke für deinen nachdenklichen Beitrag.
    Der Schlusssatz ist perfekt! Lachen ist so unglaublich wichtig. In jeder Situation.

    Vielen Dank für deine Teilnahme und einen guten Start in die neue Woche!
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun, das ist ein schöner Post heute von Dir mit schönen Gedanken.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Heidrun,
    ich bin auch der Meinung, dass der Trauer ausreichend Raum und Zeit gegeben werden muss, um danach wieder Lachen zu können. Ein schönes Portrait von Dir !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. da hast du gnau die Worte gefunden die eine Trauer braucht..
    Zeit
    Empathie
    Mitempfinden
    zuhören
    erst wenn die akute Trauerphase abklingt beginnt die ERinnerungen die meist von leisem Lächeln getränkt dir wunderschöne ehemalige Situationen beschert und neu erzählt.
    ein wunderschöner Post
    nachdenklich
    nicht schwer sondern einfach nur gut..
    herzlichst Angelface....

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...