7. August 2016

Sonntag im August...

...sommersonnig-entspannt, wie es sein

sollte, mit durchaus angenehmen Temperaturen!

Verlinkt mit SundayInspirationSonntagsfreuden
und dem Sonntagsglück

Rückblickend, fühle ich, die Woche hatte es in sich!

Der große Kundendienst an unserem Fahrzeug war wieder einmal fällig, wie jedes Jahr im August. Früh, vor meinem Dienstbeginn - übrigens zu meinem 400 Euro-Job - war verabredet worden, das Fahrzeug vor die Werkstatthalle abzustellen, damit ich den überholten Wagen dann nach Dienstschluss abholen kann.

In der Nacht hatte es jedoch in unserer Region ein heftiges Unwetter gegeben, mit Sturm und Regen. So lag auf der seitlichen Zufahrt zur Werkstatt ein riesiger abgerissener Ast, den ich zuerst - bei Dauerregen - heben und beiseite räumen musste, damit das Auto auch auf dem vorgesehenen Platz gestellt werden konnte.

Am frühen Nachmittag durfte der Wagen abgeholt werden. Nur versperrte diesmal ein parkendes Fahrzeug vollkommen meinen Weg! Es musste natürlich zuerst der Fahrer festgestellt werden, bis der dann kam und wegfuhr, verging einige Zeit. Tage wie diese, ein vergnüglicher Film (Originaltitel: One Fine Day) mit Michelle Pfeiffer und George Clooney fiel mir in Gedanken versunken ein, ich versuchte während der Wartezeit ruhig zu bleiben.

Ansinnen

Wie üppig, grün lässt sich der Sommer sehen!
Der Regen hat ihn hier so reich bedacht.
Ich schaue, ahn‘, dass Wachsen und Vergehen
ein Zwillingspaar sind, so wie Tag und Nacht.

Jedoch es will mir schwer erscheinen,
dass auch mein Dasein ist darin verwebt.
Ich möchte Nacht, Vergehen, gern verneinen,
dass mir kein Tod sagt: „Du hast ausgelebt!“

Drum bitte ich den Schöpfer, dass mein Leben
noch lange währe hier auf dieser Welt,
damit mir noch dies‘ Reifen sei gegeben
im kleinen Paradies, das mir gefällt.

Ich liebe Gottes Schöpfung, die Natur
und folge gern des ew’gen Lichtes Spur.

© Ingrid Herta Drewing, 2016

Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für dieses Gedicht

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!

Übrigens: Wer möchte, kann das interessante Interview mit meiner
sehr geschätzten Lyrikfreundin auf Agend-and-Engaged lesen!



Ein weiteres Bild - für die sonntäglichen Aktionen - unter alten Bäumen in einer idyllischen Umgebung:

Parkhäusl
Waldverliebt seit 1914

"Schatz, bleib`doch kurz stehen, damit ich ein Bild von Dir machen kann!"

Gesagt getan, wir waren auf dem Rückweg, nach unserer Brotzeit in diesem herrlichen Biergarten.


So werden wir am heutigen Sonntag wieder genau diesen Biergarten aufsuchen, brauche ich nicht zu kochen - eine kleine Erleichterung.

____________


Habt es alle fein und einen schönen Sonntag,
wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. auch so was Schönes bei Euch in Bayern, BIERGÄRTEN!
    Gibt es hier viiiiel zu selten und wenn, in keiner schönen Umgebung.

    Viel Spaß und iss was Leckeres!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh du Arme das war wohl nix mit mal eben oder?
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Selbst ist die Frau, Heidrun! Und verrückt umgefallene Bäume mit der Hand! Grins! Wenn´s Mist ist, dann richtig. Schön, dass ihr aber einen so gemütlichen Ausflug machen konntet (es hätte ja auch noch regnen können...). Die bayrischen Biergärten ("auf´n Keller") haben wir hier in der Eifel nicht und schon gar nicht eure genialen Preise. Da kann sich unsere Gastronomie echt mal was abschneiden.
    Liebe Grüße und lass dir von Hindernissen auch weiterhin nicht die Laune verderben!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,
    das wünsche ich mir auch öfters, nicht kochen zu müssen. Wie gut, dass es bei uns schöne Biergärten gibt, die einladen, zu verweilen.
    Noch einen wunderbaren Sonntagabend,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so manche Tage haben es so in sich, da wäre man lieber im Bett geblieben. Mal gut dass du den Humor nicht verloren hast und dann auch solch schöne Momente erleben kannst.

    Hoffe der heutige Biergartentag war ebenfalls nur positiv.

    Hab noch einen schönen Abend und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Das Wochenende schon vorbei! Ich wünsche dir eine gute Woche. lg Regula

    AntwortenLöschen
  7. Ja liebe Heidrun, manchmal ist einfach der Wurm drinn
    und man könnte glatt aus der Haut fahren.
    Dafür hat doch der Biergatenbesuch alles wieder ns Lot gebracht, oder? ;-)
    Lieben Gruß an dich,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    ja, es gibt solche Tage, da kommt einfach alles zusammen.
    Schön, daß ihr den Sonntag mit einem schönen Spaziergang und dem Besuch in einem Biergarten nutzen konntet!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. ;)
    ja.. manchmal flutscht es nicht so wie es soll..
    allerdings sollte man versuchen nicht böse darüber zu sein..
    sondern als kleine Auszeit nutzen..
    die Gedanken schweifen lassen wie du es dann ja wohl getan hast..

    euer Ausflug war sicher schön..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Danke für diesen schönen Post und das tolle Gedicht!
    Und Danke für deine schöne Inspiration.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.