18. Juli 2016

Sonntagsglück...

...verbrachte ich in der Mühle!

Verlinkt mit SundayInspirationSonntagsfreuden
und dem Sonntagsglück


Die Mühle beziehungsweise das Kloster-Mühlenmuseum lieferte
bereits mehrfach Stoff für einen Post. Am letzten Wochenende war dies erneut
der Fall: Ich konnte / durfte mit der Papierwerkstatt bei einem Event dabei sein.

Wie bereits am Pfingstmontag  klick  erlebt und ein Fingerfarben-Bild oben im
Header zeigt. An diesem Feiertag waren es über 340 Kinder, die bei mir an diesem Tag
kreativ vorbei kamen.

Die Fahrt nach Thierhaupten begleitete mich mein Schatz,
der mir auch beim Auspacken der vielen Papier-Werkstatt-Utensilien
zur Seite stand. Ausführlicher werde ich demnächst noch separat
berichten

Es war wirklich ein toller Sonntag und hat wieder so viel Freude gebracht!

Gestern wollte ich diesen Beitrag posten, doch der Laptop war im
Wochenend-Modus mit Up-Dates beschäftigt.




Sommerabend-Impressionen

Als wolle sie in liebendem Gedenken
nun, da der Tag tief in den Abend taucht,
beim Untergehen zärtlich sich noch schenken
in sanftem Rot, das sie ins Blaue haucht,
so lässt die Sonne Wolken noch erstrahlen
und rosafarben Aquarelle malen.

Es trägt der Himmel eines Lächelns Züge,
ein Bild das Schönheit, Freude zugesellt,
und zeihe Lasten, Leiden hier der Lüge,
da sich nun traulich Friede eingestellt.
Du blickst hinauf, genießt dies‘ Abendrot,
fühlst, deine kleine Welt ist jetzt im Lot.

© Ingrid Herta Drewing, 2016

Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für dieses Gedicht

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!


Übrigens: Wer möchte, kann das interessante Interview mit meiner

sehr geschätzten Lyrikfreundin auf Agend-and-Engaged lesen!


___________

Habt es alle fein und einen gute Wocheneinstieg, 
wünscht

Heidrun


Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. In einer Papierwerkstatt wäre ich gerne mal:-)
    Das war sicher ganz wundervoll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...gerne kannst Du die Mühle besuchen. Hier finden verschiedene attraktive Veranstaltungen statt, meine Papier-Werkstatt-Termine findest Du auf deren Website.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Huiiii, das sieht aber nach einem tollen Tag aus.

    Lieben Gruß Eva
    die sich hier ein schönes Picknick vorstellen könnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine wundervolle Atmosphäre - nebendran steht ein Brotbackhäuschen,
      der Platz neben dem Flüßchen ist romantisch...
      ...liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun, eine Papierwerkstatt ist eine feine Sache! Da ich einige Jahre lang in der ursprünglich auch in Augsburg ansässigen bekannten Papierfabrik gearbeitet habe, hatte ich auch schon öfter das Vergnügen, da solche Aktionen damals auch immer wieder stattfanden :) Vielen Dank für das schöne Foto, denn Mühlen mag ich sehr und freue mich auch deswegen praktisch täglich, dass wir eine - wenn auch schon ziemlich alte - Mühle direkt vor der Haustüre haben.
    Eine schöne, sommerliche Woche wünscht Dir von Herzen, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es muss fantastisch sein, so eine historische Mühle vor der Türe zu sehen! Interessant, dass Du die Haindlische Papierfabrik kennst, die um einige Ecken mit Dierig, der alten Stoff-Dynastie verwandt sind... Das Klostermühlen-Museum, die Museumsmühle geht tatsächlich bis auf das Jahr 950-970 zurück, ich vertiefe mich gerade in deren Geschichte.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Das klingt interessant, liebe Heidrun
    Da hattest du bestimmt einen schönen Sonntag.
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidrun,
    da die Mühle am Wasser liegt, nehme ich an, sie hat ein Rad zum Antrieb?
    Dein Eventbericht aus der Papierwerkstatt wird sicher sehr interessant werden.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mühlrad liegt im Dunkeln, rechts... unter dem Dach, leicht verdeckt durch den Strauch auf der anderen Uferseite, dort wo auch die Wiese mit dem Brotbackhäuschen steht. Das Mühlrad ist sicherlich demnächst noch auf einem anderen Bild zu sehen. Ich hatte mich über das Geländer gebeugt, um es zu fotografieren. Der Zutritt ist aus Sicherheitsgründen verwehrt.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  6. Liebe Heidrun,
    das war sicher toll, schade, daß die Mühle soweit weg ist, ich würde Deine Ausstellung auhc zu gerne einmal besuchen!
    Hab eine wunderbare Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre nett... Schade, dass Du so weit weg bist.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  7. Da bin ich dann ja schon mal gespannt^^ Freue mich für dich dass du so einen schönen Sonntag gehabt hast.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss schauen, wie ich es schaffe... 😉
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  8. Hallo Heidrun,
    bisher hab ich noch nichts über Thierhaupten gelesen oder gesehen, das finde ich lustig, da wir uns am Wochenende dahin aufmachen zu einer Silberhochzeit. Jetzt weiß ich schon mal, dass es eine Mühle und ein Backhaus gibt und es romantisch ist...
    Liebe Grüße
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch' ein Zufall. Ich bin dann gespannt, was Du von der Silberhochzeit in Thierhaupten postest.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  9. Liebe Heidrun,
    danke für deine lieben Worte auf meinem letzten Post. Ich habe mich wirklich sehr gefreut.
    Die letzten Tage waren wir vermehrt unterwegs,deshalb komme ich erst heute dazu, dir zu antworten. Gerne würde ich mit dir ein Interview abhalten, es ist immer wertvoll Brücken zubauen. Mehr miteinander würde uns allen gut tun.
    Ich arbeite auch gerne mit Papier...besonders wenn es matschig ist. Dein Sonntags war sicher sehr ereignisreich, inspirierend und schön. Bin schon auf gespannt auf deinen Bericht.
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Resonanz! Ich freue mich auf unsere Unterhaltung von Blog zu Blog. ☺️
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  10. papierwerkstatt klingt wunderbar und das ambiente ebenfalls!
    das gedicht ist wunderschöööön!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Amy... Und das Kompliment bezüglich des Gedichtes gebe ich sehr, sehr gerne weiter.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  11. Papierwerkstatt hört sich großartig an.
    Berichtest du uns noch davon?
    Hab eine gute Woche, Heidrun.
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einiges an Bildern ist gestern fertig gestellt für den Post, es fehlt noch an Text.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  12. Liebe Heidrun,
    Das klingt ja nach einem ganz tollen Sonntag!!!!
    Ich freue mich für Euch!!!
    Danke für das schöne Foto, dort hätte es mir sicher auch sehr gefallen!
    und für deinen Post!
    Ich lasse dir liebe Grüße da,
    die Monika* mit den Tieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Momente wiegen so positiv, dass sie lange Zeit im Gedächtnis reifen, Samen ausstreuen und irgendwann bei einer Gelegenheit als reife Frucht wieder in Erinnerung auf den Tisch der Gedanken kommen, um freudig geteilt zu werden. 😊
      Vielleicht jemand anderen als Bonbon in den Schoß fallen?! Wer weiß...
      ...liebe Grüße zurück

      Löschen
  13. WOW - Das Gedicht ist der Hammer! Bin schon ganz gespannt auf deinen Post zum Thema 'Papierwerkstatt'!
    LG Martina

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...