13. April 2016

Leben und arbeiten...

...in Augsburg.

Unlängst so nebenbei geschrieben, merke ich plötzlich, dass das
mein Thema ist. Etliche Posts erschienen kunterbunt mit einzelnen
Facetten der Schwabenmetropole...

Heute beginne ich mit dem Schwerpunkt Gärten innerhalb der Stadt.
Und wenn ich schreibe Gärten, sind diesbezüglich großzügig
die öffentlichen Parks und private grüne Oasen gemeint, die zur
Erholung von Leib und Seele einladen.

Und noch großzügiger gefasst auch der eine oder andere Balkon!

Zum Beispiel unser eigener Balkon, der mit Ranunkeln aufwartet
 - die allmählich verblühen -  Stiefmütterchen, den roten Bellies eine
Augenweide allesamt sind, wenn wir früh die Jalousie heraufziehen.




Mir fiel wieder ein, dass ich während ich fotografierte öfter
angesprochen werde.

Zum großen Teil sind es nette Bemerkungen,
es zeugt von Interesse - aber ich erinnere mich ebenfalls an
einen sehr unfreundlicher Herrn!

Und davon berichte ich demnächst mehr.



Ein Vorgarten, irgendwo in einer Seitenstraße
wo wir geparkt hatten.

Durchaus immer noch österlich geschmückt, lockt 
natürlich als leuchtend gelber Blickfang der beliebte
Forsythienstrauch (auch Goldflieder
oder Goldglöckchen in Süddeutschland selten
auch Stangenblüter) genannt.




Der Frühling ist da

Sieh der Forsythien Sonnenglanz!
Vorbei das lange Warten
in Winters dunklem Mummenschanz
und Nebels grauem Schleiertanz.
Froh darf der Frühling starten!

Da reihen Apfel-Mandelbaum
sich ein; ein Meer von Blüten
schenkt nun in zarter Güte
den Bienen gelben Pollenflaum
und ihren Honigwaben-Traum
in blühendem Behüten.

Auch Schmetterlinge, die für sich,
aus dem Kokon entwunden,
die Schöngestalt gefunden,
anmutig tanzen hier im Licht,
das sonnenwarm von Hoffnung spricht
und klar erfüllt die Stunden.

Der Sperling tschilpt, die Amsel singt.
Des Frühlings Liebeslieder
erklingen süß dir wieder.
Und in der Luft ein Zauber schwingt;
sein Duft in Nase, Seele dringt
und stärkt auch dein Gefieder.

© Ingrid Herta Drewing, 10. April 2016

Dankeschön, liebe Lyrikfreundin

auch für dieses schöne Gedicht.
mmmm

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!











...gemeinsam auf dem Rückweg zum Fahrzeug...



Habt es alle fein und einen schönen Mittwoch,


wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.


Kommentare:

  1. Ich liebe solche Blick und Einblicke auch immer noch und immer wieder, und Gott sei Dank sind hier die meisten Menschen auch stolz wenn sie die Kamera sehen. Immerhin merken sie dann auch die Anerkennung und Beachtung denen man ihren Gärten/Balkonen und Co schenkt.

    Schön festgehalten danke ich dir für den kleinen Spaziergang und bin schon sehr gespannt was du von dem Herrn zu berichten hast.

    Hab einen tollen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so dachte ich bislang auch, bis ich auf den bewussten "Griesgram" stieß... Und ich sende liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Making me miss Germany! I love this time of year! Missing strawberry and spargel season!
    http://travelingbugwiththreeboys-kelleyn.blogspot.com/2016/04/chimelong-safari-park-guangzhou-china.html

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful floral shots.
    Thank you for sharing at http://image-in-ing.blogspot.com/2016/04/the-many-faces-of-louie.html

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,

    ich bin gespannt auf deinen Bericht.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.