30. März 2016

Monatsrückblick...

...ist wieder angesagt und ich überlege, 
was dieser Monat mit sich brachte!


Was [emp]fand ich im März?


Dieser Monat brachte erste frühlingshafte Sonnenstunden,

aber ebenso  nochmals Kälte und Schnee, es fühlte sich

an wie ein vorgezogener April.


Nun verinnerliche ich erneut meine persönlichen Eindrücke in der
bunten Monatscollage für die beliebte Aktion bei Birgit.

Die Collage für die Aktion von  Birgitt  auf dem Blog  Erfreulichkeiten...



Weiterhin verlinkt mit Jaelle`s Aktion

Alles für die Katz`

Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte,
kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen. Einfach den eigenen
Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich
alle Katzenfans über schöne Bilder.




Hand aufs Herz, wenn es unseren Lieblingstieren
schlecht geht, leiden wir enorm mit.

Nach vorsichtigem Abwägen, ob der Gang zum Tierarzt vermieden
werden könnte, meldeten wir unsere Fanny letztlich doch an,
um ihr zu helfen.

Die "besseren" Tage blieben nämlich  erneut aus!


Die uns gut bekannte Tierärztin äußerte den Verdacht auf ein

Herzleideneine Herzinsuffiziens! Fanny bekam also eine

Spritze und Herztabletten, wovon sie regelmässig 1/4 Tablettchen

pro Tag einnehmen soll, d.h. eine 25mg Tablette vierteln.


Mit dem Messer in die Kerbe und dann Obacht geben, die

Tablettenteile segeln durch die ganze Küche.



Weiteres muss abgewartet werden, die Spritze

tat als erstes sehr gut. Fanny lebte direkt auf und

spielte wieder mit ihrem gelben Puschel.





Die ersten drei Tage klappten mit der Einnahme, dann verweigerte
Fanny die im Futter verpackten Medikamentendosis Atenolol.

Da war guter Rat teuer! Also versuchte ich es mit Parmesan,
lecker - das klappte wiederum gerade einmal zwei Tage...

...jetzt halten wir das Tierchen zu zweit: Mein Mann hält
Fanny im Arm und ich stopfe das Tablettchen mit ein wenig
Paté ins Goscherl. Hinterher bin ich schweißgebadet!

Die Hauptsache ist, dass sie ihre Medizin erhält.


Andere Aktivitäten im Monat März:

Der Kinobesuch "Grüße aus Fukushima", der mich
beeindruckte; ein Wandertag im Dillinger Raum;
Ostervorbereitungen und natürlich das Osterfest selbst,
das wir ruhig und angenehm gestalteten...







Lachen ist gesund, Freude ist Balsam, 
aber Seelenruhe ist des Lachens Quelle
und der Freude Balsambüchse. … 

Freue dich und lache, aber nur nicht
zu viel und nicht zu früh. Es ist ein
gutes Sprichwort: Kluge Bauern
jauchzen erst auf dem Heimwege.

(1746 - 1827), Schweizer Pädagoge und Sozialreformer
Quelle: Pestalozzi, Der natürliche Schulmeister, 1803-1804









Ein Spaziergang durch Rain am Lech, zuvor frühstückten wir in netter
Runde im Café Gut im Ort. Hier, unten im Bild ist der Eingang zu
einem Wasserturm sichtbar...



...und ich war auch selbst in Behandlung...



Abschließend zu sehen, der wundervoll geschmückte
Osterbrunnen von Rain am Lech, den ich
jedes Jahr erneut sehr bewundere.



Habt es alle fein, wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.


Kommentare:

  1. Liebe Heidrun
    es ist schon sehr gut, dass sich auch die Tiermedizin immer weiterentwickelt,
    du wirst sehen, Fanny wird bald wieder ganz fit sein, auch wenn du etwas ins Schwitzen kommst.
    Ein wahres Gedicht von Pestalozzi, dass man sich immer mal wieder
    zu Herzen nehmen soll.
    "Lachen bricht alle Widerstände"
    Ich wünsche dir einen sonnigen, gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön... Aufmunternde Worte sind stets willkommen.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Das kenne ich auch, wenn eien Tablette zu groß ist spucken meien hunde sie aus. ich mache immer eien Wurmkur, sonst brauchen sie nocht nichts. nun packe ich es immer halbiert in Leberwurst ein, das funktioniert.
    Man ist selber krank wenn unsere Begleiter krank sind, es geht mir auch so.
    Der Osterbrunnen ist wirklich hübsch da würde ich auch stehen bleiben.
    Herzliche Grüße in die Woche, bleibe gut gelaunt und lache , wie bei Dir beschrieben, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Das Osterbrunnen ist ein Traum. In unserer Region kennt man diesen Brauch nicht.
    Tolle Collage - toller Rückblick! LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Na da drücke ich mal die Daumen, dass es mit Fanny aufwärts geht und das sie auch brav ihre Medis nimmt was bei Katzen generell nicht so einfach ist :-)

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    das ist ein Osterbrunnen, wie man ihn selten sieht. Wunderbar.
    Eine ganz wunderschöne Collage hast du zusammengestellt.
    Hoffentlich geht es dem Kätzchen bald wieder gut. Es stimmt:
    Geht es dem Stubentiger nicht gut, leiden wir sehr.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, die merken meistens sofort, dass etwas im Futter ist, was sie nicht mögen und darum machst du das richtig, ihr es in den Mund...wenn auch unter Protest zu geben, aber es wird ihr bestimmt helfen.
    Die Blüten der Kornelkirsche sehen toll aus, auch deine Collage und der prächtige Osterbrunnen.
    Noch ein Tag, dann ist der März vorbei und hat sich wie April angefühlt, aber am Wochenende soll es richtig schön werden...ich bin gespannt.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Schön gestaltet hast du deinen Monatsrückblick liebe Heidrun, und nun mal zu Fanny: Hat die TA denn keinen Ultraschall veranlasst? Da kann es ja sofort festgestellt werden. Habe ich ja vor zwei Jahren bei Gismo gehabt und ja, er hat einen Herzfehler und muss auch täglich eine Tablette nehmen. Die allerdings nimmt er freiwillig. Am Anfang auch immer einen Nackengriff gemacht und sie sozusagen in den Rachen gesteckt, ging es dann von alleine. Im Gegenteil, wenn er nicht bei mir ist dann erinnert er mich, kommt an, mauzt oder wenn ich sie frei liegen lassen würde dann würde er sie sich selbst vom Beistelltisch nehmen *gg* Egal ob von der Hand oder hingelegt, er nimmt sie ohne Probleme.

    Drücke jedenfalls auch die Daumen dass die Tablette hilft und Fanny nun wieder besser frisst und leben kann.

    Ganz herzliche Grüssle und viele Streichler für die Lütte

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön... Der kleine Schatz bekam die Streicheleinheiten! :)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  8. Liebe Heidrun,
    ein schöner Rückblick ist das, bis auf die arme Fanny, ich kenn die Probleme mit Tabletten und Katzen oder Hunde auch, ein sehr schwiriges Unterfangen ... ich hoffe und wünsche von Herzen, daß es der lieben Fanny bald wieder gut geht!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Danke auch für Deine sooooo liebe Mail :O)

    AntwortenLöschen
  9. liebe heidrun,
    lachen bricht alle widerstände, das stimmt. mit einem lachen kannst du schon viel erreichen.
    ich hoffe, dass fanny das alles gut schafft, bestimmt und mit der guten tierärztin bestimmt.
    osterbrunnen haben wir in bietigheim so viele und auch sehr schön geschmückt.

    ich wünsche dir eine gute restwoche.

    lieben gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heidrun,
    schöner Monatsrückblick. Ich schreibe ja auch meine Wochenrückblicke, die ich tageweise mit Text und einem Bild hinterlege. Du hast eine schöne und aufgelockerte Form mit Bildern und Text. Am schönsten hatmir der Osterbrunnen gefallen. So etwas kennen wir bei uns im Rheinland nicht.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidrun,
    danke für deinen netten Besuch bei mir und nun schaue ich mir auch mal deinen Monatsrückblick an:)
    Ich wünsche deiner Fanny schnell gute Besserung und hier gab es sogar auch einige schön geschmückte Osterbrunnen zu bewundern.
    Ja,Ostern verging wieder wie im Flug...
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Meine Hochachtung, was die Tablettengabe bei der Katze betrifft. Unsere große Katze nimmt nichts, rein gar NICHTS...nicht mal bei der Tierärztin...;-). Ich wünsche weiterhin gute Besserung. Hört sich ja leider so an, als müsse die Katze diese Tabletten jetzt immer nehmen...Lieben Dank für deinen Kommentar bei mir. Einen fröhlich-bunten April wünsche ich! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Der Osterbrunnen ist so wunderschön! Als Spruchliebhaber gefällt mir der Pestalozzi außerordentlich gut. Für Fanny alles Beste und Erfolg und Ideenreichtum bei der Tablettengabe.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidrun,

    der März war vom Wetter her ein April.
    Mit dir hoffe ich, dass es dem Kätzchen bald besser geht.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. ...wunderschön gestaltet hast du deine Collage wieder, liebe Heidrun,
    und schöne und weniger schöne Momente festgehalten...der Osterbrunnen ist wirklich besonders schön...schön, dass du wieder mit dabei bist,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. so einen schönen osterbrunnen hab ich noch nie gesehen! hier im norden scheint es solche traditionen nicht zu geben!?
    gute besserung für deine miezekatze!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  17. Ja, die Osterbrunnen sind zauberhaft :-) Wo ich doch jetzt endlich weiß, wie die vielen Eier dafür bemalt werden...
    Ich wünsche Fanny alles Gute und vor allen Dingen gute Besserung! Wo es doch jetzt - hoffentlich - bald Frühjahr wird und schönes Wetter.
    Viele liebe Grüße
    Jaelle

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...