6. Dezember 2015

Nikolausstiefel...

...sind heute gefragt! Und natürlich ist
das auch mit mein sechstes Türchen!

Verlinkt mit SundayInspiration


Deswegen bekam ich früh morgens bereits liebe Grüße gesandt.

Diese Grüße gebe ich gerne von Herzen weiter.


Nordostwind wirbelt Schnee heran,
er fällt in dicken Flocken.
Das Kind am Fenster schaut es an
und am Kamin die Socken.

Es wartet auf Sankt Nikolaus
schon viele lange Stunden,
dass bald er komm’ zu ihm ins Haus,
wenn er den Weg gefunden.


Doch alles liegt hier tief verschneit :
das Haus, die Wiesen, Felder.
Bevor der Weg zum Dorf wird breit,
führt er durch dunkle Wälder.

“Vielleicht ist heut sein Rentierschlitten,
dort vor dem Wald am steilen Hang,
im Schnee vom Wege abgeglitten
und hängt dort fest?” , so fragt es bang.

“Möcht’ nachschaun gern!”Doch Mutter spricht:
“Sankt Nikolaus verirrt sich nicht.
Er findet immer zu den Kindern,
ganz gleich, ob’s friert und stürmt im Winter.”

Dann endlich geht zu Bett das Kind,
schläft ein, gar müd vom Warten.
Da klingt es drauß’ im Garten
wie Silberglöckchen hell im Wind.

Und wirklich durch des Schneesturms Mitten
kommt flugs Sankt Niklas mit dem Schlitten.
Auch seine treue Rentierschar
zieht ihn dahin so wunderbar.


Am Morgen, als das Kind erwacht ,
sieht’s, dass Sankt Niklas es bedacht.
Und nicht nur prall gefüllte Socken
ihm Jubelrufe nun entlocken,
da sitzt auch noch ein Puppenkind,
sagt : “Mama , halt mich lieb geschwind!”


© Ingrid Herta Drewing


Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für dieses besinnliche Gedicht.

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!





Kommentare:

  1. Wunderschön!
    Einen sehr schöne Adventszeit und ganz liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidrun,

    für deinen schönen Post danke ich dir herzlich.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Gedicht zum Nikolaustag. Perfekte Inspiration für diesen Sonntag!
    Und den schlichten roten Stern finde ich auch ganz zauberhaft.
    Deine Teilnahme an Sunday Inspiration freut mich sehr und ich bin schon auf neue Beiträge von dir gespannt!
    Genieße noch den restlichen Sonntag.

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Dezember ist einfach "mein" Monat! Dein Kompliment gebe ich natürlich weiter an Ingrid Drewing, vielen Dank für Deine reizenden Zeilen.

      Löschen
  4. Das Gedicht ist wirklich sehr schön liebe Heidrun und versetzt mich in die Kindheit, auch wenn die Socken nicht so prall gefüllt waren und manchmal sogar ein Stück Brikett drinnen war...das war eine schöne und aufregende Zeit.

    Starte gut in die neue Woche und liebe Grüße von Mathilda ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank Heidrun, auch heute nehme ich sie noch sehr gerne an und ich danke dir auch für deine lieben Zeilen. Hoffe du hattest auch einen schönen Nikolaustag und ihr habt es euch gutgehen lassen.

    Für heute wünsche ich dir einen schönen Wochenstart und sende herzlichste Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes Gedicht, liebe Heidrun!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...