2. November 2015

Ultimo...

...ist der 31. Oktober in jedem Jahr
für die meisten Motorradfahrer.

Ein bisschen hiervon...

...und ein wenig davon!

Bilder, Erzählungen der letzten Tage im Oktober und
mein Monatsrückblick.

Die letzte gemeinsame Ausfahrt führte uns in diesem Jahr in den
Markt Ottobeuren. Treffpunkt war diesmal für den großen Teil
der Bikerfreunde zuerst in Klosterlechfeld,
südlich gelegen von Augsburg.

Die Freunde kamen aus unterschiedlichen Richtungen
zusammen: aus Dachau, Schrobenhausen, aus der
Neu-Ulmer Ecke, wir aus Augsburg und schließlich
gabelten wir nach 20 Minuten Fahrt in der Nähe von
Bad Wörishofen weitere zwei Fahrer auf, die aus
Günzburg kamen, um mitzufahren...








Natürlich fuhren wir die Strecken über Land, die abseits der Hauptstraßen

so viel mehr zu bieten wissen, winzige und witzige Ortschaften...




...ein Absatz, der zum Schmunzeln verlocken könnte,
mir ging es jedenfalls so:
Ich musste spontan [unter meinem Helm] lachen als wir an diesem
Ortsschild vorbei kreuzten.

Katzenhirn, eigentlich anatomisch bezeichnend, weist hier
nämlich auf einen Ort hin,
den wir auf unserer Fahrt durchquerten.

Katzenhirn ist ein Ortsteil der schwäbischen
rund 5,5 km östlich davon.


Das Augsburger Domkapitel kaufte sich 1486 in den Ort ein.
Katzenhirn wurde 1848 nach Kirchdorf, heute Stadtteil
von Bad Wörishofen, umgepfarrt.
Die römisch-katholische Martinskapelle des Ortes entstand
vermutlich im 18. Jahrhundert.

Quelle: Wikipedia


Dies ist der Katzen-Aktion von JaelleKatz gewidmet
und das dürfte ebenfalls ein Beitrag für Traude sein?!

Und hiermit rette ich auch noch die Lachfalten!







Was [emp]fand ich im Oktber?

Der Rückblick in Gedanken, und hier ausgedrückt in einer Collage fasst
möglichst vieles zusammen! Unsere letzte Biker-Tour, wie bereits erwähnt.

Für die Aktion von   Birgitt
Eine, nein eigentlich zwei Siebziger:
Aus der Schafkopf-Runde meines Mannes wurde ein lieber Freund 70. Jahre
jung - und tanzte wie der Lump am Stecken bis morgens um 1/2 3 Uhr. Ich sage:
Respekt. Leider bekam ein Gast einen Schwächeanfall und der Notarzt
musste kommen.

Der zweite Siebziger betrifft die hiesige Tageszeitung.
Sie feierte in der letzten Oktoberwoche.
Natürlich, wie könnte es anders sein: Halloween
betraf uns ebenfalls...



Habt es alle fein, und einen guten Start in die neue Woche
wünscht Euch

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

NOTE  ― My Memes
// Alles für die Katz'
//   Monatsrückblick
// Monday Mellow Yellows

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    mit dir freue ich mich über schöne Erlebnisse.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Halloween war niemand bei uns, ist hier nicht so verbreitet, aber gruselig sehen die Figuren aus :-)
    Motorradfahrer haben wir am Samstag auch noch durch die Landschaft sausen gesehen.

    Hab eine gute Woche <3 Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,
    Danke für deinen Besuch und Kommentar auf meinem Blog! Ich habe mich sehr gefreut.
    Jetzt bin ich auch hier gelandet, mich ein wenig umgeschaut und ich werde es auch wieder tun. Leider habe ich nur sehr bedingten Internetzugang und kann nicht immer kommentieren.
    Du zeigst Interesse an meinen Blog mit Geschichten aus eine ganz andere Zeit in Paraguay. Ich hoffe sie gefallen dir. Nur, empfehle ich mit dem ersten Eintrag ( die rahmengeschichte) anzufangen. Dann ergibt es auch einen Sinn.
    Dir noch eine schöne Woche und ganz herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  4. Haha, da hattest du aber lieben gruseligen Besuch, aber bestimmt gaben sie dir nichts Saures, denn du hattest mit Sicherheit Süßen zu Hause.
    Das schöne Herbstwetter muss man einfach ausnutzen, auch wir waren am Wochenende unterwegs. Trübe, graue Tage kommen noch genug, also hinaus in die Natur. Habt ihr richtig gemacht.
    Bei so manchem Motorradfahrer wird mir manchmal Angst und Bange, wenn sie waghalsig auf Straßen oder Autobahnen in einem Affenzahn überholen.

    Ganz liebe Grüße und eine schöne sonnige Woche wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. ich schmeiß mich weg - das ist ja mal ein ortsname :-))
    wieder ein so wunderbarer post! eine glückliche woche wünsch ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun, zu meinem Quiltkurs bin ich auch ganz in der nähe von Mindelheim gewesen, aber den Ort Katzenhirn habe ich nicht gesehen. Wie schade!
    Gruselige Halloweenmenschen sind das:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. ...wie schön du deine Collage gestaltet hast, liebe Heidrun,
    gefällt mir sehr gut...ja Motorradfahrer waren am Samstag sehr viele unterwegs und am Sonntag, bei noch schönerem Wetter, dann auffallend weniger...die meisten melden dann wohl ab...
    was für ein lustiger Ortsname,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe meine Falten jetzt gerade weggelacht...einfach nur klasse. Es gibt ja schon echt irre Ortsnamen.

    Als ich den Eingangssatz gelesen habe bin ich doch erschrocken liebe Heidrun. So habe ich mich noch an die erste Fahrt erinnert...man, man, man...wo ist die Zeit geblieben. Schön dass ihr noch so eine tolle Fahrt machen konntet. Petrus ist ja wirklich gut gelaunt in diesem Jahr, und ein toller Oktober lässt dich bestimmt gerne immer daran denken (ausgenommen der Schwächeanfall des Gastes).

    Halloween hier keine Gestalten sammeln finde ich deine Besucher auch witzig, auch wenn man sich eigentlich ja gruseln soll *gg*

    Bevor ich dann nun verschwinde noch Daumen hoch für die Collage, schaut echt klasse aus. Mal was ganz Anderes.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Heidrun,
    danke für einen wieder wundervollen Post!
    Ich mag Deine Collage sehr! Eine mal ganz andere Art! :O)
    Katzenhirn, ja, das kenn ich, zwar nur vom Namen und aus dem TV, es war eine Zeit Thema im Morgenfernsehen ;O)
    Halloween ging ganz ruhig an uns vorbei ...
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Lach, den Ort kenne ich auch erst seit kurzem. Das ARD/ZDF Frühstücksfernsehen hat im Sommer einige Tage von dort berichtet.
    Halloween hatten wir nach langer Zeit auch wieder Kinder an der Türe, die unser Sohn aushilfsweise im Frühjahr mal unterrichtet hatte und deine Collage gefällt mir ganz prima.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Some spooky figures there. Very dramatic. And love the unusual collage of images.

    AntwortenLöschen
  12. Katzenhirn. Also echt jetzt mal. Wie kommen die, die einen Ort benamsen, auf so einen Namen? Das würde mich ja doch mal interessieren. :-)
    Deine Bilder sind wie immer sehr zauberhaft. :-)
    Viele liebe Grüße
    Jaelle

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...