5. November 2015

Der erste Frost...

...morgens beim Aufziehen der
Jalousie: Es hatte Frost gegeben!


Winterreifen.

Die Reifen-Aktion von unserer Werkstatt hatten wir verpasst. So wird
es nun an diesem Freitag  in dieser Woche passieren, dass die Winterreifen
aufgezogen werden. Es wird Zeit dafür, denn wir erlebten bereits über Nacht
den ersten Frost!

Staunend wie ein Kind sah ich zu unserem Küchenfenster hinaus und
entdeckte bei dem morgendlichen Heraufziehen der Jalousie draußen
diese Pracht in Weiß: Der Fliederbusch, vor dem Fenster, die Pkw`s
auf der Straße, die Begrünung im Vorgarten alles zeigte sich von
Zucker überzogen... Nur dass es eisige Winde waren, die
dafür gesorgt hatten.

Apropos Zucker!

Da hätte ich doch beinahe etwas vergessen, was ich längst posten wollte.
Für heute steht der Beitrag, jedoch das passt mir dann auch für den
Samstag, für Nova`s Zitate. Dann gibt es etwas Süßes.













Zu Allerheiligen und Allerseelen


Und nichts ist von Dauer, was wir erkiesen,
alles nimmt hin ohne Mitleid die Zeit,
die Wasser, die tosend zum Meere fließen,
die Pflanzen, die blühend und welkend sprießen.
Uns steht hier vieles nur sehr kurz bereit.


Sogar die Sterne, die himmlisch erglänzen,
sterben von Anbeginn in ihrem Licht.
tragen es dennoch so weit und kredenzen,
weiten uns Menschen die irdischen Grenzen,
ein Himmel voll Hoffnung und Zuversicht.


Zuversicht wächst in vertrauendem Glauben,
dass gütig uns, wenn unser Leben einst fällt,
der Herrgott in seiner Gnade erlaube,
die Seinen zu sein, wenn, fern allem Staube,
geborgen in seiner Hand er uns hält.

© Ingrid Herta Drewing, Freitag, 01. Novmeber 2015


Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für dieses feierliche Gedicht.

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!








Brauchtum.

Seelzöpfe und Seelbrezeln

Der Nutzen, den die "Armen Seelen" von den Seelenzöpfen oder Seelenbrezen aus Hefe- oder Blätterteig habe, ist, dass sich der damit Beschenkte mit "Vergelt's Gott für die armen Seelen" bedankte (nach: Döring).

Das ist eine kurze Fürbitte zugunsten der leidenden Seelen Verstorbener. Damit können die Lebenden den Verstorbenen nach christlichem Glauben noch nach deren Tod etwas Gutes erweisen. Zur Form der Gebäckstücke heißt es, die drei Zopfstränge erinnerten an die Heilige Dreifaltigkeit und das Ineinanderschlingen symbolisiere die Ewigkeit.

Allerheiligen-Termin

Der Gedenktag für alle Märtyrer, Allerheiligen, wurde von Papst Gregor IV.
im Jahr 835 für die ganze Kirche angeordnet und auf den 1. November
festgelegt. Der 1. November markierte einmal auch den Winterbeginn
und war zugleich Jahresanfang

Der älteste schriftliche Hinweis auf ein Fest für alle Heiligen findet sich bei
Johannes Chrysostomos im 4. Jahrhundert. Dort wird der "Herrentag aller
Heiligen" in Antiochien beschrieben

Der 1. November ist wegen Allerheiligen ist ein international verbreiteter
staatlicher Feiertag. Außer in Deutschland ist er nach einem Kalender
von 2009 z.B. auch in Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Italien,
Polen und Spanien als genereller Feiertag eingerichtet, also in Staaten,
die einen großen katholischen Bevölkerungsanteil haben.
In Dänemark, England, den Niederlanden und Tschechien ist
Allerheiligen dagegen kein staatlicher Feiertag.

gelesen im Brauchwiki




Es ist Brauch die Gräber zu schmücken und natürlich zu besuchen.

Anschließend waren wir bei Freunden - und meine Freundin
und ich ließen uns
diese Breze gut schmecken!
















Für eine liebe Freundin.

Einen Hinweis mit einer Bitte:
Seht euch doch dieses Musik-Video bitte an und
votet für Vivian, damit sie in die Endrunde kommt
mit ihrem tollen Gesang!

 Es gehört schon Mut dazu, vor Menschen zu singen
und ich finde es toll.


...übrigens, liebe Elisabeth hiermit richte ich Dir ganz liebe
Grüße von Mella noch aus. Sie hatte mich darum gebeten.





Habt es alle fein, wünscht Euch allen

Heidrun


Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.


Kommentare:

  1. Deine Eisblumen sind besonders hübsch und die fette Henne erst. Bei uns waren es heute 17 Grad, kaum zu glauben. Der Nebel hat sich verzogen. Freue mich auf das Süße bei Nova.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebes Klärchen.... Und ich mache es gerne noch ein wenig spannend!
      Hab` einen angenehmen Abend.

      Löschen
  2. Liebe Heidrun,

    über die Grüße von Mella habe ich mich sehr gefreut, und ich lasse sie herzlich grüßen.
    Ich weiß, dass sie viel Arbeit hat, und ich habe Verständnis dafür.
    Für deinen schönen Beitrag danke ich dir herzlich.

    Alles Liebe und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt... Ich gebe Deine Grüße ebenfalls weiter :)
      Ich wünsche dir einen schönen Abend

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,

    herzlichen Dank für die Grüße von Mella.
    Ich grüße sie ebenfalls aus ganzem Herzen.
    Dir danke ich für deinen wunderschönen Post.

    Alles Liebe und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe geschwankt zwischen dem Einzel-Blatt und den vereisten Blüten und habe mich dann für letztere entschieden.
    Schön, dass du wider mit deinem Beitrag auch an den " Natur-Donnerstag " gedacht hast, es freut mich sehr :-)
    ♥liche Grüße und lieben Dank
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eisblumen verzaubern die Landschaft und unsere Seelen. Haben wir notwendig, denke ich ...
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Wir hatten die letzten Tage immer Sonnenschein und es war sehr warm, fast wie Frühling, aber deine gezuckerte Blüten sehen fantastisch aus, diese Zeit wir auch bei uns noch kommen.

    Alles Liebe von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Frost erfreute uns nur eine Nacht. Inzwischen klettern die Temperaturen wieder gen doppelstellige Werte. Nach d m Jahrhundertsommer kommt nun... Wir werden sehen!
      Ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  6. I'd love one of those pretzels right about now.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, liebe Heidrun,
    danke für den wieder wundervollen Post!
    Die Frostbilder sind traumhaft ... es ist doch wirklich wie eine gezuckerte und friedliche Welt in diesem Augenblick ....
    Hier war es gestern 18° warm und mild wie im Frühling ....die Vögel meinten das wohl auch, wenn man sich ihr Gezwitschere anhören konnte ;O)
    Danke auch für die schönen Gedichte ....den Brauch mit den Brezen find ich ja schön ...
    Winterreifen hab ich auch schon drauf, ein Punkt erleidigt auf der To-To-Liste, bevor der Winter kommt ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Heidrun,

    ahh, morgen also was Süsses. Na da bin ich schon mal gespannt, und weisste was? Ich habe mir schon eine süsse Praline gegönnt. Sowas genieße ich dann immer denn so oft kommt es bei mir nicht vor. Sind wirklich lecker, danke dir nochmals.

    Oh, mit den Reifen seid ihr dann aber wirklich spät dran. Ich habe es grundsätzlich immer schon Anfang Oktober gemacht, denn so ein Wintereinbruch kann schnell kommen, zudem können die herabgefallenen Blätter ja auch ganz schön gefährlich sein. Hier keine "Probleme" mehr damit ärgert es mich nur immer wenn auf dem Teide Schnee liegt. Das würde ich mir dann doch auch gerne mal anschauen. Mal sehen ob ich es irgendwann mal mit dem Bus schaffe^^

    Mit dem Brauchtum habe ich heute wieder was gelernt. Das war mit neu mit den Brezeln, und auch wenn es hier eigentlich ein Feiertag ist, die meinsten Geschäfte hatten zumindest am Vormittag noch geöffnet. Dennoch waren viele Blumengeschäfte ausverkauft und die Wandgräber sind wieder alle sozusagen geschmückt worden.

    Tolle Aufnahmen hast du gemacht, besonders zauberhaft die "Eisblumen".

    Wünsche dir noch einen tollen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich wieder Schoki-Zeit. Wahrscheinlich schreit der Körper danach, wenn es draußen kälter wird ;)

      Die Sache mit den Reifen!!! Ein richtiger Reinfall war das heute. Grrrrr, die Werkstatt hat sich nämlich mit dem Datum vertan. Mein Mann ist diesbezüglich absolut korrekt. Und so war er heute umsonst hingefahren. Der Termin fände nächsten Freitag statt. Und, dass mein Mann sich derart verhört haben soll, kann ich mir vorstellen. Oder sind sich der sechste und der dreizehnte so ähnlich in der Aussage....

      Dankeschön für die lieben Worte, ich wünsche dir einen schönen Abend

      Löschen
  9. Guten morgen meine liebe. Ja wir haben.schon seit einiger Zeit nachts eisige Temperaturen. Da macht es morgens bevor ich zur Arbeit fahre richtig Spaß mit der cam durch den Garten zu.huschen :))
    Einen sehr schönen Post zeigst du uns wieder, von allem etwas da macht es richtig Freude bis zum Ende zu lesen u gucken.
    So genug gequasselt hab einen feinen Tag mit lg AnnA

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,
    was für ein wunderbarer Post! Die angefrosteten Blüten sind einfach bezaubernd!
    Hab ein feines Wochenende, ich schicke liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidrun, wir hatten gleich den Termin für die Winterreifen auf den 4. 11. gesetzt.
    Das war auch richtig. Denn so langsam wird es hier kälter.
    Deine Bilder mit dem Zuckerrand sind toll.
    Brezel zu Allerheiligen kenne ich nicht. Finde ich eine gute Sache.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Such pretty frost! I've never seen anything like it, we just don't get frosts like that here in Australia.

    AntwortenLöschen
  13. Oh some of those shots remind me that winter is coming soon. Ugh. Fortunately we don't really have too much cold weather this far south. ;)

    Thank you for sharing with us at Photo Friday again this week!

    AntwortenLöschen
  14. I am glad you finally were able to log in... it would have been a shame to have missed your lovely images. At least you took advantage of the frost by shooting those 'sugary' blossoms.

    Yep..the 6th and 16th do sound similar [but, in German], especially if the mechanic 'swallowed his words' [or spoke Bayerisch]....

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful shots, Heidrun.
    Thank you for participating in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...