15. Oktober 2015

Katzen...

... in unserem Heim sind es deren zwei,
die uns auf Trab halten 
 — wie man so
schön sagt ...

Alles für die Katz.

Es ist einmal wieder so weit, dass ein Post rund um die kleinen

Lieblinge fällig wird — meine ich!
mmmm
Doch zuerst, wie gewohnt mein Blumengruß für alle Blogfreunde. 
 mmmm
 mmmm
 mmmm
 ...muss ich wirklich hinaus?!

  mmmm

// jaellekatz

Wer sich gerne am Projekt “Alles für die Katz” beteiligen möchte,
kann das an jedem 1. und 15. des Monats machen. Einfach den eigenen
Beitrag im Kommentar verlinken: Und schon freuen sich alle
  Katzenfans über schöne Bilder.




Wenn ich mir das Wetter draußen ansehe...




Nee, Leute!

Da bleibe ich gerne in der warmen Stube.



Habt es alle fein, wünscht Euch allen

Heidrun



Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    dein schöner Post schenkt mir wiederum sehr viel Freude.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie immer gerne, liebe Elisabeth! Und liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Ja, wenn ich mir das Wetter so durch die Fensterscheibe angucke, da ist es im Haus doch wesentlich netter. :-), da hat Luzie durchaus Recht. Es ist ja auch gar so schön, wenn es innen kuschelig warm ist und der Dosenöffner für Futter sorgt.
    Viele liebe Grüße
    Jaelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...vielleicht sollte ich noch verraten, dass Luzietiger nach verschiedenen Windungen, u.a. wird die Fanny angesprungen, dann doch hinaus will!
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,
    danke für den Blumengruß. Ich fühlte mich angeprochen.
    Deine kleine Katzengeschichte ist wunderschön. Jetzt kommt
    wieder die Zeit, wo die Samtpfoten lieber in der Wohnung bleiben.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest fühle ich mich - besorgter Weise - sicherer, wenn der kleine Schatz im Hause bleibt. Tatsächlich geht Luzie auch im Winter hinaus. Denn sie rüstet sich bereits wieder: Sie frißt sich richtig rund, das Fell wird inzwischen auch wieder dichter!
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Liebe Heidrun,

    ein mitleidsvoller Blick, den ich aber voll und ganz verstehe, nachdem ich diese Woche das wetter beobachtet habe. Gerstern morgen war es sehr unfreundlich draussen, da bleibt auch unser Kater lieber im Bett!!!

    Danke für die Bilder und die Blumen, herzliche Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja... Mitleiderregend gucken können beide sehr gut! Die Mimik beherrschen sie vorzüglich :)))
      Herzliche Grüße zurück

      Löschen
  5. Boah, des is doch auch schrecklich da draußen! Letzte Woche war noch Sommer! Da würde ich auch lieber drin bleiben!

    AntwortenLöschen
  6. Meine Katze ist bei dem Wetter tatsächlich nicht gerne rausgegangen, außer wenn sie dringend mußte, ansonsten war sie nämlich aus Zucker *gg*.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Heidrun,

    und wir mögen es doch auch irgendwo von ihnen auf Trab gehalten zu werden, gelle ;-))) Sie wissen genau wie sie ihren Menschen mit Mauzen und Blicken rumbekommen, da kann man einfach nicht anders.

    ....und wenn das Wetter so mies ist dann würden wir ja auch viel lieber drinnen bleiben. Somit kann ich sie auch verstehen^^

    Ein niedlicher Post♥

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüssle sowie Streichler an die Samtpfoten

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    jetzt hätte ich doch beinah diesen wudnerschönen Samtpfoten-Post übersehen ...
    sooo schöne Bilder von Deiner wunderhübschen Fellnase :O) Die kleine Geschichte dazu, herrlich, ja, jetzt ist die Zeit, woe sie viel lieber an der warmen Heizung liegen, als draussen herumzuspazieren :O)
    Danke auch für den herrlichen Blumengruß!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Kann ich gut verstehen, dass die Miez bei dem Schmuddelwetter gestern nicht vor die Tür wollte. Hier bleibt auch alles drin, aber wir haben auch keine Freigänger, nur einen kleinen Freigang, den wir bei schönem Wetter öffnen.

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun

    Durch deinen wunderschönen Beitrag in unserer Community
    Freude an der Malerei habe ich den Weg zu deinem Blog gefunden,
    welcher mir sehr gut gefällt ,ich werde sicher öfters hier bei dir
    rein schauen!
    Dein Schmusetiger ist ja allerliebst !

    Ja ,trotzt miesem Wetter gehen wir täglich mit unseren
    Hunden ab in die traumhafte Natur , sie hat doch so viel
    zu bieten auch wenn es regnet und schneit :-))

    Ein schönes Weekend
    wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...