11. Juni 2015

Sommer in der Stadt ...

... belebt die Eiscafés.


Leichtlebig.

So wünsche ich mir den Sommer. In Sandalen. Mit der Eistüte in der Hand.


Wieder ein bißchen hiervon und ein bißchen davon ...

... Bilder aus dem Alltag und von unterwegs!

 





Sommerabend auf dem Balkon


Des Tages Vögel kriechen ins Gefieder,
jetzt da die Sonn’, sich rötend, geht zur Ruh.
Schon schweigen hier der Amselhähne Lieder,
und Blumen falten sanft die Blüten zu.
 wmwmwmw
Der Abendstern erstrahlt am Himmelszelt,
und erste Fledermäuse flattern, ziehen
auf Beutefang in ihrer kleinen Welt,
wo die Insekten vor den Jägern fliehen.
  wmwmwmw
Auch ich lass nun den Sommertag ausklingen
auf dem Balkon im Windlicht-Schummerschein.
Der Linden Düfte lieblich zu mir dringen,
und nasenselig atme ich sie ein.
  wmwmwmw
Erschaue, wie der Tag so sacht entgleitet,
und Nacht den Sternenmantel still ausbreitet.
  wmwmwmw
© Ingrid Herta Drewing, 2015

Dankeschön, liebe Dichterfreundin für

dieses bezaubernde Gedicht.
  mmmm
  Der Titel ist auf die Webseite von  Dichterei verlinkt,
 dort findet man weitere herrliche Gedichte!



... von unserem Balkon ein besonders herzlicher Blumengruß
 für die Blogfreunde!

Es freut mich sehr, dass wieder zwei weitere Leserinnen gewonnen zu haben ...

... Werden es demnächst 100 Leser sein?! Oh, dann sollte ich mir etwas überlegen!


Endlich.

Der Sommer *klick* kam mit einiger Hitzewucht in den letzten Tagen.

Endlich?
Was uns erfreute, und sich dann doch zu heftig anfühlte. Diese Temperaturgrade
setzten mir aber leider auch unserer alten Dame Fanny ziemlich zu.
Meine kleine Fanny hat kaum Appetit und liegt meistens zu meinen Füßen.
Ich bin besorgt!


// Outdoor Wednesday

and
// Wednesday around the world

 
// Wanderlust-Link-Party  and  Wednesday Link-Party








Wer nie in der Jugend Gewitterdrang
über jedes trennende Gitter sprang,
wer nie in sünd'gem Verlangen gebebt hat
und immer nur nach Erlaubtem gestrebt hat,
dem schmücke das Wams mit Orden und Tressen,
doch sag ihm, er habe zu leben vergessen.

Oskar Blumenthal

(1852 - 1917), deutscher Theaterkritiker, Theaterleiter und Possenschreiber





So sah es im letzten Jahr noch aus: Baustelle auf dem Rathausplatz in Augsburg.
 Der Rathausplatz wurde fertig gestellt. Es sind heuer jedoch weitere Umleitungen
u.a. auf der belebten B17 zu erleben gewesen.

Die Straßen, die wir aus nicht
privaten sondern beruflichen
Gründen benutzen mußten, sie waren verstopft!

Stau auf dem Hinweg ... Stau auf dem Rückweg.




This is my contribution to Orange you Glad it's Friday
hosted by
Maria at Life's sweets and spices.

Geteilt mit


Floral Friday Fotos und Skywatch Friday und Friday Finds

Weiß jemand, was dieses Zeichen zu bedeuten hat?!

Ausruhen???

// Gelesen: Meine LandLust
// Angesehen: 13 Folgen von Grace und Frankie mit  viel Spaß

// Gehört: Mungo Jerry auf alten Kassetten (!)
extra erworben für die Ausfahrten mit der Goldwing,
die über ein Radio und ein Kassettendeck verfügt.





Zitat im Bild.

... ein sehr schönes Projekt von der lieben Nova und
mitmachen kann jeder, wenn Zeit und Lust besteht.
mmmm
Dabei soll ein eigenes Foto mit einen Zitat geschmückt werden, beides soll eine Einheit bilden.
mmmm

 Bei Nova ist alles nachzulesen und es sind weitere interessante Zitate

im Bild sind zu finden von netten Mit-Blogger/Innen.



Passend zu meiner persönlichen Sommerlaune:


"Zitate sind Eis für jede Stimmung."
Christian Morgenstern
(1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer
Quelle: »Stufen. Eine Entwicklung in Aphorismen und Tagebuch-Notizen«, R. Pieper & Co. Verlag München, 1922





Versprochen.

Altbekannt: Versprechen muß frau halten. Und so poste ich heute einen Turm für
Nova. Die Verlinkung dazu muss ich noch suchen ...

Die Geschichte dazu und unseren Rundgang durch Donauwörth erzählt ein
anderer Post ausführlicher. Vorab wissenswertes zu diesem Turm und der Glocke:

Die älteste Glocke des Münsters ist die 1.500 Kilogramm schwere 
Marienglocke von 1388, die bereits in der Vorgängerkirche ihren Dienst tat.
Die erste Pummerin wurde 1512 gegossen. Zweimal musste sie wegen
eines Sprunges neugegossen werden. Zuerst durch Johann Schelchshorn 
im Jahre 1677, dann 1886 von Theodor Wolfart aus Kempten.

Die Pummerin wiegt etwa 6.550 Kilogramm bei einem Durchmesser von
etwa 2,15 Metern und hat den Schlagton as0.
Sie ist die größte Glocke des Münsters und die größte Glocke Schwabens.

Im Turm hängen noch drei weitere Glocken.
Die Disposition des Geläutes ist as0–c1–es1–f1–as1.

(Quelle: Wikipedia)





Mal sehen: Wie verlief diese WOCHE?!

So wie immer. Könnte ich meinen. Bei uns ist es in der Hauptsache
ständig turbulent. Da ist immer noch der Nachlass zu regeln, wir rufen
nach München, nach Augsburg wieder nach München ...

... Da ist ein Kunstwettbewerb an dem ich teilnehmen will und ich konnte
mein Exposé und den Entwurf einreichen. Jetzt heißt es Daumen drücken!!!

Dann natürlich alles andere, was Haushalt, Garten etc. betrifft.









 In Augsburg entdeckt!



Eigentlich sollte dies ein kurzer Post werden ...


Habt es alle fein, wünscht Euch mit einem guten Wochenende

Heidrun


PS: Die Kommentare werden von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Kommentare:

  1. Ein kurzer Post ?
    Nein, das ist er wahrhaftig nicht, aber lohnenswert zu lesen und zu schauen.
    Besonders gefällt mir diesmal dein Zitat im Bild und das Foto mit der zarten Wolke am blauen Himmel, wunderschön !
    Liebe Heidrun, ich bewundere eigentlich immer, wie toll du diese Wochenposts zusammen stellen kannst und mit der passenden Überleitung ein perfektes "Gesamtbild " einstellst, wirklich gekonnt.
    So, nun wünsche ich dir noch einen schönen Abend und danke auch für deine lieben Worte wegen meiner Beschwerden im Gedankensplitter-Blog.
    ♥lichst
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Jutta für das Kompliment... Es freut mich, dass Dir meine Posts stets gefallen. Und ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen Abend!

      Löschen
  2. Liebe Heidrun
    ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Das ist wieder ein so umfangreicher, inhaltsvoller Post.
    Alles ist wunderschön - ganz besonders auch dein Blumengruß.
    Ich bin gern hier und nehme immer viel mit. Vor allen Dingen deine Zitate und Gedichte!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Great collection! Tom The Backroads Traveller

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,

    du sorgst für Unterhaltung in jeder Form.
    Sonnige Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hello my friend! I wish to say that this article is amazing, great written and come with almost all vital infos.
    I'd like to look extra posts like this .

    Here is my website: Garret Branch Skinny Protocol

    AntwortenLöschen
  6. Also ich muss heute mal zuerst beim Zitat im Bild anfangen.....oh man, was für Worte. Die haben sich automatisch abgespeichert weil ich sie so toll finde. Kurz und knapp und dennoch so aussagekräftig, denn so ist es ja wirklich. Entweder man fühlt sich wohl, hat positive Gefühle wie mit einer Eistüte in der Hand oder man fühlt einen Eisblock der traurig, nachdenklich stimmt und einen Schauer über den Rücken laufen lässt.....Das Zitat noch nie gehört danke ich dir ganz besonders dafür und freue mich auch heute dass du wieder mit dabei bist.

    ...und dann auch gleich noch mit so einem interessanten Glockenturm. Finde ich wirklich klasse, und die Geschichte rund um den Turm und die Pummerin ist schon erwähnenswert. Ragt auch richtig klasse hervor, klar als ehemaliger Wachturm sollte es ja auch so sein...aber gleich da auch mit einer Pfarrkirch verbunden finde ich dann noch doppelt interessant. Auch hierfür danke ich dir, und die Verlinkung ist ganz einfach. Gehste in der Sidebar am Anfang des Monats in den Glockenturm-Post und schwupp kannste deinen Link setzen :-) Danke dir auch hierfür nochmal, echt lieb von dir♥

    Wundervoll natürlich auch die anderen Impressionen, also mit dem Zeichen könnte wirklich ausruhen bedeuten, frage ist nur ob es da auch einen Platz dafür gegeben hat; bei der Wolke am Himmel sehe ich so einige Dinge...übrigens auch ein Herz und die haste echt klasse fotografiert. Genau im richtigen Moment abgedrückt, denn meist "verziehen" sie sich in sekundenschnelle. Sowas sind dann Zufälle mit der Kamera in der Hand, sie zu holen lässt gleich die gesehene Form verschwinden (geht mir zumindest so).

    Schön auch alle Blumenfotos, einfach herrlich wenn man alles so blühen sehen kann, das lässt einen den Ärger vom Stau auch gleich vergessen, gelle.

    Tja, und dann noch so angelächelt zu werden, da kann der Tag doch nur gut werden.

    Hab mich jedenfalls wieder sehr auf den Freitags-Post gefreut, gehört für mich schon ganz klar zu "meiner Woche", und ich möchte dir ebenfalls einen schönen Start ins Wochenende wünschen. Vielleicht gibt es ja eine kleine Tour mit eurem Schätzchen ;-)

    Herzlichste und liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. There is so much to do and a woman's work is never done. Good luck with the competition. I really liked your cloud capture and am visiting you from Skywatch Friday.

    AntwortenLöschen
  8. Wonderful flowers and the cloud looks so unique.
    I post unique clouds as well :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Heidrun!
    Besonders gut hat mir heute dein Zitat im Bild gefallen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,
    bei dir gibt es ja jedemenge zu sehen und zu bestaunen. Deine Gedichte gefallen mir recht gut. Das Zeichen? lach, vielleicht Treppe auf dem Hosenboden herunter rutschen ... Spaß.
    Dein Post gefällt mir ausgesprechend gut.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. ein kurzer Post das passt doch gar nicht zu dir liebe Heidrun, außerdem würde uns was fehlen mir zu mindestens weil ich mag deine Informativen Post sehr gerne.
    wünsche dir ein feines We mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  12. Your petunias are a gorgeous colour! Enjoy your summer Erica!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Heidrun,
    das ist ja ein Wahnsinnspost von einer Länge - vor allem auch an Text - wie ich ihn sonst eigentlich nur noch von der Rostrose kenne. Aber toll - ich mag sowas. Eine Weile nachgedacht habe ich über dein Zitat von Christian Morgenstern. Irgendwie vermute ich ja, dass er nicht an Speiseeis gedacht hat. Hab so das Gefühl, dass dieses Eis, das er meint, eher ein Aphorismus für einen Stimmungskiller ist. Jemand, der in Gesellschaft mit Zitaten um sich wirft, ist ja doch meistens ein Klugsche***er. - Deine Fotos gefallen mir und auch die Gedichte sehr.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _______________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. C. M. bekannte Literatur messerscharf geschrieben als auch durchwirkt von Nonsens, dass ihn letztlich unsterblich machte - warum er geliebt und sicher von diversen Kunstkritikern verrissen wurde. Ich habe eine Diplomarbeit studiert und manches über ihn gelesen... Für mich steht fest, er hat das Leben geliebt, gut beobachtet und mit Nonchalance seine Kunst betrieben.

      "Die Möwen sehen alle aus,
      als ob sie Emma hießen!"

      Et voila, vielleicht dachte er ja doch am Vierwaldstätter See an ein herrliches Eis mit Sahne ... ;)
      Herzliche Grüße zurück

      Löschen
  14. Mir hat es Spaß gemacht, deinen Gute-Laune-Sommer-Post hier zu lesen und anzuschauen, liebe Heidrung. :-)
    Jetzt genehmige ich mir erst einmal einen Eiskaffee....hmmmm, der tut gut bei diesem Sommerwetter.

    Was das besagte Zeichen konkret bedeutet, kann ich dir leider nicht sagen, vielleicht soll es auch gar keine direkte Bedeutung haben. Hier ruht sich wohl jemand einfach nur aus.

    Dein Zitat ist einfach super und passt perfekt zum Foto und dem Sommer, der gerade seinem Namen Ehre macht. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Ein schöner Post, liebe Heidrun, angefangen vom Eis über Schnittlauchblüten - die auch besonders gut schmecken- duftenden Flieder - das Zeichen in dem Foto, dessen Bedeutung ich auch nicht kenne, schöne Sprüche, nochmal Eis - ich bekomme Lust auf Eis und gehe gleich mal an den Eisschrank ;-)))

    ein schönes WE wünscht Dir Traudi und schickt (noch) sonnige Grüße aus dem Garten

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidrun,

    das hat mir wieder richtig Spaß gemacht, Deinen Post zu lesen und anzuschauen. Dein Zitat im Bild find ich super. Du sammelst ja immer eine ganze Menge zusammen - eine bunte Mischung, die mir gefällt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Heidrun,
    meiner Frau Sandy macht die Hitze auch zu schaffen, sie mag nicht lange Gassi gehen und großen Appetit hat sie auch nicht. Ich denke das liegt an den Temperaturen, den Hunden geht’s wie uns Menschen.
    Was es mit dem Zeichen auf sich hat weiß ich auch nicht, ich vermute mal das es vielleicht wirklich mit ausruhen, entspannen und genießen zu tun hat.
    Dein Zitat im Bild passt ja wirklich zum Sommer und ich habe mir heute bei dem Wetter auch ein Eis gegönnt.
    Es war wieder einmal ein wunderbarer Post.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, es ist schmerzlich zu sehen, wenn ein geliebtes Tier leidet und frau hilflos daneben steht. Bei uns hat es s über Nacht gewittert und heute am Montag las ich von der Schafskälte... Es ist angenehmer geworden!

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  18. A wonderful world, what else to ask for again.

    AntwortenLöschen
  19. kicher..das ist auch meine Vorstellung vom Sommer: Eis und Sandalen! Und in der Marktstrasse dabei sitzen und das Leben treiben lassen.
    glg zu Dir und dass Dein Sommerwunsch in Erfüllung geht.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Heisann!

    Wonderful series of flowers in the town... some of the looks known to me.... what we call "gressløk"
    Thanks for giving me mental support, I will do my best during my vacation to give the garden a well done shape...

    AntwortenLöschen
  21. ....Hauptsache für mich - der Stuhl für einen kühlen Eiskaffee ist noch frei, da kann ich in Ruhe deinen Post genießen !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  22. Ohh was wäre der Sommer ohne leckeren Eiskaffee?
    Danke für die schönen Sommer-Sonne Impressionen :)
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja toll, bei dir lern ich noch wad über meine Heimat und Region : )
    Das Gedicht von Blumenthal gefällt mir sehr.
    Für deinen Kunst-Wettbewerb drück ich dir die Daumen.
    Finde das lustig: ein Motorrad mit Kassettenspieler.
    Hab eine gute Zeit. Lg Angela

    AntwortenLöschen
  24. Meine Verbindung bricht dauernd zusammen, deshalb muss ich mich mit dem Schreiben etwas beeilen und fasse mich kurz, dein Bild mit der Tafel zum Eiskaffee und dem Stuhl dazu sieht einfach nur einladend aus und der Spruch ist die pure Erfrischung für die Stimmung, wunderschön diese Aussage.
    Auch die ganze Blumenpracht, die Nana und natürlich der lustige Smilie heben die Stimmung in den Hochsommer!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  25. Beautiful! I love the lilacs and the iris. Enjoy your week.

    AntwortenLöschen
  26. Wonderful shots! The flowers are all magnificent!
    Thanks for taking part in Floral Friday Fotos!

    AntwortenLöschen
  27. What a wonderful collection of summer flowers and other interesting objects! Your blog is a joy to read and view.
    Thanks for visiting my blog and for the inspiring comments. Much appreciated!
    Have a great summer!

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...