28. Mai 2015

Hochzeitstag ...

... und andere Fröhlichkeiten.

Unterwegs in Augsburg.

Bilder und Geschichten rund um diese alte Stadt, die mein Mann und
ich dieser Tage u.a. gesehen und erlebt haben ...

// Friday Finds
// Himmel für die Raumfee



Der Blumengruß für die Blogfreunde zeigt die blühende
Pracht im Biergarten der Kälberhalle, wo wir uns bedienen
ließen als die Tage vor Pfingsten noch wärmer waren ...


... den so urbayrisch-typischen Kastanienbaum  (Aesculus hippocas),
der einfach in einen echten Biergarten gehört. Meistens sind es weißblühende
Bäume, im Biergarten der Kälberhalle stehen jedoch auch rote Exemplare.


... die Kälberhalle, ein Ort der kulinarischen Genüsse ist ein Gebäude des
früheren Städtischen Schlacht- und Viehhofs Augsburg.

Die Kälberhalle wird gerne als das schönste Gebäude des Schlachthofs angesehen.
Es ist die letzte von vier Markthallen, die hier einmal standen und die nach wie
vor im Einsatz ist und gerne besucht wird.


So oder ähnlich las ich es in der Beschreibung der Hasenbräu-Gesellschaft.






Der Hasen-Bräu ist eine der ältesten Augsburger Brauereien, die auf eine
mehr als 500-jährige Historie zurückblicken darf.

Lustig zu lesen, direkt an der Wand in der Halle, wie es zu diesem Namen kam!



Warum wird so gerne im Mai geheiratet!?

Benannt ist der Monat Mai − so die Zeugnisse einer Reihe
lateinischer Autoren − nach der römischen Göttin Maia,
welcher der Flamen Volcanalis am ersten Tag des Monats
ein Opfer darbrachte.

Das Zustandekommen der Gleichsetzung dieser
laut Gellius − altverehrten Göttin „Maia Vulcani“
(wohl als „Frau des Vulcanus“ zu denken) mit der
Göttin Bona Dea und Terra − nach Macrobius − oder einer
 Plejade und der Mutter des Hermes/Mercurius ist unklar.

Doch gilt die etymologische Zuordnung zur Wortwurzel
(und damit zu Wachstum und Vermehrung) als sicher.
(Quelle: Wikipedia)

Mein Eindruck.

So ist wohl der Fruchtbarkeit wegen dieser eher heidnische Umstand bis
in unsere heutige Zeit geblieben. Tatsache ist, dass nach den kalten
Wintermonaten die Natur zu grünen, zu blühen beginnt und bei uns
Menschen dann wohl auch der Wunsch nach Vermehrung!?




Etwa seit dem 13. Jahrhundert wird der Mai in Europa mit Maifeiern,
-umgängen und -ritten gefeiert, in vielen Gegenden Deutschlands und
Österreichs ist das Aufstellen oft imposanter Maibäume gewachsenes
Brauchtum; länger schon existierten Feste wie Beltane oder Walpurgisnacht.
 (Quelle: Wikipedia)




Lustig fand ich diese roten Schuhe des Bräutigams 
zu dem doch klassisch weißen
Brautkleid der Braut ...

Ein Beitrag zum Schmunzeln für die Traude










This is my contribution to Orange you Glad it's Friday
hosted by
Maria at Life's sweets and spices.

Geteilt mit


Floral Friday Fotos und Skywatch Friday 





 

Maiabend


Die Zeit des hellen Abends hat begonnen,
gesellig sitzt man noch beisammen, plauscht,
Straßencafes , Biergärten, Blütenwonnen,
im Glück das Paar, das Nachtigallen lauscht.

Ein rosa Leuchten in den Gaslaternen
grüßt, einem Lächeln gleich, die späte Nacht,
die tiefblau, seidenweich mit Silbersternen
den Blütenflor verschönt in Glitzerpracht.

Da mag man gerne wandeln unter Sternen,
verliebt in einen sanften Frühlingstraum,
bis leis’ erlischt der Glanz in den Laternen,
ein letzter Kuss noch unterm Fliederbaum.

© Ingrid Herta Drewing, 2019
mmmm
Dankeschön, liebe Dichterfreundin für

dieses schöne Gedicht.
  mmmm
  Der Titel ist auf die Webseite von  Dichterei verlinkt,
 dort findet man weitere herrliche Gedichte!










Zitat im Bild ...

... ein sehr schönes Projekt von der lieben Nova und
mitmachen kann jeder, wenn Zeit und Lust besteht.
mmmm
Dabei soll ein eigenes Foto mit einen Zitat geschmückt werden,
beides soll eine Einheit bilden.
mmmm

 Bei Nova ist alles nachzulesen und es sind weitere interessante Zitate

im Bild sind zu finden von netten Mit-Blogger/Innen.




Die Hochzeit der Seele mit der Natur macht den
Verstand fruchtbar und erzeugt die Phantasie.
Henry David Thoreau

(1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker



Habt es alle fein und ein schönes Wochenende

Heidrun

PS: Die Kommentare werden von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.


Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    dein Post schenkt mir heute Abend viel Freude.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Heidrun,

    was für ein schöner und auch romantischer Post. Schon alleine das erste Foto der Kastanienblüte, also wenn man es gedanklich auf Querformat kippt dann ergibt die Blüte ja sogar ein Herz ;-)

    Wunderschön auch die Worte vom Zitat im Bild, für dass ich dir wieder ganz herzlich danken möchte. So schön die Hochzeit mit der Seele der Natur in Verbindung zu bringen, das gefällt mir...auch wenn ich geschieden bin. Man denkt doch immer gerne an den Tag zurück, wobei er bei mir im Januar und sogar mit Schnee gewesen ist *gg*

    Biergärten fand ich in D. auch schon immer toll. Irgendwie haben die eine besondere Atmosphäre, und gerade in Süddeutschland noch mehr, wie man auf deinen Fotos gut sehen kann. Gut auch das die Kälberhalle erhalten wurde, wäre doch echt schade drum gewesen und so zu nutzen ist genial. Denke mal es macht bestimmt viel Spaß dort durchzuschlendern und die Gerüche "aufzunehmen".

    Danke dir für den schönen Post und auch dass du wieder mit dabei bist.

    Hab auch du ein wundervolles Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.... Das Herz im Kastanienbaum verlor sich mir vor dem Bildschirm. Super, dass Du es gesehen hast.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,
    frisch zurückgekehrt aus "Bella Italia" genieße ich Deinen schönen Post! Wunderschöne Bilder zeigst Du uns, vielen Dank! Melde mich bald telefonisch bei Dir!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidrun,
    wunderschöne Blüten und Eindrücke hast Du aufgenommen und mitgebracht. Bei Deinen Fotos zeigt sich der Mai in seiner ganzen Pracht !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön, die Braut auf dem Schemel, wie haben sich doch die Hochzeitsbilder gewandelt. Früher stand man im Studio vor einer farbigen Wand und heute hat man Spaß!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. I love those pictures full of light and color, beautiful and happy anniversary!

    AntwortenLöschen
  7. What a wonderful posting!!! Wie gewöhnlich, vielseitig, interessant und schön anzuschauen. Tolle Kastanienblüten!! I miss the beer gardens...and their blue-white [Bayerische Farben] Tischdecken. Here in the states, June is the big wedding month. Rosemarie and I were originally to marry in June [1963], but an apartment become available and we pushed the date up to April in order to be able to move in. That was well before unmarried couples living together became common. Herzliche Grüße, Stan

    AntwortenLöschen
  8. das gedicht ist gerade deinen fotos angepasst ! sehr interessant und schön !

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag die roten Kastanienblüten ganz besonders gerne und so freue ich mich, dass dein Zitat den Weg auf das Bild gefunden hat. Die frühere Umschreibung "macht den Verstand fruchtbar" finde ich genial und viele Probleme der heutigen Zeit würden sich damit problemlos in Luft auflösen :)
    Ein fantastischer Beitrag, liebe Heidrun und das Shooting mit der Braut ist mal etwas ganz Neues, prima entdeckt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. SEHENSWERT - UNTERHALTSAM u. LEHRREICH !
    Einen sonnigen Maiausklang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Heidrun,
    das ist ein herrlicher post. Diese roten Kastanienblüten sind einfach wunderschön. Mir gefällt auch das Zitat sehr gut. Es ist ewig her, dass ich mal in Augsburg war, aber weiß noch, wie sehr mich diese Stadt beeindruckt hat, ganz besonders auch die Fuggersiedlung und das ganze Drumherum. Herzlichen Dank für das Wecken schöner Erinnerungen.
    Liebe Grüße
    Elke
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  12. Ein bunter post, ganz wie wir es von dir gewohnt sind, liebe Heidrun. :-)
    Schön, dass du uns wieder etwas von deiner Heimatstadt Augsburg zeigst. Den Hasen-Bräu oder sagt man "die" Hasen-Bräu kenne ich nicht, bin aber auch keine Biertrinkerin und nun wissen wir auch, woher der Name stand. :-)
    Ich mag die rotblühenden Kastanien auch sehr gerne und mir gefällt dein ausgesuchtes Zitat dazu wirklich super!
    Bleibt zu hoffen, dass viele Seelen sich mit der Natur verbinden werden und so mancher Verstand beflügelt wird. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful photos! I love the chestnut flowers. Have a great weekend, dear Heidrun.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidrun,

    Du hast wieder einen wunderschönen Post zusammengestellt. Die roten Kastanien sind bei uns leider schon verblüht, aber ich finde sie einfach immer herrlich. Auch Dein Zitat gefällt mir sehr.
    Beeindruckend finde ich ja das Brauereigebäude. Das sieht ja fantastisch aus. Leider war ich noch nie in Augsburg, aber da wäre ich mit Sicherheit auch reingegangen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Heidrun,
    Danke für diese schönen Fotos .... herrlich :)
    Bei dem Zitat musste ich schmunzeln... ja es ist so, im Mai wird am meisten geheiratet und im Mai kribbelt es so doll im Bauch so dass man überall Liebespärchen sieht. Ein Fotoshooting mit der Braut im Freien finde ich viel besser als im Studio.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Ich war sehr gern nun bei dir. Es gab soviel zu sehen und zu bestaunen, einfach herrlich. Solche Fotoshooting mit frisch getrauten Eheleuten, habe ich auch öters mal gehabt, in Kroatien. Kein Wunder in Sibenik wird da an jedem Wochenende geheiratet und da ist was los. Das fürfen mein Mann und ich, nicht entgehen lassen.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidrun, wieder so ein schöner Post. Vielen Dank! Deine Fotos sind immer wunderschön zum anschaun und ich liebe es, wenn sie mit Gedichten untermalt sind.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich danke Dir für die lieben Worte, die mich sehr freuen!

      Löschen
  18. Liebe Heidrun,

    in Augsburg war ich zwar 2x, aber vond er Stadt an sich habe ich kaum etwas gesehen. Schön das du imme rmal weider etwas vorstellst.
    Ich bin überzeugt das Menschen welche mit der Natur einen "Bund" eingehen im Grunde glücklicher und zufriedener sind. Doch den Zugang dazu muss ein jeder selber finden irgendwann.

    Ich wünsche dir eine erfreuliche schöne Woche.
    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Oh, the pink and yellow flowers are SO pretty!

    AntwortenLöschen
  20. schoene Bilder hast du hier gebracht. Ich habe hier eigentlich verstanden, dass es auch dein Hochzeitstag ist. Also alles Gute dazu

    AntwortenLöschen
  21. Great post once again, Heidrun. Those chestnust blossoms are just stunning!
    Thank you for joining us at Floral Friday Fotos, hope to see you contributing again soon.

    AntwortenLöschen
  22. Hey, das ist ja toll. Ihr ward bei mir ums Eck!
    Es ist seltsam aber doch toll, die Orte, die mir so vertraut sind in deinem Blog zu sehen.
    So hab ich noch nachträglich die Möglichkeit die schönen Fleckchen zu genießen.
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Heidrun, danke fürs nochmal Verlinken bei der Lachfalte, jetzt hat es geklappt! :-)
    Die roten Schuhe des Bräutigams finde ich auch toll! Und rote Kastanienblüten finde ich noch schöner als weiße!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...