2. März 2015

Eine neue Woche beginnt ...

Montagsgefühle und ein
neuer Monat: März







Ein Gedicht von einem eher Unbekannten, das ich für diesen Post wählte.
Besonders beeindruckt haben mich die letzten Zeilen ...

Februar - März

Es taut in allen Fluren,
das Wasser rieselt schon,
auf seinen harten Sohlen
der Winter zieht davon.

Er muß den Lichtern weichen,
die hoch am Himmel stehn,
den leicht beschwingten Lüften,
die mild vom Hügel wehn.

Die kleinen Meisen pfeifen
dem alten Winter nach
und rufen in die Auen:
Erwach', o Lenz, erwach'!

Die gelben Primeln nicken,
Schneeglöckchen läuten ein:
Nun will es Frühling werden,
vergangen ist die Pein!

Die blauen Anemonen,
die Veilchen sind dabei
und freun sich, dass vom Eise
die grüne Erde frei.

O lasse, Mensch, zergehen
das Eis auch im Gemüt!
Bedenk', dass Lenz und Leben
so bald, so bald verblüht!

Fritz Lemmermayer
(1857-1932) Schriftsteller, Journalist


Ein eher unbuntes Bild ... und trotzdem lassen sich hier auch in S/W
einige interessante Nuancen herausholen, fand ich,

Für Christa`s schöne Aktion

S / W-Fokus_2015






Und während hier die alltäglichen Arbeiten ablaufen, die sich
im Haushalt und für mein Atelier ergeben, lässt sich unsere
Madame Luzie bequem auf ihrer Decke nieder ...

Alles für die Katz

Ein Projekt von  Jaellekatz


Jeden 1. und 15. eines Monats steht dieses Projekt: “Alles für die Katz” zur Debatte.
Gefragt sind Katzenbilder und alles rund um diese Lieblinge des Menschen.  





... habt es alle fein und ein wundervollen Start in diese erste Woche
vom März wünscht euch 

Heidrun


Kommentare:

  1. Liebe Heidrun.

    ich freue mich über deine Aktivitäten.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Elisabeth ... herzliche Grüße zurück

      Löschen
  2. Zwar minimal aber das Foto hat dennoch was. Vor allem die letzte Bearbeitung finde ich sehr gelungen^^

    Schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag die feinen Nuancen der Grautöne ... Danke Dir, liebe Nova!

      Löschen
  3. Hallo Erica,
    Deine Mieze ist ja eine ganz Süße :-) Sie guckt, als wolle sie vom Winterschlaf gleich in die Frühjahrsmüdigkeit übergehen, ganz nach dem Motto: Bloss nicht aufstehen.
    viele liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei sie die frechere von den beiden ist ... Bauch kraulen nur mit vorsichtig! Aber den Hals un die Öhrchen, da hält sie still und schnurrt. So ist jede irgendwie anders, nicht wahr!?
      Es hat mir wieder Spaß gemacht dabei zu sein, liebe Sylvia und ich schicke herzliche Grüße zurück ...

      Löschen
  4. ach, da möchte ich doch gleich den Bauch kraulen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für das Bauchkraulen empfehle ich Fanny. Die mag das :))) Luzie beißt ....
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Einen schönen Start in die neue Woche präsentierst du uns.
    Mit einem sehr schöne Gedicht, ich kannte es auch noch nicht, und Bildern, die ich sehr interessant finde.
    Ich bin angetan von der Bearbeitung für Christas Aktion und finde, dass sie dir großartig gelungen ist, mal was anderes !
    ♥liche Grüße
    PS. Süße Mieze :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,

    bei uns gingen gerade Graupelschauer nieder, nachdem doch zuvor etwas die Sonne schien, Gewitter war dann auch mit dabei, also von allem etwas, so wie im April, dabei haben wir doch erst März.

    Aber hier bei dir geht es noch ganz frostig zu. Feine Nuancen hast du aus deinem Foto für den S/W-Fokus herausgearbeitet. Auch bei solchen Fotos, die eigentlich keine eindeutigen Farbkleckse aufweisen, lohnt es sich, mal herumzuprobieren, wie man sie verändern kann, was dir sehr gut gelungen ist. :-)

    Luzie hat recht, man sollte sich ab und zu ein Päuschen gönnen. :-)



    Liebe Grüße, vielen Dank fürs Mitmachen und eine schöne neue Woche wünsche ich dir.
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mir wieder viel Freude gemacht, mich in ein solches Bild zu vertiefen ....
      Ich sende Dir liebe Grüße zurück! Hoffentlich hat der Graupelschauer keinen Schaden angerichtet!

      Löschen
  7. Liebe Heidrun,
    Danke für die schönen Fotos, das wundervolle Gedicht
    und die ruhende Katze.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schönes Gedicht hast du ausgesucht und auch dein frostiger Fokus passt immer noch gut in diese erste Märzwoche!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. mir gefallen die Bilder in den Grautönen sehr gut.
    Danke auch für das schöne Gedicht.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein Märzenstart. So ein scheußliches Wetter, da meint man, es wäre April. Hoffentlich bleibt der ganze Frühling nicht so, dann lege ich mich zu deiner Katze und kuschele eine Runde mit ihr...wenn du gestattest *ggg*.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  11. Rauhreif mag ich nimmer sehen, und wenn das Bild noch so schön bearbeitet ist ;)
    Die Miez hat's gemütlich - gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun,
    schade, dass sich sich nicht am Bauch kraulen lässt; doch diese Pose ist gefährlich - einladend und dennoch nicht erlaubt! Aber knuddelig ist sie trotzdem ;) Die Eiskristalle sehen sehr schön aus, obwohl ich mich auf den Frühling freue, der nächste Woche kommen soll, herzliche Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidrun,
    guten Morgen und danke für die herrlichen Bilder!
    Die Eiskristalle sind so schön, tolle Bearbeitungsvarianten und das Katzenbild, ach ja, das ist wieder so schön...wenn sie so da liegen, als ob sie kein Wässerchen trüben könnten ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Gedicht , liebe Heidrun . Das letzte Foto von der Bearbeitung gefällt mir sehr gut .
    Deine Mieze scheint sich sehr wohl zu fühlen und die Ruhe zu genießen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unsere Luzie fühlt sich hier wohl .... Vor allem bei ihrem Herrchen! Meine Wenigkeit darf Büchsen öffnen und die Haustür; so ist das aufgeteilt.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  15. Danke und einen guten Start in the Frühlingsmonate!
    Liebe Grüße aus Wien,
    Merisi

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...