27. Februar 2015

Von Eisbären bis Zahnöl ...

klingt seltsam, jedoch gibt
es dennoch einen Übergang 
von einem zum anderen Thema ...



1.) Der Eisbär.

Einen Eisbären brachte ich unlängst vom Einkaufen mit nach Hause.
Einen flauschigen kleinen Plüschbären nämlich, der nun darauf wartet an
eines der Nachbarskinder verschenkt zu werden.

Dieser Eisbär mit einem Hockey-Schläger bewaffnet, wurde mir beim
Erwerb diverser Getränke (für die ich keine Werbung macheals Kaufanreiz geschenkt.


... doch zuerst einen lieben, lieben Blumengruß an alle Bloger/Innen,
die mir so reizende Kommentare senden ... 

 

Eisbärenmässig ist unsere Wetterlage weiterhin in der Region:

2.) Wetterbericht.

In Augsburg gibt es Montagmorgens leichten Schneefall
und die Temperaturen liegen zwischen 0 und 1°C.
Im Laufe des Mittags kommt es zu leichtem Schnee-Regen und die
Temperaturen erreichen 2°C. Am Abend ist es in Augsburg bewölkt und
die Luft kühlt auf -1 bis 3°C ab. In der Nacht ist es bedeckt bei
Tiefsttemperaturen von -2°C.
Der Wind weht leicht aus nordwestlicher Richtung mit Geschwindigkeiten
bis zu 8 km/h.

Mich friert es eben!
Und vielleicht auch, weil ich Halsschmerzen habe.
Und natürlich beschlägt es mich am Wochenende .... 
Wie könnte es auch anders sein.

Genug gejammert!




Mein Weg geht ab sofort in Richtung Frühling. Basta!


3.) Frost in der Küche ... 

Pflaumen aus dem Gefrierfach.








Letzte Woche wieder ein Spaziergang an der von mir geliebten
Kahnfahrt bzw. dem Oblatterwall, beim Fünffingerlesturm vorbei ...

3.) Die unendliche Geschichte.

Es stand wieder der nicht enden wollende  Streit  um die Außentreppe des
Fünfgratturms in der Zeitung. Nun soll also die Treppe entfernt werden.
Vielleicht sollte noch erzählt sein, dass der Zwist seit 2008 besteht und
nun bundesweit zur Lachnummer mutiert!

Mich erinnert dieses Gezeter stark an die Schiltbürger ....





Vom Büblein auf dem Eis

Gefroren hat es heuer
noch gar kein festes Eis;
das Büblein steht am Weiher
und spricht so zu sich leis:
Ich will es einmal wagen,
das Eis, es muss doch tragen.-
Wer weiß?

Das Büblein stampft und hacket
mit seinem Stiefelein,
das Eis auf einmal knacket,
und Krach! Schon brichts hinein.
Das Büblein platscht und krabbelt
als wie ein Krebs und zappelt
mit Schreien.
O helft, ich muss versinken
in lauter Eis und Schnee!
O helft, ich muss ertrinken
im tiefen, tiefen See!
Wär nicht ein Mann gekommen,
der sich ein Herz genommen,
o weh!

Der packt es bei dem Schopfe
und zieht es dann heraus,
vom Fuß bis zu dem Kopfe
wie eine Wassermaus.
Das Büblein hat getropfet,
der Vater hats geklopfet
zu Haus.

von Friedrich Güll (1812-1879)



Der Kanal am Fünfgratturm ist zugefroren und irgendjemand hatte sich
den merkwürdigen Spaß gemacht und Orangen auf dem Eis verteilt.



Das gab  orange Farbtupfer!

Geteilt mit




Außerdem verlinkt mit  Floral Friday Fotos


und  Skywatch Friday
und für PieniLintu zum Thema  Nature  .... und

Wednesday around the World






4.) Zahnöl.

Wie gesagt, mich plagte eine angehende Erkältung ....
Als würde dies nicht reichen,
kamen dann noch Zahnschmerzen dazu.

Ein altes Hausmittel fiel mir wieder ein: Das Nelkenöl.

Also holte ich mir dieses Zahnöl aus der Apotheke. Und es half tatsächlich!




mmmm
Wer seine Gedanken nicht aufs Eis zu legen versteht,
soll sich nicht in die Hitze des Streites begeben.

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller
mmmmmmmm
mmmm

Zitat im Bild ...

... ein sehr schönes Projekt von  Nova  und
mitmachen kann jeder, wenn Zeit und Lust besteht.
mmmm
Dabei soll ein eigenes Foto mit einen Zitat geschmückt werden,
beides soll eine Einheit bilden.

Bei Nova ist alles nachzulesen und weitere interessante Zitate
im Bild sind zu finden von netten Mit-Blogger/Innen.
 mmmm


 mmmmmmm
mmmm

Zu Haus half mir das geliebte Kuscheltier, Fanny beim Fotografieren ...
... und spielte vergnügt mit dem Kameraobjektivdeckel!

mmmmmmm
mmmm

mmmmmmm
mmmm

... habt es alle fein und ein wundervolles Wochenende
bevor es in den März geht; wünscht euch 

Heidrun






Kommentare:

  1. Ach liebe Heidrun, das war ein wunderschöner Wochenrückblick, und vor allem freue ich mich dass dir das Nelkenöl geholfen hat. Muss ich mir mal merken falls ich Zahnweh bekomme. Mit dem Streit um die Treppe finde ich ja interessant und habe deswegen mal ein bisschen nachgeforscht und gelesen ( http://www.augsburgwiki.de/index.php/AugsburgWiki/Fuenfgratturm) Wie ist deine Meinung denn? Pro oder Contra?

    Wunderschön auch wieder dein Zitat im Bild. Genau das richtige Motiv für diese Worte gefunden kann ich dem nur zustimmen. Man sollte wirklich in der Lage sein und seinen Mund halten wenn es eskalieren könnte, vor allem wenn man sein Gegenüber und die Reaktionen abschätzen kann. Wobei, nicht nur den Mund, ich habe auch schon öftes mit den Fingern auf dem Tisch getrommelt um nicht in Versuchung des "Tippselns" zu kommen :-)))) Danke dir dass du wieder mit dabei bist.

    Und zum Schluss auch ein Danke für die schönen Aufnahmen von Fanny, zum knuddeln niedlich♥

    Auch dir ein wunderschönes Wochenende und ganz herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Nova! Der Turm wäre m.A. nach ohne diese viel zu moderne Außentreppe, die quasi dem Turm die Show stiehlt, besser anzusehen .... Nein, die Treppe hätte man architektonisch und vorallem dem historischen Turm gewinnbringender gestalten müssen. Ich habe nie verstanden, wie sich die Altaugsburg-Gesellschaft mit dieser Treppe durchsetzen konnte.
      Und mein Fanny-Schneck liegt jetzt gerade wieder wohlig schnurrend auf meinem Baum, während ich hier ins iPad sehe und schreibe .... Ja, sie ist mein Darling.
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Liebe Heidrun,

    dein schöner Post hat mich wiederum erfreut.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Elisabeth .... Freut mich, dass dieser Post Dir gefällt.

      Löschen
  3. Liebe Heidrun,
    ein rundherum wunderbarer Beitrag zum Ausklang des Februars und hoffentlich auch des Winters!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Freitag und schicke
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr .... Ja, dieser Februar war bereits so launisch, wie wir es aus dem April heraus kennen :)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Bei euch ist ja noch richtig Winter und wir können schon Frühling erahnen.
    Hoffe, dass es dir jetzt besser geht.
    Dein Zitat im Bild gefällt mir in der Kombination sehr gut. Fanny ist ja eine süße und lustig verspielt :-)
    Hab es fein und ein schönes Wochenende ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es liegt noch Schnee .... Und in der kommenden Woche soll es erneut schneien.
      Danke, liebe Mathilda für Deine lieben Worte und auch Dir ein wundervolles Wochenende :)

      Löschen
  5. Ach, Du arme, immer noch von Erkältung..und jetzt Zahnschmerzen dazu... Biste tapfer um weiter zu bloggen. Hoffentlich geht's Dir besser übers Wochenende. Cheers, Stan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, lieber Stan .... Es geht langsam wieder aufwärts! Und auch Dir ein schönes Wochenende :)

      Löschen
  6. Yes, delicious photos, beautiful flower of exquisite colors! Gorgeous beauty!

    AntwortenLöschen
  7. Interesting segues of all your topics...Sounds like you have some sinus issues...hope you feel back to normal soon♪

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    heute hast du wieder einen wunderschönen Post eingestellt.
    Ich wünsche dir vor allen Dingen weiterhin gute Besserung.
    Für dich sollte am Wochenende noch einmal Ruhe angesagt sein.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Dear Heidrun, I love the beautiful tulip and Fanny is a real beauty. I wish you a wonderful weekend.

    AntwortenLöschen
  10. Winter makes some great photos but the good news is it doesn't last forever! Hope you feel better soon!

    AntwortenLöschen
  11. ...oh, ein bisschen IMMERNOCHKALT wird es einem schon!
    Aber so ist es ja auch. Jedoch Hitze durch Streit wollte ich dann auch wieder nicht. So gesehen, alles sehr ausgewogen!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun,
    erst einmal wünsche ich dir eine gute Besserung. ♥
    Mir hilft bei angehenden Erkältungen oder auch später. Schüssler Salze immer sehr gut. Zumindest unterstützen sie wunderbar. Schüssler Salz Nr. 3 nimmt man bei Erkältung im Anfangsstadium und Nr. 4 bei fortgeschrittenem Stadium oder Entzündungen aller Art. Zum Glück muss ich sie nicht oft nehmen. ;-)
    Hier ist bei uns ist es alles andere wie frühlingshaft. Es schneit auch heute wieder leicht. Nächste Woche sollen die Temperaturen jedenfalls wenig frühlingshaft sein.
    Deine Bilder sind erneut sehr schön und das Zitat im Bild wunderbar gemacht mit dem gefrorenen See und den "gefrorenen" Zeilen. Ja das musste ich auch lernen nicht all zu hitzig meinen Standpunkt kund tun. ;-D

    Wünsche dir ein wunderbares Wochenende.
    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julia .... Die Schüsslersalze haben wir auch im Haus. Unterstützend hilft mir da Ferrum Phosphoricum ...
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  13. Da wünsche ich dir natürlich auch erst mal gute Besserung !
    Und dein Bilderspaziergang war wieder sehr lesenswert, schöne, interessante Totos und das" Zitat in Wort und Bild " ist auch ganz nach meinem Geschmack, tolle Kombination mit dem passendem Foto.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die Verlinkung zu mir. So kann ich mich immer wieder ohne grosse Sucherei dran erfreuen! Das trägt!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  15. Das ist wieder ein herrlich bunter post von dir, liebe Heidrun.:-)

    Über den flauschigen Eisbären wird sich das Nachbarkind bestimmt freuen. :-)
    Aber sag mal, warum hast du gefrostete Pflaumen im Gefrierfach???

    Zum Glück half das Zahnöl gegen die Zahnschmerzen, auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin gute Besserung, auf dass die Erkältungsteufelchen wirklich bald der Vergangenheit angehören. :-)

    Ein herrliches Foto hast du zu deinem Zitat ausgewählt und die Gedanken sollte man zumindest ordnen und zur Ruhe bringen, bevor man anfängt, sich zu streiten. Manchmal nicht immer leicht, aber dennoch sehr ratsam.

    Danke auch für den schönen Frühlingsgruß, den ich gerne entgegennehme. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Nelken helfen gut bei Zahnweh, kann man auch einfach so in den Mund nehmen und etwas drauf rumkauen. Wünche Dir auf jeden Fall gute Besserung. Die Straßenschilder sind ja witzig, ich schlage auch die Frühlingsstrasse ein :-)
    Dein Zitat gefällt mir sehr gut, im Streit sollte man schon noch in der Lage sein die Worte genau zu überlegen, ansonsten ist es besser man verschiebt eine Diskussion. Sehr schönes Foto hast Du dazu ausgesucht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidrun,

    ach ist das wieder eine lustige Morgenlektüre, auch wenn das mit Erkältung und Zahnweh weniger lustig ist. Auf jeden Fall wünsche ich auch Dir erst einmal gute Besserung.
    Vielen Dank natürlich auch für den schönen Blumengruß. Euer Problem mit der Treppe tröstet mich ja irgendwie ein bisschen, wenn ich an unseren Flughafen denke. Ich bin ja gespannt, ob der überhaupt mal eröffnet wird.
    Frühlingsstraße/Winterstraße - wer hat sich das wohl mal einfallen lassen. Der hatte auf jeden Fall Humor und ich finde das echt lustig.
    Dein Zitat im Bild finde ich super. Ich finde, dass Streit eh eine völlig überflüssige Sache ist und ich überlasse meistens den anderen das letzte Wort. Mir wird das dann oft auch einfach zu blöd, zumal es ja oft auch nur um Lappalien geht.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Bei dir sind ja wir wirklich frostige Zeiten :)). Da möchte ich dir mit meinen Erzählungen über eine sehr sonnige und auch teilweise warme Woche nicht die Zähne lang machen. Mit der Auswahl der Frühlingsstraße bist du sicher auf einem guten Weg.

    Dein Zitat sollten viele Leute und auch die Politiker beherzigen. da hat Nietzsche Vieles auf den Punkt gebracht.

    Bei den Orangen frage ich mich jetzt auch ob es Sinn oder Unsinn macht/ ist sie aufs Eis zu werfen, oder typisch Wegwerfgesellschaft.

    Sei lieb gegrüßt und habe ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidrun,
    wundervolle Bilder...... Winterstrasse oder Frühlingstrasse....... da bin ich ganz deiner Meinung: eindeutig Frühling!!!!
    Schreib mir doch eine Mail mit deiner Anschrift, dann hoppelt mal ein neues Häschen in deine Sammlung :-) Dies so von Bikerin zu Bikerin :-))))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidrun,
    auch wenn dich leicht friert, sehen deine frostigen Aufnahmen wunderschön aus! Ich hoffe trotzdem, dass es dir bald besser geht. Zahnmäßig habe ich mit Nelkenöl auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht - erkältungsmäßig kann ich dir Anfokali empfehlen - https://www.bano.at/de/shop/detail/anfokali-tropfen-8.html
    Dein Kuscheltier Fanny ist eine ganz Hübsche, Süße! Kraul sie doch bitte hinter den Öhrchen von mir! Danke!
    Ganz liebe Rostrosen-Samstagabendgrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen, liebe Heidunr,
    ein wieder so schöner Post! Bei Euch ist es ja wirklich noch sehr winterlich! Aber, ich bin auch der Meinung, es geht nun wirklich auf den Frühling zu! Fann yist eine so hübsche Katzendame, danke für diese wunderschönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1.März-Sonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  22. Schnell mal gute Besserung geschickt .. irgendwie ist alles krank!
    Mich schnupft es auch seit gestern, was gerade ziemlich unpassend ist, da in meiner Abteilung so ziemlich alles krank ist und ich sollte da definitiv durchhalten.

    Außerdem will auch ich sofort in die Frühlingsstraße ... immerhin scheint hier die Sonne, obwohl der Wetterbericht was anderes erwarten ließ!

    Komm gut in die neue Woche und lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. dein Zitat im Bild ist klasse, wenn man genau hinsieht möchte man meinen rund um die kleinen Enten schar hat sich im Eis ein Herz geöffnet..:-) bei uns soll sich nächste woche wieder der winter einstellen, na ja mal sehen was wirklich kommt... auch von mir gute und rasche besserung mit herzlichen grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  24. The translation isn't perfect, but many interesting messages are felt in your post. First, take care of your teeth. That is very, very important. (From one who has paid for eating too much sugar in my youth.) Second, i hope your sore throat is already much better. And finally, each photo was a unique and interesting portrayal of the things you see and think about. A meaningful and beautiful blog.

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Heidrun,
    eine ganz bezaubernde Tulpenblüte hast du eingestellt. Sie wirkt so zart und anmutig.
    Anschließend hatte ich mit einem Foto vom erwähnten flauschigen Eisbär gerechnet. Aber wahrscheinlich hast du wegen der Werbung darauf verzichtet *zwinker*.
    Wir haben heute wieder Glück mit dem Wetter. Es ist zwar recht windig aber statt des angekündigten Regens können wir uns an Sonnenschein erfreuen. Auch wenn die Temperaturen nicht so hoch sind, ich freue mich sehr darüber und schlage mit dir zusammen den Weg Richtung Frühling ein. Lustig diese beiden Straßenschilder.
    Kann gut nachvollziehen, dass du gerne am Kanal entlang spazieren gehst. Ich wähle auch gerne die Wege am Wasser aus. Es ist so entspannend.
    Dein Entenbild ist wundervoll, so idyllisch und mit den Zeilen das du ja fast alle Themen deines Beitrags abgedeckt *lach*. Prima gemacht.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die hofft, dass nicht nur deine Zahn-, sondern auch deine Halsschmerzen inzwischen verflogen sind und noch schnell die süße Fanny ein wenig zwischen den Öhrchen krault, bevor sie davonhuscht.

    AntwortenLöschen
  26. Ein toller Beitrag. Und das Zitat zu dem Foto gefällt mir ausgesprochen gut. Ich wünsche Dir eine tolle Woche und NIE mehr Zahnschmerzen!
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  27. Wonderful blog post once again, Heidrun. I can tell most of my Northern Hemisphere friends are sick and tired of Winter and can;t wait for Spring to arrive! Be patient...
    Thanks for joining us on Floral Friday Fotos, hope to see more of your work in the weeks ahead!

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...