12. Februar 2015

München

Dies ist nun der zweite Teil
unseres Besuches, dem Biker-Treffen ...


Allen, die mir hier jeweils so nett kommentieren, sende ich ein
dickes Dankeschön. Zuletzt konnte ich keine Antworten geben, weil
ich mit dem Frühjahrssemester meiner Kurse begonnen habe und
gleichzeitig schon in der Herbstplanung mit neuen Themen, Terminen
Texten und Bildern stecke ...

... Eine Frage blieb bei mir hängen, auf die ich hier eingehen möchte:
Bei dieser Witterung fährt kein Biker, wir waren mit dem Auto
untwegs nach München und auch unsere Freunde waren mit der
U-Bahn etc. gekommen!
 mmmmmm
 mmmmmm
 mmmmmm

Tauben.

Sind in den Städten geradezu gefürchtet. Sie verdrecken einerseits die Gebäude
bringen Kranheitserreger und darüber postete ich bereits unter Taubenplage.
 mmmmmm
Eine Taube bedeutet symbolisch jedoch auch Friede und Romantik!
 mmmmmm
Frieden, gerade hochaktuell — an so manchen Orten dieser Welt
vergeblich gesucht. Ohne, dass ich politisch werden wollte ...
 mmmmmm
 mmmmmm
... wende ich mich der Romatik zu und denke an den Valentinstag.
 mmmmmm
Der Tag der Verliebten. Nun, mein Mann und ich meinen dies auch
ohne ausdrücklichen Hinweis der Werbebranche im Griff zu haben und
erfreuen einander öfter
mit lieben Kleinigkeiten im Jahr, als nur an diesem einen vorgegebenen Tag.
 mmmmmm

... für alle Blogfreunde ...


Mich führte der Weg zu Fuß in Richtung Odeonsplatz ...
... vorbei am Nationalheater, das mit wundervollen Erinnerungen
an einstige Aufführungen bei mir verbunden ist.

Das Nationaltheater, gebaut im klassizistischen Stil eines griechischen Tempels,
steht am Max-Joseph-Platz im Zentrum und hat hier die Ensembles der
Bayerischen Staatsoper sowie des Bayerischen Staatsballetts.

... seitlicher Eingang zur Residenz ...



Friedensweg

Die Falken schlagen mit den Flügeln
und strecken schon die Krallen aus.
Im Lobby-Sinn die Welt zu zügeln,
die Friedenstauben platt zu bügeln,
so lauern sie schon hoch im Haus.
 mmmmmm
Dem heißt es, wirksam nun zu wehren,
sich einzusetzen für den Frieden,
nicht alte Formeln nur beschwören,
auch auf den Text der Gegner hören,
die hochmütig man hat gemieden.
 mmmmmm
Es lässt sich Frieden nicht erkaufen
mit blinder Wut und Kriegsgeschrei.
Sich selbstgerecht am Wort besaufen,
riskieren Todes Feuertaufen,
das geht an Menschlichkeit vorbei!
 mmmmmm
© Ingrid Herta Drewing, 2014
 mmmmmm

Mein herzlichstes Dankeschön, liebe Dichterfreundin für
dieses
gefühlvolle Gedicht.
  MMMMMMM 
  Der Titel ist auf die Webseite von  Dichterei verlinkt,
 dort findet man weitere herrliche Gedichte für jeden Tag.


 Zuerst ging es auf meinem Weg noch am Spielzeugmuseum vorbei.






Geteilt mit




Außerdem verlinkt mit  Floral Friday Fotos

und  Skywatch Friday
und für PieniLintu zum Thema  Fragile .... and

Wednesday around the World

und  Friday Finds






Seit 1983 beherbergt der Turm des Alten Rathauses am Marienplatz das
auf vier Stockwerken verteilte Spielzeugmuseum. (Klick)
Diese einmalige Sammlung historischer europäischer und
amerikanischer Spielsachen von Ivan und Eva Steiger zeigt unter
anderem alte Modelleisenbahnen, Blechspielzeug, Plüschtiere und
nicht zuletzt hübsche Puppenstuben.


... das Nationaltheater ...





Ein deutsches Sprichwort heißt:
Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach.




Das Sprichwörter-Lexikon von Wander (1867 bis 1880) listet mehrere Varianten
dieses Sprichwortes auf: "Besser a Spoaz in der Hoand, oals a Taub'n. aufn Doach"

 "Besser ein Spatz in der handt, dann ein Storck (eine Taube) auf dem Dache"
 "Besser ein Spatz in der Hand, als ein Kranich, der fliegt, über Land" und
"Besser ein Spatz in der Hand als ein Rebhuhn in der Luft"

Heute ist nur noch die erst genannte Variante gebräuchlich.

 Aber auch in der Bibel findet sich eine Textstelle, die - wenn auch vage -
auf das Sprichwort bezogen werden kann: "Kauft man nicht fünf Spatzen
für zwei Groschen? Und doch kümmert sich Gott um jeden
Einzelnen von ihnen. Doch bei euch ist sogar jedes Haar auf dem
Kopf gezählt. Habt keine Angst: Ihr seid Gott mehr wert als ein ganzer
Schwarm Spatzen" (Lukas 12, 6-7)

Quelle: Redensarten-Index


Anders, so ganz anders legt die Dichterin Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach
in ihrem Zitat dieses Zusammenspiel zwischen Taube und Spatz (Sperling) aus.



mmmm 

Zitat im Bild ...

... ein sehr schönes Projekt von   Nova  und
mitmachen kann jeder, wenn Zeit und Lust besteht.
mmmm
Dabei soll ein eigenes Foto mit einen Zitat geschmückt werden,
beides soll eine Einheit bilden.

Bei Nova ist alles nachzulesen und weitere interessante Zitate
im Bild zu finden von netten Mit-Blogger/Innen.
 mmmm 
mmm



Ich fand nicht nur verlorene Teebeutel auf dem Fußweg, sondern
auch dieses Taubenabwehrgitter liegen ...



... habt es alle fein und ein wundervolles Wochenende


wünscht euch 

Heidrun

 

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Beitrag und München im Schneegsetöber, mal was andere. Heute war es bei uns auch kalt, aber kein Schnee.
    So wie du I ihr am Valentinstag, so halten wir das auch immer liebe Heidrun.
    Das Zitat mit dem Bild gefällt mir sehr gut, da Spatzen wohl eher selten zu sehen sind als Tauben sind.

    Hab es fein und liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. I love the close up of the tulip. I've been to München so it was great to see some photos. Have a great weekend, dear Heidrun.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,

    der Spruch ist stimmig.
    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Love the tulipphoto too. Lovely and interesting townphotos!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    das ist wieder einer deiner wunderschönen Postings. Vielseitig, humorvoll
    und nachdenklich. Von allem etwas. Ich freue mich immer, von dir hier zu
    hören.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Schon auch Veständnis dafür das die Taubenplagen einzudämmen sind, gerade weil sie bzw. der Kot ja auch heftigs schädigt, habe ich mal einen Bericht gesehen wie Stadtväter auch Herr der Lage werden könnten, und das sogar ganz tierfreundlich^^ Ist ja aber auch nicht schön wenn alles so vollgeschietert wird, und ich passe hier immer besonders gut auf wenn ich mich auf eine Bank setze Von oben könnte nämlich sonst auch mal so ein Wurfgeschoss kommen ;-)

    Interessant auch das es so viele Sprichworte rund um die Taube gibt, bis dato war mir nur das mit dem Spatz bekannt. Von daher schön dass du es uns vorgestellt hast und auch die anderen Worte für das Zitat im Bild ausgewählt hast. Gefällt mir wieder sehr gut und ich danke dir dafür.

    Wünsche dir einen schönen Tag bzw. ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Frierende Tauben im Schneeregenmatsch
    eine Tänzerin huscht in die Oper zum Training
    das Fliegen im TuTu zu üben,
    diesem weiszen Federkleid...
    Solange die Menschen noch
    Spielzeuge haben ist noch nicht
    alles verloren nur das
    Kriegsspielzeug gehört abgeschafft
    (auch bei den Amerikanern!)
    und halte den Sperling gut fest
    in der Hand -

    Mit dieser Assoziation zu Deinem Beitrag
    wünsche ich Dir ein sonnigeres WE
    LG Mascha

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    danke für diese zwei wundervollen München-Posts! Da kommen bei mir gerade Erinnerungen hoch! Eine zauberhafte Stadt und das wohl bei jedem Wetter :-) Ganz tolle Bilder hast du geknipst! Das Nationaltheater hat mich im Januar besonders fasziniert mit den schönen Elfenmalereien!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Dir gefällt .... Das freut mich als Münchnerin, fernab in Augsburg doch so richtig. Ja, ich habe immer noch Heimweh nach Mpnchen, das gebe ich offen zu ;)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  9. Spatzen sind halt auch generell beliebter als Tauben, wobei das Problem wahrscheinlich hauptsächlich an der übermässigen Vermehrung liegt und da kann der schönste Marienkäfer zur Plage werden. Wobei ich die braune Taube auf Deinem Foto super schön finde, eine ganz besondere Farbe, die man nicht oft sieht.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  10. Die Hoffnung sollte man nie aufgeben, auch wenn der Spatz am Dachesrand unerreichbar scheint, aber über das, was man bereits erreicht hat (Spatz in der Hand) sollte man sich auch freuen können und erst einmal damit zufrieden sein können.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. München im Schneeregen, so ganz anders als in der Vorweihnachtszeit... Danke für den herrlichen Post,auch wenn ich nicht immer was hinkritzle, bin ich doch sehr gerne hier bei dir zu Besuch...
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab mich schon auf Deinen 2. Teil gefreut und ich muss Dich gleich erst mal in meine bloglovin-liste aufnehmen, ich vergesse sonst immer bei Dir vorbei zu schauen.


    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. the photo of the birds enjoying the rain is delightful!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidrun,

    da hattet Ihr ja wirklich echtes Sauwetter. Trotzdem ist Dein Post wieder ganz toll geworden. Die Variante zu dem Taubenzitat waren mir unbekannt. Zum Foto natürlich absolut passend.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Very beautiful city, delicious flower! Exquisite pictures! Happy Valentine's Day !!

    AntwortenLöschen
  16. Wow -- that tulip macro is stunning!! I can look at München pics all day! We lived there before the museum building was there -- street car ran right through up to Stachus. Rochester has the Strong Museum of Play, which includes all sorts of interactive games for children, and a HUGE doll collection.
    BTW -- we say "A bird in the hand is worth two in the bush". Finally, the link is up and running. Warmest greetings, Stan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank, dear Stan .... It's nice to read another quote with the birds used in your Country. And of course I like to read, that you and your Family like Munich too. Thank you!

      Löschen
  17. Liebe Heidrun,
    danke, dass du uns wieder ein Stück München gezeigt hast.

    LG und Helau
    Margret

    AntwortenLöschen
  18. Beautifully captured rain ... The doves bathing together looks really beautiful. And you macro image in the beginning is stunning!

    AntwortenLöschen
  19. Tauben gibt es bei uns auch genug . Einen schönen Post hast du geschrieben . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Ja, liebe Heidrun, mit den Tauben ist das so eine Sache, zu meinen Lieblingsvögeln gehören sie nicht gerade. Auf jeden Fall haben diese hier ein Bad in den Regenpfützen wohl genossen. *g*

    Vielen Dank für die schönen Impressionen aus München. Das Wetter können wir nicht ändern, aber auch im Regen lässt sich so Manches entdecken, wie man bei dir hier sehen kann.

    Dieses von dir ausgesuchte Zitat kannte ich noch nicht, aber über alles, was wir schon erreicht haben, sollten wir uns einfach freuen. :-) Mir hat deine Zusammenstellung von Foto und Zitat sehr gut gefallen. :-)

    Liebe Grüße und morgen einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  21. Thanks for sharing your slice of life...♪ http://lauriekazmierczak.com/fermilab/

    AntwortenLöschen
  22. Tauben gehen mir jeden Morgen auf den Keks wenn sie bei uns im Baum auf Schlafzimmerfenster Höhe sitzen und ihr Guren von sich geben. Da brauchst Du keinen Wecker, Puha.

    Liebe Grüße, Gerd

    AntwortenLöschen
  23. Wieder einmal ein toller Blogbeitrag! Es ist schon ewig her, dass ich in München war.
    Hab eine schöne Woche!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Heidrun,
    vielen Dank für den interessanten Spaziergang durch München! Du hast den Blick für Wesentliches und jedes Detail, ob Teebeutel oder ein Taubenabwehrgitter wird registriert..... Ich selber besitze fast eine kleine Taubenphobie, das Geflatter und das Wissen um die Krankheitserreger tragen das übrige dazu bei. Mein Besuch der National Gallery in London stellte mich vor eine harte Probe. Der Platz davor war mit Tauben belegt. Mein Begleiter hat mir kurzerhand ganz charmant seine Jacke über den Kopf gehalten und mich ins Museum geleitet........ ;-)
    Ganz liebe Grüße und alles Liebe,
    Mella

    AntwortenLöschen
  25. Lovely post, Heidrun, brought back memories of my visit to München!
    Thanks for participating in Floral Friday Fotos, hope to see your new contributions this week.

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...