17. Februar 2015

Helau ...

und Alaaf
sowie andere Dinge des Lebens.

Gerade feierten manche noch den

Valentinstag.

"Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht,
sondern dass man in die gleiche Richtung sieht ..."

 
Antoine de Saint-Exupéry
frz. Humanist, Romancier, Erzähler u. Flieger 1900 - 1944 
Jeder kennt und liebt ihn als Autor: Der kleine Prinz



... schon geht es weiter mit dem

Fasching.

Der sog. Fünften Jahreszeit. Unter Wiki  fand ich einige interessante
Erklärungen zur Geschichte der Fasnacht.

Freunde von uns sandten nämlich gestern Bilder, wie sie in frühen
Jahren verkleidet umhergezogen waren:
"Der Korahausbaule war meine Frau, der Nachtrapper war ich."

schrieb unser Freund. und das inspirierte mich natürlich,
nachzuforschen was die eine oder
andere Figur bedeuten mag ...



Die folgenden Masken-Bilder sind jedoch von uns im Treppenhaus hängend ...






Unser Leben


Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    man muss die Feste feiern, wie die Feste fallen.
    Etwas anderes bleibt uns nicht übrig.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Als hätte Petrus es geahnt, ist hier heute alles in graue Suppe getaucht und es ist furchtbar ungemütlich, während die Narren in den letzten Tagen bei blauem Himmel schunkeln durften.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dann feier noch schön liebe Heidrun. Morgen ist Aschermittwoch und falls du eine Kopfwehtablette brauchst, dann schicke ich dir welche :-)

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,
    ...und in ein paar Stunden liegt die 5. Jahreszeit hinter uns.
    Schöne Fotos und gute Erklärungen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    wie interessant! Von diesen Figuren hatte ich noch nie zuvor gehört. Das Gedicht zum Leben fand ich sehr passend. Leid und Freud liegen sehr nah beieinander.
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidrun,
    seltsam sind sie schon - die Phantasienamen der Geister und Gespenster, aber das Gedicht ist (wie immer) sehr schön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. .....hast du etwa deine schönen Masken schon an den Nagel gehängt ? Es ist noch nicht Schluss - obwohl, der nächste Fasching kommt bestimmt ;-))
    Bis dahin schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. So ganz anders als den Karneval den ich kenne aber auch wirklich interessant und die Masken finde ich toll. Bin ich eh ein Fan von^^

    Hier geht es in den Orten auch nach Aschermittwoch noch weiter mit dem Carnaval und ich freue mich schon auf den Umzug in Puerto de la Cruz.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidrun,
    auch, wenn wir heute Aschermittwoch haben, und die Narreteien vorbei sind bis zum nächsten Jahr, gefällt mir Dein Post sehr. Die venezianischen anmutenden Masken sind wunderschön udn das Gedicht gefällt mir auch sehr gut!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Wow die Masken sind ja traumhaft schön, eine tolle Deko.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich irgendwie klappt...

...ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag, das ist nämlich das Salz in der Suppe beim Posten und sage dafür Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.