1. Januar 2015

Neujahr 2015 ...


Mit meinem irischen Segensspruch möchte ich

alle lieben Blogfreunde in diesem

neuen Jahr 2015  herzlich begrüßen!





So sah es übrigens Silvester bei uns aus ...

... extra gebacken: Ein 2015er - Brot!


Habt es alle fein wünscht euch

Heidrun

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    herzlichen Dank für deine guten und schönen Wünsche.
    Ich erwidere sie aus ganzem Herzen.

    Alles Gute für 2015
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidrun!
    Vielen Dank, der Segenswunsch gefällt mir sehr!
    Von so einem ähnlichen Brot habe ich in der Silvesternacht auch gespeist, nur hatte dieses eine Riesen-Brezel-Form!
    Ein erfülltes, glückliches und gesundes neues Jahr wünschen Dir …
    Heidi und Susi

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr mit vielen kleinen Glücksmomenten.

    Herzliche Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun,
    ein frohes, glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr wünsche ich Dir!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Toll gebacken...ein Jahr zum Vernaschen also ;-) Danke dir für deine lieben Wünsche die ich so auch an dich zurückgeben möchte.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Segensspruch - ich wünsche Dir alles, alles Gute fürs neue Jahr.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Thank you for sharing my post. Love the bread and have a wonderful weekend. :)
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.