22. August 2014

Kulturina #3 ...



... bringt heute weitere Bilder

von diesem Fest.


Was liegt heute an?


Ein Gedicht, der Blumengruß und

die Farbe Orange für
Orange You Glad its Friday
ist natürlich mit dabei.
mmm

Aus unserem Garten:
Weiße Hibiskusblüten, zarte Blumengrüße
für meine lieben Blogfreunde
 mmm

 








Von dem Künstler Knäcke beschwingtweise
ging es weiter in Richtung Ballon-Museum
in Gersthofen, eine einmalige Einrichtung.



Hier konnten wir Freunde treffen und
 natürlich die Geschichte der Ballonfahrt per Ausstellung
bewundern ...



 Das europaweit einmalige Ballonmuseum wurde bereits
1985 eröffnet.

Als Besucher erfährt man auf über 1200 m² Ausstellungsfläche den
ganz besonderen Reiz der Ballonfahrt.

Auf neun Ebenen wird  alles über die Anfänge und die Geschichte der Ballonfahrt

gezeigt, über die Technik, die Herstellung und den Ballonsport, die
wissenschaftliche wie militärische Nutzung des Ballons sowie über
Rekorde und auch Katastrophen.

Auch interaktive Vermittlung ist vorhanden:
Neben den Originalen in den Schaukästen machen Filme, Video-
und Hörstationen, begehbaren Nachbauten und Funktionsmodelle
die „Faszination Ballonfahrt“ lebendig.

Im Mittelpunkt des neuen Museumsteils steht der originalgroße

Nachbau des Ballons „Erdlieb“, mit dem
Freiherr Maximilian von Lütgendorf 1786
zuerst von Augsburg,
dann von Gersthofen aus mehrmals erfolglos versuchte,
als erster Deutscher mit einem Ballon aufzusteigen.

Anhand eines weitern Nachbaus und eines Hörspiels  wird auch
der erste Vorstoß des Menschen in die Stratosphäre
durch Professor Auguste Piccard von Augsburg „live“
erlebbar – ein wissenschaftliches Unterfangen, das
1931 die Welt in Atem hielt!







Herbsthauch

Ein leises Wispern
dort in den Kastanienbäumen,
wo prall im Stachelbett
die Früchte reifen.
Des Herbstes Flüstern,
Morgenkälte in den Räumen,
und auf dem Fensterbrett
ins Blütenbild der Sommerträume.
nun Astern greifen.

mm
Im Dauerregen
dümpeln graue, trübe Tage.
Es sollte doch August
noch sonnig singen!
Statt auf den Wegen
hier mit Wassertanz zu plagen,
sollt’, fern von Nebelfrust,
er heiß hier Sommer wagen,
im Lichte schwingen!


© Ingrid Herta Drewing, 2014

Dankeschön, liebe Dichterfreundin für dieses bezaubernde Gedicht.

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!













Katerchen, kam wieder zu Besuch ...
... während ich im Garten meine Blumen fotografierte.




... ich dagegen wünsche allen ein rundes Wochenende:
Habt es alle fein!




Kommentare:

  1. Wie immer, ausführlich, mit Geschmack und liebevoll präsentiert. Das Ballonmuseum ist einfach toll!! Have a great weekend. Cheers, Stan.

    AntwortenLöschen
  2. Enjoyed your blog...the cat was a sweet surprise at the end♪ http://lauriekazmierczak.com/go-right/

    AntwortenLöschen
  3. Schaut toll aus der weiße Hibiskus und so oft sieht man ihn wirklich nicht. Eine schöne volle Blüte die er besitzt.

    Von dem Ballonmuseum habe ich noch nie gehört. Von daher war es auch wirklich sehr interessant. Auch die tollen Fotos dazu liefern einen Eindruck davon, wobei ich mich bei dem Nachbau gefragt habe wie er mit so einem schweren "Korb" überhaupt in die Luft steigen wollte^^ Scheint mir echt unmöglich.

    Selbst bin ich auch noch nie mitgefahren, irgendwie fehlt bis dato der Reiz. Soll ja unglaublich schön sein, vor allem weil es dort oben so still ist und man von unten alles hören kann.

    Danke dir dass du uns mitgenommen hast und hab noch einen wundervollen Tag.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Erica ...

    das sind ganz tolle Aufnahmen !!

    Ganz liebe Grüße und ein schickes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,

    es ist zauberhaft schön bei dir.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Blüten und das Ballonmuseum ist sicher sehr interessant.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Nice photos, great flowers! wonderful colors !!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    was für wunderschöne Hibiskusblüten! "Fahrenheit 451" ist mir in bester Erinnerung - der Film mit Oskar Werner (einer meiner Lieblingsschauspieler) ist einfach Kult........ Ein sehr interessantes Museum und wieder tolle Bilder, vielen Dank!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  9. So viele interessante Infos und ein schönes Gedicht.
    Deine Blumen mag ich, ganz besonders den weißen Hibiskus.

    Hab ein entspanntes und auch fröhliches Wochenende.

    Liebe Grüße von Mathilda <3 <3

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,
    so viele wunderbare Blüten, so feine bunte Blumen, da macht das Anschauen richtig Freude.
    So ein Ballonmuseum würde ich auch mal besuchen. Danke für's mitnehmen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Beitrag und mit vielen schönen Fotos!

    Liebe Grüße und Dir auch ein schönes Wochenende, Gerd

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heidrun,
    deine Dichterfreundin hat den diesjährigen August sehr, sehr gut umschrieben, finde ich!
    Das Ballonmuseum ist bestimmt einen Besuch wert und ich freue mich über Katerchen, der sich auf´s letzte Bild geschlichen hat!
    Schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. The balloon museum would be very interesting to visit. Your hibiscus looks beautiful. I've never seen a white one before.

    AntwortenLöschen
  14. Wonderful flowers and a very cute cat. The balloon museum looks very interesting. I wish you a wonderful weekend, Heidrun!

    AntwortenLöschen
  15. What a great blog post. How interesting that you have a balloon museum there!
    Many thanks for participating in Floral Friday Fotos.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt. Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden. Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.

Es steht immer wieder einmal Werbung in meinem Blog!