5. Juni 2014

ein Lebenszeichen ...

Grippeplaudereien

Eine Grippe dauert mit Medikamenten 7 Tage und ohne Tabletten eine Woche.
So spricht man scherzhaft.
Nun, demnach müsste dieses Thema doch längst abgehakt sein ...

Während ich darauf warte, auf das Ereignis  -  nämlich wieder gesund zu werden,
höre ich gerne und viel Radio. Die Augäpfel schmerzen dauernd beim
Hin- und Hersehen und ich liege im Halbdunkel.

Den ganzen langen Herbst, dem Winter vermieden wir eine Erkältung / Grippe trotz
vielfältiger Virusattacken bei diversen alltäglichen Kontakten in den VHS-Kursen,
beim Einkaufen, im Büro, in Restaurants, im Kino und nicht zuletzt beim
AquaFit-Training im Hessing (... worüber ich demnächst einmal posten werde ...). 

Hessing!? Nun, das ist die Hessingklinik in Augsburg-Göggingen.
Eine orthopädische Klinik.



Meine Grippe brachte mir mein Göttergatte mit nach Hause und
wir waren zeitlich versetzt, überlappend krank. Nicht lustig!
Es bleibt einfach alles liegen! Und das geht mit zwei Haustieren wirklich
nicht. Wobei die beiden Süßen so selten brav waren, wie schon
lange, lange nicht mehr.




Zurück zu meinem Radio.

Mein Sender lautet meistens Deutschland Radio Kultur, zum Leidwesen von Herrn S., der so gar nicht begeistert mitswingt bei den Tönen von "Broken Bycicles" von Tom Waits, "Le Bon Dieu" von Jacques Brel (... ich liebe die Lieder von Jacques Brel!!!) oder klassischer Musik.

Da gehen die Meinungen, die Hörgewohnheiten eben dann doch ziemlich auseinander.

Neben Radio hören, habe ich ein wenig gelesen. Ein neuer Krimi aus unserem umfangreichen Bücherregal, das ich noch nicht kannte: Der Augenjäger von Sebastian Fitzek ein Psychothriller.
Normalerweise lese ich ein solches Buch in 2 - 3 Tagen aus ... Allein, muß ich feststellen, es geht überhaupt nicht voran.

Also nahm ich die letzte BRIGITTE-Zeitschrift, da es eine Jubiläumsausgabe ist
und blättere und lese darin ...

Die BRIGITTE feiert nämlich 60 Jahre. Das heißt schon etwas im
umfangreichen nationalen und internationalen Blätterwald der Illustrierten.
Ich habe die BRIGITTE früher sehr gerne gelesen.


... außerdem suchten wir, mein Schatz un dich gemeinsam für die
Wichtelaktion einen Roman aus und ich werde das Buch nächste Woche
verpacken und versenden.

 Heute geht es den ersten Tag wieder ein wenig besser!!!


Habt es alle fein, wünscht Euch

Heidrun




Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,

    schnelle und gute Genesung wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Von Herzen gute Besserung! Liebe Grüsse, Frau Schritt
    PS: Danke für Deinen lieben Kommentar!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,
    ich wünsche dir schnelle Besserung, damit du das
    sonnige Pfingstfest genießen kannst.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...