19. Mai 2014

Mozart Strauß # 2 ...

 Ein Gruß aus unserem Garten ...

... und damit möchte ich alle neu hinzugekommenen Blogfreunde
auf das herzlichste hier begrüßen!

Musikalisch ergänzt ...





Der Miniaturflieder blüht gerade und verbreitet einen sagenhaften
zarten, süßen Duft, der auch immer wieder zur Terrasse herrüberschwabt ...


   










 ... am Montag zu posten, besitzt inzwischen längst Kultcharakter.
Und es macht natürlich Spaß, immer weitere Herzmotive im Alltag zu entdecken!

Der Kontakt mit den Mitbloggern, deren Fundstücke zu bewundern, gehört dazu  ... 

... ein  Herz  für  Frau Waldspecht`s  Aktion!

Gegenüber von meinem Schreibtisch steht diese italienische Lampe

an der ein rotes Holzherz baumelt. Ich sehe es beim Arbeiten.

 

 

Die Nacht holt heimlich durch des Vorhangs Falten
Aus deinem Haar vergeßnen Sonnenschein.
Schau, ich will nichts, als deine Hände halten
und still und gut und voller Frieden sein.

Da wächst die Seele mir, bis sie in Scherben
den Alltag sprengt; sie wird so wunderweit:
An ihren morgenroten Molen sterben
die ersten Wellen der Unendlichkeit.

Rainer Maria Rilke
(1875 - 1926), eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria,
österreichischer Erzähler und Lyriker










 

 ... hier geht es dann zum nächsten Teil meines Weges ...


Habt es alle fein und einen guten Start

in die neue Woche, wünscht euch

Heidrun

 


Kommentare:

  1. Der Miniflieder schaut ja mit seinen vielen Blüten wunderschön aus und ich kann mir vorstellen wie herrlich er duftet. Leider hab ich in Natura solch einen Strauch noch nie gesehen.

    Deine italienische Lampe ist ja ein Knaller...würde ich sofort nehmen, fände ich sie bei uns. Ich liebe so verschnörkelte Lampen.

    Der Glockenturm ist sehr imposant und würde supergut zu Novas Projekt Glockenturm passen, musst mal gucken gehen.

    Danke für die schönen Bilder, war mir eine Freude sie anzusehen.

    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und grüße dich ganz ♥lich

    Die Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, für Deinen netten, ausführlichen Kommentar .... Freut mich sehr! Novas Aktion rund um die Glockentürme ist mir bekannt und ich bin am 03. Juni wieder dabei.

      Herzliche Grüßle zurück und auch Dir eine gute Woche

      Löschen
  2. Your miniature lilac looks delightful! The old shingle topped wall has so much character.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,

    herzliche und sonnige Dankesgrüße für deinen schönen Post.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein Gedicht, toll.
    Das Anschauen deiner schönen Bilder sprengt auch ein bisschen meinen Alltag.... Schön!!!!
    Danke dafür und dir auch eine gute Woche.
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidrun,
    ei ganz wundervoller Post. Ich vermeine den Duft zu spüren.
    Miniflieder ist im Duft noch intensiver als der normale Flieder.
    Ich bin dir wieder gern gefolgt - und weiß schon sehr viel über
    deine Heimatstadt.
    Eine schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidrun,

    deine Herzen hab ich erst auf dem zweiten Blick gefunden.
    Hast es mir (uns) heute nicht leicht gemacht. ;-)

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoller blog, gerade entdeckt ... greetings from Alberta, Canada ... Love, cat http://catsruledogsdroole.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Gruß aus deinem Garten und all die wundervolle Bilder liebe Heidrun.
    Morgen werde ich mal etwas ausgiebig die Sonne genießen, es ist so herrlich im Moment.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥ ☼

    AntwortenLöschen
  9. Und wieder so schöne, stimmungsvolle Bilder und ein so schönes Gedicht ...
    Das herz kommt bei mir aber nicht rot rüber ;-)
    Hab Dank fürs Zeigen, genieße die schönen Tage.Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...