28. April 2014

Herz und mehr ...


 ... am Montag zu posten, besitzt inzwischen längst Kultcharakter.
Und es macht natürlich Spaß, immer weitere Herzmotive im Alltag zu entdecken!

Der Kontakt mit den Mitbloggern, deren Fundstücke zu bewundern, gehört dazu  ... 

... viele  Herzen  für  Frau Waldspecht`s  Aktion

Frühlingshafte Eindrücke und Blütenherzen aus unserem Garten.


Das tränende Herz erinnert mich immer wieder an meine Kindheit:

Nämlich an den wunderbaren Garten meiner Großeltern.

Hier blühte das tränende Herz üppig und ich hatte meine Freude daran.
Natürlich mußte diese Pflanze auch in unseren Garten einziehen!



Die Pflanze gehört übrigens zu den Mohngewächsen und wird auch Herzblume,  

Herzerlstock, Flammendes Herz oder Marienherz genannt.






Aufgenommen im frühen Sonnenlicht ...










Geschenkte Zeit

Die Zeit, die wir gewinnen,
gewährt dem Leben Raum.
Es kann beherzt beginnen,
beseelt, mit allen Sinnen,
was lange war nur Traum.

Da darfst du nun gestalten
und fühlst des Daseins Kraft,
dich lösend von den alten
Chimären, deren Walten
vergangen und erschlafft.

Und folgst den neuen Wegen;
doch,was du lieb erschaut,
entgeht nicht deinem Hegen;
du wirst es hüten, pflegen,
weil es dir anvertraut.


© Ingrid Herta Drewing


Dankeschön, liebe Dichterfreundin für dieses wunderbare Gedicht.

Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt;
dort findet
man weitere herrliche Gedichte!








Und wieder einmal eine Hausnummer aus Augsburg ...
... für die Photo-Aktion von Vera

Ein versteckter Garten mitten in der Jakober Vorstadt in Augsburg.
 


 

Und ich war wieder im Wittelsbacher Park ...

... ein Spaziergang im Regen!




Für Christa`s Projekt

"Im Wandel der Zeit 2014 - 12 x 1 Motiv"

So sah der Himmel am Sonntag, gestern, aus: Grau in Grau!
Einzig ein Spaziergänger mit Hund war mit mir unterwegs ...






Der Park schien menschenleer: Klar, wer wollte denn bei Regen spazieren gehen?!





  

Tulpen-Bild


In breiten Streifen strahlt ein kraftvoll Leuchten,
als habe hier ein Maler auf dem Feld
die Regenbogenfarben in die Feuchte
gepinselt, bunt bemalt die Frühlingswelt.

Millionen Tulpen stehen aufgerichtet
und recken ihre Kelche hin zum Licht.
Was hier Natur und Mensch verrichtet’,
schenkt schön sich schon dem Blick bei kurzer Sicht.

Und mittendrin die alte Mühle thront,
bewacht das Land seit hunderten von Jahren.
Noch immer, hier als liebes Bild gewohnt,
hebt sie sich dunkel ab vom Blau, dem klaren.

Zieht man auch zum Erwerb die Tulpenpracht,
so zählt doch Freude, hier bereits entfacht.


© Ingrid Herta Drewing,2014


Dankeschön, liebe Dichterfreundin für dieses

wunderbaren Gedicht.

  Die Titel sind wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt;

dort findet man weitere herrliche Gedichte!


 

 

Und wieder ist ein Engerl mit dabei für Sabienes Aktion:



Eine Tasse mit Schutzengel für Kinder (?) 


... mein Beitrag #21

 


Zweimal im Jahr findet zwischen dem Jakober- und dem Vogeltor
die Augsburger Dult statt.

Wir waren wieder gerne dabei!


Ich mag die Atmosphäre sehr und beobachte gerne  das rege
Treiben; eine Bratwurst wird gegessen und die Düfte von
gebrannten Mandeln und Zuckerwatte hängen in der Luft
und verheißen süßen Genuß.




 ... zwischen Kitsch und brauchbaren Artikeln für das
Haus und die Küche fand ich diese Maus-Engel-Tassen ...

Ich habe übrigens  keine Tasse davon gekauft!





So wünsche ich allen hier eine wundervolle kurze Woche

Heidrun


... Demnächst fahre ich wieder eine größere Blogrunde und besuche all' die netten Blogfreunde, die mir hier so fleißig schreiben!

Kommentare:

  1. Deine Herzen sind allzu schön!
    Vielen lieben Dank für deine süße Engelstasse <3
    Dir eine gute Woche!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidrun,
    was für ein wunderschöner Beitrag! So bunt, so vielseitig, so interessant und so viele herrliche Fotos!
    Wer die Woche so beginnt, für den muss sie einfach gut werden, gell! Danke♥
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun,

    du machst es mit viel Liebe, und das spüre ich.

    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hedrun,

    das tränende Herz mag ich auch sehr gerne und es wächst natürlich auch in meinem Garten. Es ist so herrlich anzuschauen.
    Die Hausnummer gefällt mir auch sehr gut neben dem rostigen Tor.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Tränende Herzen habe ich in diesem Jahr noch keine entdecken können.
    Super Aufnahmen zeigst du uns.
    Zu deinen 12er-Fotos, endlich ist eine Änderung da, nicht wahr? Endlich sind die Bäume grün.
    Die Engel-Tasse ist ja neckisch.
    Und deine Blumenbilder gefallen mir natürlich auch, ist ja klar, lach.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Wieder ein ganz toller Beitrag liebe Heidrun und so wundervolle Bilder, aber das tränende Herz ist einmalig schön.
    Einen schönen Abend wünsche ich dir meine Liebe ♥ Mathilda ☼

    AntwortenLöschen
  7. Wieder ein ganz toller Beitrag liebe Heidrun und so wundervolle Bilder, aber das tränende Herz ist einmalig schön.
    Einen schönen Abend wünsche ich dir meine Liebe ♥ Mathilda ☼

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein schöner bunter post, liebe Heidrun! Gleich beginnend mit dem herrlichen Tränenden Herz (mein Busch ist so langsam am Verblühen), besonders gut gefallen mir auch die Gedichte deiner Dichterfreundin zu deine wunderschönen Fotos. :-)
    Kitsch (Maus-Tasserl) ist auf jeden Fall wert, fotografiert zu werden, auch wenn man ihn/es selbst nicht im Haus haben möchte.

    Wahnsinn, wie der Park sich verändert hat. Das ist eine grüne Oase pur geworden und wunderschön anzuschauen, auch wenn keine Sonne und blauer Himmel vorhanden sind.:-)
    Dein Vorschaubild ist schon in der Galerie. :-)

    Ganz liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt???? blüht der Herzerlstock schon bei Dir??? Wow.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,
    das ist wieder einer deiner bezaubernden Post`s. Voller Leben, Licht und Fülle.
    Ich bin so gern hier und geniesse auch die wunderschönen Gedichte.
    Der Park ist so verändert - kaum wiederzuerkennen.
    Die Tassen gefallen wir irgendwie auch.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder. Der Herzerlstock gefällt mir besonders gut.
    LG Mara

    AntwortenLöschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...