1. April 2014

Alles für die Katz` ...




Zum ersten April ein  Aprilscherz  gefällig!?


Na, 'mal sehen, was ihr von unserem "fliegenden Teppich"
halten werdet.



Alles für die Katz` meint Kalle!


An jeden 01. und 15. des Monats können Beiträge gepostet werden, 
die “für die Katz” sind; d.h. Katzenbilder, Dinge für,
von und mit Katzen – egal ob neue Fotos, oder aus den Archiven.


Mitmachen darf und soll jede/r!
Es muss nicht regelmässig sein, sondern ganz wie frau/man(n) Zeit und Lust hat.

Zuletzt kamen zu diesem Thema immer wieder Bilder von unserer
älteren Katze, der zärtlichen und liebevollen Fanny.

Diesmal zeigt sich unsere "Kleine" im Haus aktiv!

Unser kleiner Pfiffikus namens Luzie.

Zunächst liegt vor meinem Zimmer ein kleiner Teppich.
Ein Gebetsteppich, den mir meine Oma einmal gefertigt hatte und
den ich sehr liebe.

Und Luzie liebt es sich darunter zu verstecken ...




Dieses Spiel geht vor allem dann vonstatten, wenn sie etwas angestellt
hatte und ich die Augenbrauen hochziehe und mit dem erhobenen
Zeigenfinger drohe: Nein, das geht nicht. Das reicht vollkommen!

Interessant, dass sie so auf die Mimik reagiert.










Wenn ich dann mit ihre spreche, weil mich dann schon wieder das Gewissen
plagt, und sie hervorlocken möchte mit einem Leckerli. Kommt die
beleidigte Reaktion: Laß` mich in Ruhe!










Schließlich hörte Fanny, dass sich im ersten Stock etwas rührt und
kam, um dem Radau nachzugehen.

Hielt jedoch respektvoll Abstand!




Habt es alle fein, wünscht Euch

Heidrun

Kommentare:

  1. Katzen lieben dieses Spiel. Unter Teppiche oder Decken krabbeln und dann auf einen warten, den man aus diesem Hinterhalt anfallen kann. Süß, wie sich Dein Kätzchen verrät, weil doch noch das Schwänzchen unter dem Teppich hervorlugt.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind uns nicht ganz sicher: Ein richtiges Verstecken ist es nicht, da haben beide ganz andere Ideen, wo mein Mann und ich schon eine Stunde das Haus absuchten und die Katze nicht fanden. Fazit: Luzie will gesehen werden.

      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  2. Oh man, das sind so tolle Fotos und sie weiß bestimmt wenn sie Unfug angerichtet hat *ggg*. Aber dann einen auf beleidigt machen...typisch Katze.
    Für dich auch einen schönen Tag und liebe Grüße von Mathilda ♥ ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es ... Und nachtragend ist Luzie außerdem!
      Ganz, ganz herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  3. Teppiche sind ein herrliches Spielzeug. Meine liegen nie da, wo sie sollen. Aber wenn die Katzen ihren Spaß haben, rücke ich sie auch hundertmal am Tag zurecht. ;-)

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fanny liegt dagegen gerne auf dem Fensterbrett und beobachtet heftig schnäbelnd die Vögel .... Oder sie liegt auch gern auf meiner Kleidung ;)

      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  4. Hallo liebe Heidrun.
    Dein kleiner Teppichwälzer ist ja niedlich.
    Doch muss man sicher sehr acht geben, falls man mal unbedacht ins Zimmer kommt und die süsse Luzie
    sich gerade versteckt.

    Unser versteckt sich nach dem Mittag immer unter Decken,. Geht entweder in unsere Betten oder auf meinen Schreibtischstuhl, da habe ich eine Decke drüber.

    Liebe Grüsse wünscht die kkk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... Und Ja, mit einem Korb Wäsche tragend lebt frau richtig gefährlich in diesem Haus! Hier mit den diversen Stolperfallen :)))

      Ganz herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  5. Liebe Heidrun,

    dann post hat mich jetzt wirklich zum Lachen gebracht! :-)
    So sind sie, die Schmusetiger, immer zum Spielen aufgelegt und so ein kleiner Gebetsteppich eignet sich ja hervorragend, sich zu verstecken, wenn man etwas angestellt hat. *g*

    Die Katze heute auf meinem Blog ist nicht meine eigene Katze, ich hatte sie im Hermannshof in Weinheim fotografiert.
    Aber mein Siamkater, den ich vor Jahren hatte, der lief mir immer ganz schnell vor die Füße, also über sie blitzschnell hinweg, wenn er beleidigt war, er etwas haben wollte, was er nicht bekam.*g*
    So hat jede Katze, glaube ich, ihre Eigenarten.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      wir amüsieren uns täglich über unsere beiden Fellnasen, obwohl beide vollkommen unterschiedlich im Charakter und von allem auch im Temperament sind, klappt es dennoch mit den beiden ... Und Ja, das hartnäckige Betteln gehört auch dazu: Der Luztiger wirft sich gegen die Beine, versteht jedoch wenn ich sage: "Gleich bekommst Du Dein Futter". Sitzt sie und wartet. Während Fanny es mit durchbohrenden Blicken schafft, wie eine Statue aufrecht sitzend mich fixiert ... Dann möchte Frau mindestens vier Hände haben :)))

      Auch Dir noch einen angenehmen Abend und herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  6. Hallo, das sind ja wirklich niedliche Bilder. Ich habe schon so viele Jahre keine Katze mehr. Aber man hat deren Bewegungsabläufe sofort vor Augen, wenn man Deine Fotos sieht. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidrun, pfiffige Bilder und gut erzählt!
    Die liebevolle Fanny gleicht in Statur und Aussehen unserer Nachbarkatze, die um die 15 Jahre alt sein könnte?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab grad herzlich gelacht beim Betrachten der Bilder :O)
    Danke fürs zeigen!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Sonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ihr habt ja eine witzige Katze! Ich hätte immer Angst, dass jemand aus Versehen auf sie tritt, wenn sie sich gerade wieder im Teppich verbuddelt hat.
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidrun,
    was für eine entzückende Bildergeschichte! Katzen lieben es, sich zu verstecken!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Heidrun,

    man sieht es ihr an, dass sie etwas angestellt hat. Allerdings würde unser Tamai sofort kommen, wenn es etwas zu futtern gibt. Nachtragend ist er nicht, auch nicht, wenn man ihn mal aus Versehen tritt. Früher ist er zwar dann zuerst weggerannt, doch heute bleibt er nebenan liegen und weiss, dass es keine Absicht war. So ist jede Katze eben anders; ein großes Dankeschön an die Teppichmaus und dich für den herrlichen Beitrag und liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie goldig. Unsere Emma liebt auch Teppiche. Aber sie kriecht nicht drunter, sie kämpft mit ihnen.

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...