4. Februar 2014

Meine Stadt Augsburg ...

Diese Woche lautet das Motto
Fenster

ins Leben gerufen von Pabuca
und auch
Vera sieht gerne Fenster in ihrem Projekt FensterBlick

___________________

Die Augen sind die Fenster der Seele. 

Hildegard von Bingen (1098 - 1179), deutsche Mystikerin,
Äbtissin und Naturwissenschaftlerin, katholische Heilige


Natürlich gibt es auch andere Ansichten über die Fenster
bzw. die Augen ... Alles eine Frage der Perspektive!

Die Fenster sind die Augen der Häuser. 

Jules Barbey d'Aureville (1808 - 1889), französischer Schriftsteller,
exzentrischer Dandy, überzeugter Royalist und Katholik, schrieb Romane und Essay
Quelle: »Die Rache einer Frau«







Zeig Dein Viertel — Zeig Deine Stadt

Ein Kunstwettbewerb für behinderte Menschen, die hier in Augsburg leben.

Veranstaltet von den Maltesern und ich übernehme die künstlerische
Betreuung bis hin zur Preisvergabe im Juni 2014.


Da der Wettbewerb jetzt erst anläuft, zeige ich bis auf weiteres
meine Bilder, z.B. von diesem regnerischen Sonntag.


Dies sind Aufnahmen vom Merkurbrunnen am Moritzplatz
und gegenüber, das bunte Haus, ist das sog. Weberhaus, dessen
Dachstuhl vor einigen Jahren abbrannte und dabei viele
Fresken zerstörte.

Das Weberhaus war das Zunfthaus der Weber in Augsburg.
Die Weberei war bis in das 20. Jhdt. ein wesentlicher
Industriezweig in der Region, Arbeitsplätze für viele Menschen-







Eine Fenster als Blick in die Seele des Hauses mit Spiegelung
dies empfand ich
bei den Aufnahmen von Schaufenstern ...


Schaufenster aus der Maximilianstraße, der
geschichtsträchtigen
Meile in der Mitte der Stadt.

Sie gehört zum Stadtbezirk No. 4 in der Innenstadt und verläuft
von Sankt Ulrich bis hin zum Dom.
Die Straße spiegelt die einstige Bedeutung Augsburgs
und zeigt eine Mischung von Baustilen, die von der Gotik
bis zum Neoklassizismus reichen.
In Süddeutschland ist sie einer der kunsthistorisch
bedeutendsten Verkehrswege. 











Nach dem Kaffee und natürlich Kuchen gingen wir den Judenberg
hinunter in die Altstadt ... 


Auch hier gibt es Schaufenster (mit aktueller Mode) und diese
Spiegelung zeigt den Eingang zum Bosna-Stüberl, wo wir
immer wieder sehr gerne einen "Jaguar" verzehrt haben!






 ... habt es allein fein wünscht Euch
       Heidrun hier durchs Fenster ...



- Nächste Woche Dienstag: PABUCA Architektur -

Kommentare:

  1. Liebe Heidrun,
    ich mag Fenster auch gern und stelle mir vor, was sich dahinter wohl alles abspielt.
    Du hast eine tolle Auswahl getroffen und hier gezeigt.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb Irmi,
      Dankeschön für Deine netten Worte, eigentlich sollten es noch ein paar mehr Fenster werden ... aber auch meine Zeit ist begrenzt und dann ein anderes Mal wieder mehr ...
      AUch Dir einen schönen Abend, Heidrun

      Löschen
  2. Ein wunderschöner Beitrag über deine Stadt Augsburg, liebe Heidrun.
    Die Sprüche über Augen und Fenster sind nur zu wahr und du hast sie perfekt für die Präsentation deiner Fotos gewählt. :-)
    Wie gut, dass man den Dachstuhl des wunderschönen Weberhauses wieder errichtet hat und herrlich anzuschauen sind auch alle deine Fensterspiegelungen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      Danke für Deine Anerkennung. Damals als das Weberhaus fast abbrannte, erinnere ich mich an den verkohlten Dachstuhl ... es war schrecklich!
      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  3. Wow, schöne Fassaden und interessante Architektur in Augsburg. Die letzten Spiegelungen finde ich fotografisch sehr spannend. Wie zwischen zwei Welten...
    Bin aber auch schon gespannt auf dein Projekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... das Projekt läuft gerade an und ich überlege, einen Link hier zu setzen!

      Löschen
    2. Das zweite Foto mit dem Harlekin ist klasse... ...er thront so erhaben 'über' dem Haus... richtig gespenstisch.

      Liebe Grüße aus Bochum, Markus

      Löschen
  4. Du lebst in einer sehr schönen Stadt, liebe Heidrun.
    Und deine Fotos sind wieder große Klasse.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Augsburg hat so manche schöne Ecke ... mein Herz ist jedoch in München und auch in Dublin ;)

      Hab` auch einen schönen Abend, Grüßle zurück

      Löschen
  5. Liebe Heidrun, so lerne ich Augsburg noch einmal kennen.
    Wir waren mal dort für ich glaub 3 Nächte.
    Allerdings hat es auch ab und zu geregnet damals.
    Aber wir haben schon ein wenig was gesehen.
    Tolle Fenster zeigst du, auf jedes einzugehen geht nicht, lach.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... komm` doch einfach wieder vorbei! Es gibt hier durchaus Sehenswertes und ich bin mit meinen Freunden immer wieder auf der Fahndung nach alten Geschichten, um diese Stadt zu begreifen.
      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  6. Ich freue mich sehr, dass gerade Augsburg hier mit vertreten ist (aus familiären Gründen). Du schreibst bei mir: Brechtstadt? Echt? Mir fiel immer als erstes 'Fuggerstadt' ein. Aber genau dafür sind Projekt gut, zum Dazulernen.
    Herzliche Grüße, Franka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Augsburg bemüht sich ... Und hat( te) stets ein verqueres Verhältnis zu Brecht. Man bemüht sich ;)
      Z. B. hier http://www.brechtfestival.de/index.php?id=22827

      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  7. Hallo Heidrun,
    der rote Harlekin hinter der Scheibe, das ist ein ganz toller Festerblick, auch das Foto mit dem Federhut gefällt mir sehr gut!
    Das rotbraune Haus mit seinen vielen Fenstern ist aber auch nicht zu verachten!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag das zweite Foto mit dem Harlekin... ...er thront so erhaben 'über' dem Gebäude. Richtig gespenstisch wie der guckt. Echt gelungen.

    Liebe Grüße aus Bochum, Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Es darf meine italienische Ader, Venedig ...
      Liebe Grüßle zurück

      Löschen
  9. Augsburg scheint eine schöne Stadt zu sein. Tolle Gebäude.
    Die Fotos mit den Schaufensterimpressionen gefallen mir besonders. Der Federschmuck, der einfach so in der Luft zu schweben scheint - das ist ein sehr schönes Foto. Der mysteriöse Harlekin macht aber auch viel Eindruck.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane, herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich, dass Du Dich hier eingetragen hast! Danke auch für Deinen netten Kommentar.
      Herzliche Grüßle zurück

      Löschen
  10. die Fenster sind interessant, ich liebe diese bemalungen an den Haeusern, auch in Innsbruck habe ich solche gesehen. Und Spiegelungen, das ist sowieso immer meine grosse Liebe, die Bilder sind sehr gelungen

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne, sehr unterschiedliche Fenster zeigst Du uns. Teilweise mit tollem Inhalt - die Schaufensterfiguren gefallen mir gut.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidrun,
    was für tolle Fotos! Augsburg muss sehr schön sein und vielleicht schaffen wir es einmal, uns die Stadt anzusehen. Das Weberhaus sieht sehr interessant aus. Vielen Dank, dass Du uns schöne Teile Deiner Stadt vorgestellt hast!
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  13. Antworten
    1. Dankeschön ... Es freut mich sehr, dass Dir der kleine Ausflug gefällt.

      Löschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...