6. Januar 2014

Magic Monday ...

Beim magischen Montag ...  heißt es diesmal

still

initiiert von  Paleica

 

Die Stille, die Ruhe vor dem Sturm erlebe ich gerade innerlich:

Es läuft der Countdown zu meiner nächsten Vernissage. Hundert Dinge

wollen noch erledigt werden, damit auch alles klappt, die Bilderausstellung

ein Erfolg wird.

 

Ich bin innerlich ruhig ...

So finde ich also trotz allem Zeit für einen Spaziergang am Kuhsee in Augsburg

mit einer lieben Freundin und dem Hund Leo,

noch ein paar Bilder zu machen, den Post zu schreiben!

 
















In der Stille

Nur in der Stille höre ich die Klänge,
die sich in Worten, Versen fügen zum Gedicht,
sich selbst befreiend aus der Prosa Länge.
Gehorchend ihrem Fluss, der Bilder Drängen
erkenn’ ich ihr poetisches Gesicht.

Als ob mir eine Stimme so verkünde,
hier singend, ihre zarte Melodie,
mir fremd, bekannt, ein sehnsuchtsvolles Finden
von Worten, die ich still verstünde,
die mich beglücken tief in Harmonie.

© Ingrid Herta Drewing, 2012
Dankeschön, liebe Dichterfreundin für dieses wundervolle Gedicht.
Der Titel ist auf die Webseite von Dichterei verlinkt.

... und so ähnlich geht es mir wohl beim Malen, beim
Bearbeiten meiner Bilder ...






 

 Habt es alle fein und einen guten Start in den

Alltag, der morgen wieder beginnt.

Heidrun


Kommentare:

  1. Sehr schön liebe Heidrun, du hast die Ruhe weg. Momentan befinde ich mich einer Unruhephase, die hoffentlich bald vorebigeht.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. wuensche dir viel Glueck zu der Vernissage, und dass du dort auch die Ruhe behalten kannst, eine Art innere Stille. Ab naechste Woche bin ich wieder daheim, da kann ich dann wieder ganz "normal" bloggen.

    AntwortenLöschen
  3. Ist jetzt mein Kommentar weg, weil er zu lang war? *grübel*
    Ich wollte Dir schreiben, dass ich Deine Fotos toll finde. Da sieht man den künstlerischen Blick auf das Wesentliche. Ich wünsche dir auch viel Glück für Deine Vernissage.
    Deine Katze sieht sehr lieb aus, und auch die Geschichte ist Herz erwärmend. Auch meine kleine Lucky hat so eine Geschichte. Ich machte sie zutraulich, weil sie mir leid tat, als sie so alleine draußen rumlief. Bevor die kalte Jahreszeit kam, wollte ich ihr ein warmes Zuhause bieten. Sie ließ sich von mir, wie beim kleinen Prinzen, zutraulich machen. Sie ist eine ganz Liebe. Aber auch Mohrle, meine schwarze, ältere, Katze, die schon ihre Launen hat, ist eine Liebe - vor allem sehr schmusig.
    Ich wünsche Dir alles Liebe, auch ein gutes Neues Jahr, auch wenn schon einige Tage davon vergangen sind,
    aus dem baden-württembergischen Schwaben, von einer Oberpfälzerin,
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  4. Ist jetzt mein Kommentar weg, weil er zu lang war? *grübel*
    Ich wollte Dir schreiben, dass ich Deine Fotos toll finde. Da sieht man den künstlerischen Blick auf das Wesentliche. Ich wünsche dir auch viel Glück für Deine Vernissage.
    Deine Katze sieht sehr lieb aus, und auch die Geschichte ist Herz erwärmend. Auch meine kleine Lucky hat so eine Geschichte. Ich machte sie zutraulich, weil sie mir leid tat, als sie so alleine draußen rumlief. Bevor die kalte Jahreszeit kam, wollte ich ihr ein warmes Zuhause bieten. Sie ließ sich von mir, wie beim kleinen Prinzen, zutraulich machen. Sie ist eine ganz Liebe. Aber auch Mohrle, meine schwarze, ältere, Katze, die schon ihre Launen hat, ist eine Liebe - vor allem sehr schmusig.
    Ich wünsche Dir alles Liebe, auch ein gutes Neues Jahr, auch wenn schon einige Tage davon vergangen sind,
    aus dem baden-württembergischen Schwaben, von einer Oberpfälzerin,
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne stille zeigst du da! besonders das bild mit blick über das wasser!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Umsetzung in herrlichen Bildern, liebe Heidrun,
    besonders der Blick übers Wasser gefällt mir.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Erica,
    Ja, so wird man still in der Natur wenn man gemeinsam mit eine liebe Freundin spazieren kann. Noch ein sehr glückliches 2014 in guter Gesundheit!
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  8. Da du auch gerne an Projekten teilnimmst:
    Was hälst du von einem Freien Projekt Sitzgelegenheiten?
    Ich finde es schade, dass das Bank-Projekt schon zu Ende ist. Denn es hat mir auch Spaß gemacht. Bevor sie die Challenge gestartet hat, gab es den Versuch ein freies Projekt Sitzplätze durchzuführen. Davor hatte ein Frau das Sitzplatzprojekt. Nun schlage ich vor, wir könnten es noch einmal mit einem freien Projekt “Sitzgelegenheiten” versuchen. Dazu habe ich eine kleine minimalistische HP als Verzeichnis erstellt. Wenn du magst, kannst du deine Bänke und anderen Sitzgelegenheiten dort verlinken und immer nachschauen, was die anderen TN gepostet haben. Mit so einer Seite als “Anlaufpunkt” wird es vlt. leichter sein, ein freies Projekt durchzuführen, als wenn sich jedeR bei Jedem selbst melden muss, wie wir es erst versucht haben. Du kannst so oft oder so selten verlinken wie du möchtest. Ich werde mich weiterhin nicht drum kümmern, nur genauso wie alle anderen TN reinschauen und verlinken. Lediglich wenn Werbefutzis, Spammer oder Trolls kommen, werde ich noch mal aktiv um den Unsinn zu löschen. Hatte dazu auch gerade auf meinem gemischten Blog geschrieben, aber das wird dich vermutl nicht erreichen. Ich bin mal gespannt, wie es funktioniert und wer Lust hat, sich einzubringen.
    http://sitzgelegenheiten.de.tl/
    Mit Gruss, Wieczora (◔‿◔)

    AntwortenLöschen
  9. Alles Liebe zur Vernissage! Viel Spass und bis bald. Tamara

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...