18. November 2013

Magic Monday ...

Beim magischen Montag ...  heißt es diesmal

novembrig

initiiert von  Paleica






November: Kein Schatten, keine Sonne,

keine Schmetterlinge, keine Bienen, kein Obst, keine Blumen,

keine Blätter, keine Knospen.

Thomas Hood

(1799 - 1845), englischer Dichter












November

Bin heut im erstarrten Garten gewesen,
wo ich in Deinem Auge einst Lieder gelesen;
wo die Biene den Tropfen Seligkeit sog,
und wie ein Stückchen Himmel der Schmetterling flog.

Wo der Mond aufstieg wie der Liebe Lob,
wie ein Herz das sich von der Erde hob,
und wo jetzt die Wurzeln der Blumen verwesen,
hab ich in toten Blättern noch Lieder gelesen.

Max (Maximilian Albert) Dauthendey

(1867 - 1918), deutscher Dichter und Maler















Habt es alle fein, wünscht Euch

Heidrun






Kommentare:

  1. Don't worry the weather is the same this side of the channel, grim

    AntwortenLöschen
  2. Tolle gedämpfte Stimmung und ebenso behutsame Farbtöne. Besonders der Acker gefällt mir. "Nichts" wunderbar dargestellt.

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz wundervoller Beitrag mit herrlichen Fotos!!


    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Mathilda ... Herzlichste Grüßle zurück

      Löschen
  4. Ganz klasse Tristesse im November! Super Bilder!

    AntwortenLöschen
  5. toll hast du ihn eingefangen, den november. beide daumen hoch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.