14. Oktober 2013

Montagsherz ... mit Duft

... zeigt bei mir heute etwas aus unserem Garten
Lavendel: DIY geflochtenes Herz mit den letzten Stängeln.

Ein zart duftendes Herz

für Frau Waldspecht`s beliebte Aktion




Es gibt doch viele Freuden in der Welt!
Nur muß man sich aufs Suchen verstehen,
– sie finden sich gewiß, –
und das Kleinste nicht verschmähen.

Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist
nur in die Höhe gucken, und was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.

Catharina Elisabeth »Aja« Goethe
(1731 - 1808), die Mutter von Johann Wolfgang von Goethe







Es sind mehrere Herzen geworden, die als Mitbringsel dienten
und eines hängt nun noch hier in meinem Zimmer am Pinienholzsekretär,
ein Möbelstück, das mich seit vielen Jahren begleitet.













Das Lavendelherz ist mit verschiedenfarbigen Zierdrähten
umwickelt, damit die Form erhalten bleibt
auch wenn dann der Lavendel allmählich vertrocknet.
Lavendel kann in getrocknetem Zustand lange aufgehängt oder
im Säckchen zwischen der Wäsche liegend schön duften.



Übrigens liegt in meiner Wäscheschublade
ein altes Lavendelsäckchen aus der
Provence.

Auf diesem Säckchen steht zu lesen:


"Drücken Sie mich, so dufte ich gut"
heißt übersetzt diese zarte Empfehlung.





Sommerglück Provence


Provence,
dein blauer Blick,
Lavendelfelder,
der Sonne Glanz
in deinen Flammenhaaren,
als wir dort Wandrer waren,
auch Suchende
nach kleinem Glück.


Des Mistrals Rauschen
kühlte nicht die Glut,
und wilder Rosen Duft
sang in der Luft
und tat so gut.


(c) Ingrid Herta Drewing


Dankeschön, liebe Dichterfreundin für dieses
wundervolle Gedicht, das ich für diesen Garten und
mein Lavendelherz als so schön passend empfinde.
Der Titel ist auf die Webseite von Dichterei verlinkt.

~ ~ ~

Habt es alle fein und einen gute Wochenanfang
wünscht Euch allen

Heidrun

Kommentare:

  1. Lavender gives delight the world over! I have one lavender plant also.

    AntwortenLöschen
  2. Das Herz ist ja wunderschön. Einfach, aber selbst gemacht mit viel Liebe. Und das Säckchen finde ich auch ganz tres bon.

    LG von Jaris

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Lavendelherzen sind sehr schön! Das muss ich mir für das nächste Jahr merken!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidrun.
    Lavendel muss auch bei mir immer sein.
    Ich drücke mein Säckchen auch immer ganz zart.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Mag Lavendel sehr und würde so gerne mal die riesigen Lavendelfelder der Provence in natura sehen.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. das Herz ist wunderschoen geworden, und solche Saechkchen kann man ja Jahre hernehmen

    AntwortenLöschen
  7. Du hast es drauf, du kannst sowas soooo gut.
    Und immer schaut es schön aus.
    Lavendel hält sich also, das wußte ich nicht.
    Also muss ich mal sehen, ob ich im nächsten Herbst mal so etwas in der Art finden kann, um es in den Schrank zu legen.
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Ich rieche dein geflochtenes Herz! Das hat sicherlich damit zu tun, daß hier neben mir ein Beutel mit Pullis liegt, der in den Keller soll über den Winter und in den ich ein Tüchlein mit Lavendelöl getränkt gelegt habe ;)). LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  9. Eine nette Idee für ein Mitbringsel. Darüber würde ich mich auf alle Fälle sehr freuen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Lavendel - nicht nur als Farbe ...
    Hier stehen/hängen auch noch einige Kränzchen herum, die nächsten tage werden sie allerdings durch herbstliche Deko ersetzt.
    Schön sind sie, deine gebastelten Lavendelherzen, immer wieder ein nettes Geschenk.
    Herzliche Grüße, Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.