5. September 2013

A l l t ä g l i c h k e i t e n ...

fragt  Luise-Lotte  in ihrem Blog unter dem Projekt ab
und heute zu dem spannenden Thema:

Da muss ich wirklich überlegen! Schrauben, Muttern etc.
gibt es doch schließlich in jedem Haushalt
- aber was darüber erzählen!?

* * * *


Nun, mir fiel unser sogenannte

 ... spontan wieder ein!
Der schließlich ein- bis zweimal im Jahr bei unserem Bikerfreund in seiner gut ausgestatteten Garage (... sogar mit einer kleinen Hebebühne für den Roller ...) statt findet.


Und hier einige Eindrücke von den Jungs, den MP3-Rollern und
natürlich
den Schrauben, Rollen bzw. Dr Pulley Slider, Scheibchen
und so weiter und so fort ...




Hier sind Fachleute am Werk!

Und nach getaner Schrauberei knurrt der Magen und es wird
jedesmal nett zusammen gesessen und gegrillt



Die Mädels trinken übrigens derweil die Knaben schrauben
gemütlich zusammen Kaffee ...


... und dann sind natürlich die gemeinsamen Ausfahrten



Das Thema hieß: Schrauben und Co. also
darf`s auch ein Nagel sein!?

Ein Nagel saß in einem Stück Holz

Ein Nagel saß in einem Stück Holz.
Der war auf seine Gattin sehr stolz.
Die trug eine goldene Haube
und war eine Messingschraube.

Sie war etwas locker und etwas verschraubt,
sowohl in der Liebe, als auch überhaupt.
Sie liebte ein Häkchen und traf sich mit ihm
in einem Astloch. Sie wurden intim.

Kurz, eines Tages entfernten sie sich
und ließen den armen Nagel im Stich.

Der arme Nagel bog sich vor Schmerz.
Noch niemals hatte sein eisernes Herz
so bittere Leiden gekostet.
Bald war er beinah verrostet.

Da aber kehrte sein früheres Glück,
die alte Schraube, wieder zurück.
Sie glänzte übers ganze Gesicht.

Ja, alte Liebe, die rostet nicht!
Quelle: Joachim Ringelnatz - Band 1, Gedichte

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Habt es alle fein, wünscht Heidrun



Kommentare:

  1. Ein wunderbarer Beitrag - herrlich!
    "Mopedschrauber" hab ich auch zwei im Haus... das Szenario kenn ich! *lach

    Und Ringelnatz? Supper!

    Fühl dich lieb gegrüßt,

    Nikonadja (die es sich bei dir gemütlich macht!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann kannst Du ja nachfühlen was da jedesmal geboten ist *gg* ... Aber es ist ein richtig netter Haufen und macht daher Spaß.

      Nikonadja, sei willkommen !

      Löschen
  2. Thats kids stuff I used to retore Minis but if you want screws there there are a few in this little lot.
    http://spudsdailyphoto.blogspot.co.uk/2013/01/the-diamond-storage-ring.html

    AntwortenLöschen
  3. Forgot to as is that a BMW three wheeler. Nice close up of the screwdriver.

    AntwortenLöschen
  4. Hey, liebe Heidrun, eine ganze Geschichte zeigst du uns, das ist ja super.
    Und das Gedicht ist echt super. Klar, sowas konnte wohl nur Ringelnatz....
    Geschraubte Grüße von der Bärbel ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, Hi ... das gefällt mir jetzt und Grüßle zurück :)

      Löschen
  5. jo super wenn man grad so ne schrauberei um sich herum hat :O)

    AntwortenLöschen
  6. Ein herrliche Beitrag, mit Geschichte und Szenen, einfach toll, und der Text von Ringelnatz passt hervorragend dazu....lieben Dank! ♥ Luiserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Luiserl, freue mich sehr, dass Dir Bild und Text auch gefallen ... Mir hat es wieder Spaß gemacht dabei zu sein.

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  7. Das ist ja ein toller Beitrag und ein Geschraube, das macht Freude, die Fotos anzuschauen *lach*.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke-sehr, liebe Mathilda ... Wir haben auch immer eine Riesengaudi am Schraubertag ...
      Herzliche Grüßle zurück, von Heidrun

      Löschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...