25. August 2013

Bücher ...

möchte Kerki gerne sehen und hat dazu eine Aktion
mit dem Namen

Leben mit Büchern

 ins Leben gerufen.

Heute zeige ich dazu mein Bücherbord im Büro, meine Arbeitswelt ...

... und auch zum kurzen Entspannen und Nachdenken!



Ein morgendlicher Blick  in den Garten vom
Bürofenster aus besagt: Es regnet heute nur einmal.

Was könnte frau da besser tun, als wieder einmal zu lesen?!



Mein Bücherbord ...

Hier sind links Fachbücher und rechts Fachzeitschriften ...

... und kaum unterdrückbar, dass ich Münchnerin im Herzen geblieben
bin: Ein Buch über Karl Valentin.

Das blättere ich immer wieder durch und finde etwas zum
Schmunzeln.
Eines meiner Lieblingsbücher ...

Habt es alle fein, wünscht Euch

Heidrun

Kommentare:

  1. Danke fürs zeigen und viel Spaß beim lesen. Dafür habe ich irgendwie viel zu selten Zeit für. Aber es gibt ja auch andere Sachen die einem Freunde machen. Das Fotografieren zum Beispiel!!

    LG und schönen Restsonntag - Gerd

    AntwortenLöschen
  2. Bücher bereichern, Lesen bereichert. Auch ich freue mich immer mal wieder in meiner Bibliothek zu stöbern. Danke für diese Einblicke...

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Servus Heidrun,
    ......und ganz oben drauf KARL VALENTIN find ich gut!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Karl Valentin fand ich auch gut. Die Mischung der Bücher macht auch den Reiz aus.

    AntwortenLöschen
  5. Thats different, photos from round the home. Very nice

    AntwortenLöschen
  6. ich lese ja auch immer viel, Karl Valentin habe ich als Buch nicht, aber ich mag ihn gern

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und sage: Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse
Die Kommentarfunktion von Google speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da die Kommentare auf dieser Seite vor der Freischaltung nicht geprüft werden, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.