7. August 2013

37 Grad ...

 ... gestern Mittag in Augsburg`s Altstadt

Wölkchen für Tina`s Aktion fotografiert ...




... See more tomorrow ...



Ein Gedicht, was so treffend die übermäßige Sommerhitze beschreibt ...

37 Grad im Schatten


Von heißen Nächten mag so mancher träumen;
doch diese Hitze keinem wohl gefällt.
Hartnäckig hält sich Schwüle in den Räumen,
und so hat Schlaf sich auch nicht eingestellt.


Da blinzelt man noch müde in den Morgen,
beschwingt hier nur das Thermometer klettert.
Ich würd’ mir gerne ein paar Wolken borgen
und hören, wie der Regen prasselnd brettert.


Ich mag den Sommer, aber dies’ Extreme,
das sich zunehmend hier ins Klima schleicht,
das ist nicht mehr das milde Angenehme,
womit man ’s Sommerleben gern vergleicht.


Doch machtlos kann ich nur auf Regen warten,
der auch die Blumen netzt in meinem Garten.


© Ingrid Herta Drewing, 2013

- der Titel ist auf die Webseite verlinkt -
Vielen Dank für dieses wunderbare Gedicht!


Nach meinem beruflichen Termin, die "Flucht" ins Holbeinhaus, einfach in einem
kühlen Haus bei dieser Hitze nach innerem Stillstand suchend.




... und diese aktuelle Ausstellung entdeckt!













Gewitterwolken ziehen auf!




Habt es alle fein,
Heidrun

Übrigens: Hier in Augsburg feiern wir in dieser Woche wieder das Friedensfest ...
Mehr dazu unter dieser Web-Adresse:
http://z.com/friedensstadt.augsburg/docs/ahf13_programmheft_screen?workerAddress=ec2-54-224-136-16.compute-1.amazonaws.com

Kommentare:

  1. ...das ist ja eine interessante und zugleich witzige Ausstellung!
    Schönen Mittwoch,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... Und ebenfalls einen guten Mittwoch, Heidrun

      Löschen
  2. puhhhh 37 Grad, da kam die Abkühlung ins kühle Haus gerade richtig... Abwechselung bieten die beeindruckenden Objekte.

    hier im Nordwesten regnet es und die Abkühlung auf 15 Grad ist geradezu schroff und kreislaufunfreundlich - doch die Gartenblumen seufzen, freuen sich und saugen den Regen auf ;-)))

    ein lieber Gruß aus dem Geheimen Garten
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Abkühlung war hier nur von kurzer Dauer ... Dafür ein richtiger Sturm, in der Nachbarschaft rückte die Feuerwehr aus und Ja, auch mein Kreislauf läuft unrund ;)

      Ganz herzliche Grüßle zurück, Heidrun

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ja, es kam Sturm auf. Zur Zeit ziehen immer wieder heftige Gewitter und Winde über uns hinweg ...

      Löschen
  4. Oje, ganz schön heiß. Da tut eine kleine Abkühlung gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... am liebsten wäre ich in den kleinen Kanal gehüpft *gg*

      Herzliche Grüßle zurück, Heidrun

      Löschen
  5. Wunderschöne Foto´s für "Ein Stück vom Himmel"!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ... Und herzliche Grüßle zurück von Heidrun

      Löschen
  6. Hier ist es netter Weise abgekühlt, man kann es momentan gut
    aushalten und sich draußen bewegen.
    Tolle Ausstellung hast Du da besucht!

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sigi ... es ist tatsächlich ein wenig angenehmer geworden
      Grüßle von Heidrun

      Löschen
  7. Wonderful skies! And I really like that bicycle sculpture!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidrun,
    jetzt hat es sich inzwischen ja etwas normalisiert.
    Eine wunderschöne Perspektive hast du gewählt, vor allem mit den vielen begrünten Häusern.
    Und die Ausstellung sieht wirklich faszinierend aus. In einem kühen Haus haben diese ruhigen Kunstwerke sicher viel Frieden vermittelt.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      das ist eine Ecke in der Altstadt, die ich auch sehr mag ... Leider ist manche Hauswand auch sehr verschmiert, was ich so nicht zeige ... Die Ausstellung besuche ich vielleicht nochmals, mir hat's gut gefallen !
      Grüßle von Heidrun

      Löschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...