27. Mai 2013

Montagsherz ...

... bringt bei mir heute ein selbst gefertigtes Herz ...





Ein Herz aus ... Wolle

Angeregt wieder einmal die Stricknadeln zu bewegen,
fiel mir ein, für die Vase eine Verkleidung,
{ein zur momentanen Temperatur passendes} Mäntelchen sozusagen

zu fertigen.


Gedacht, getan  — die Nadeln gesucht, ein Rest Wolle herausgekramt
einfach losgelegt, um ein Muster zu probieren.



Ehe ich mich versah, einige Reihen gestrickt, entwickelte sich
dieses Gebilde. Der letzte Schliff erfolgt demnächst noch:
Es kam nämlich die Überlegung, nach vorsichtigem in Form ziehen,
dass dieses Herz auch als Bild in einem Rahmen ansehnlich wäre! 

Außerdem ...

Eine rührende Geschichte  - letzthin im Autoradio gehört:
"Mind The Gap"
Hier nachzulesen

Londoner U-Bahn schenkt Witwe die Ansage ihres Ehemanns






Und einmal steht das Herz am Wege still

Häuser und Mauern, welche die Menschen überdauern,
Bäume und Hecken, die sich über viele Menschenalter strecken,
Dunkel und Sternenheer, in unendlich geduldiger Wiederkehr,
Kamen mir auf den Hügelwegen in der Sommernacht entgegen.

Nach der Farbe von meinen Haaren, bin ich noch der wie vor Jahren,
Nach meiner Sprache Klang und an meinem Gang
Kennen mich die Gelände und im Hohlweg die Felsenwände.

Viele Wünsche sind vergangen, die wie Sterne unerreichbar hangen,
Und einmal steht das Herz am Wege still,
Weil es endlich nichts mehr wünschen will.

Max Dauthendey

 ....  ....  ....  ....

Habt es alle fein,

Heidrun

 

Kommentare:

  1. Du hast einen schönen Herz gestrickt. Vor vielen Jahren habe ich auch viel gestrickt, aber jetzt tue es nicht mehr.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir fiel es auch richtig schwer, wieder beim Stricken einen Rythmus zu bekommen, damit die Maschen auch gleichmäßig werden.

      Herzliche Grüßle , Heidrun

      Löschen
  2. Liebe Heidrun,
    dieses zauberhafte Strickherz würde sich wirklich "gerahmt" sehr gut machen. Eine tolle Idee.
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, danke für Dein Kompliment ! Jetzt bin ich auf der Suche nach einem passenden Rahmen. Das " dicke " Bild einzuspannen, entpuppt sich nämlich als Herausforderung.

      <3 liche Grüßle , Heidrun

      Löschen
  3. Wow, einfach mal eben gestrickt. Dazu gehört aber Erfahrung, lach.
    Mir würde das garantiert nicht so ohne weiteres gelingen.
    Super, mit nettem Zopf-Rahmen, alles perfekt.
    Und das Gedicht rührt mich an....
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bärbel .. .. .. Freue mich sehr, dass Dir auch das Gedicht gefällt, den Dauthendey gehört zu meinen persönlichen Lieblingsdichtern und übrigens : Mind The GAP ist ein Link der zu dieser rührenden Geschichte führt.

      Grüßle von Heidrun

      Löschen
  4. Liebe Heidrun,
    das ist wunderschön!

    Dir noch einen schönen, sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      freue, das es Dir gefällt ... Bin immer noch auf der Suche nach einem Rahmen.

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  5. Dein gestricktes Herzerl ist aber richtig schön und könnte ich mir in einem Bilderrahmen sehr gut vorstellen.
    Die Maiglöckchen so wunderschöön, blühen hier auch, aber bei Regen kann ich sie nicht fotografieren.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Danke, liebe Mathilda ... Die Maiglöckchen schnitt ich kurzerhand ab, sie standen zum Fotografieren bei uns in der Küche ... Bevor sie als Gastgeschenk mit Schleife Versehen wurden und verströmten bereits in der Zeit einen himmlischen zarten Duft.

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  6. Welch eine schöne Geschichte ...
    Und welch ein schönes Herz. Ich stricke auch wieder vermehrt - mich lenkt das Abends gut ab - ich kann dabei gut entspannen.
    Gerahmt schaut der Herz sicherlich sehr edel aus - du zeigst es uns dann?
    Liebe Grüße zum Montag, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anette ... Und ja, das Bild werde ich hier gerne zeigen!

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  7. Sehr schön; so mal zwischendurch...Meine Oma konnte auch gut stricken, damals habe ich es versucht, doch mangels Geduld und dem nötigen Feingefühl gelassen. Fernsehen und nebenbei stricken kann ich einfach nicht. dafür sitze ich heute am PC und der Fernseher läuft, und das mache ich gern ;)

    Liebe herzliche Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht so einfach , nach längerer Zeit wieder die Nadeln zu bewegen ... Und gelernt habe ich es auch von meiner Oma. Die hatte die Geduld, mir dies in Ruhe zu zeigen :)

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  8. Juten Abend, meene liebe Heidrun (◠‿◠)
    Feine Arbeit und mit Herz macht die Handarbeit gleich noch mal so viel Spaß, gell. Mir gefällt auch die Bildbearbeitung mit dem milchlglasartigen Streifen sehr gut.
    Danke für deinen cmt.: Interessant, wie die Meinungen diesmal auseinandergehen.
    Ich hoffe, du hattest einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich, dass Dir mein Herz gefällt ... Und wünsche Dir auch eine kurze schöne Woche und ein wenig Sonne .

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  9. Als ich das Foto sah, dachte ich, das Herz gehört in einen Rahmen :))
    Und so soll es ja nun auch kommen. Da gehört was rustikales drum.
    Bin mal gespannt, wie es aussehen wird :)
    Durch den Musterwechsel im Herzinnern bekommt es richtige Tiefe,
    einfach toll finde ich das! :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sigi für Deine Begeisterung ... Ja, der Rahmen erweist sich als schwierig ... Das wird dann eine Eigenkonstruktion :))

      Herzliche Grüßle von Heidrun

      Löschen
  10. Ich würde ja sonstwas drum geben, dass ich so stricken könnte.
    Sieht wunderbar aus. Bei dem schwedischen Möbelhaus gibt es Bilderrahmen, die im inneren ein wenig tiefer sind. Da könnte dein wunderbares Herz passen.
    Ein schönes Herz!

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sandy ... Bin zwar ein wenig aus der Übung, aber es geht noch ... ;)

      Grüßle von Heidrun

      Löschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...