6. Mai 2013

Montagsherz ...

... bringt bei mir heute ein selbst gefertigtes Herz ...



Ein Herz aus Stein 
                     —  genaugenommen, aus Speckstein.




Dieses Herz aus Stein ausgestattet mit Furchen und Rillen, ungleich  jedoch
eindeutig in seiner Herzform geraspelt, gebohrt und gefeilt,
es symbolisiert die unterschiedlichsten Menschenherzen,
die ein jedes für sich Schicksale erleiden, erdulden und erfahren mussten,
die als sichtbare Spuren zurück bleiben können.


Ein passendes Gedicht, von einem mir bislang fremden
Autor möchte ich außerdem noch beifügen.


 

Kunststücke

Die Specksteinherzen fertige und verkaufe übrigens als Künstlerin
weiterhin ... und keines gleicht in Form, in Farbe und Größe dem anderen.
Jeder Stein hat eine bestimmte Beschaffenheit, die es bei der Bearbeitung
herauszufinden gilt. Meine Kunst verkaufe ich nicht nach den Stunden,
die bei der Herstellung anfallen   —  gleichwohl aber nach Größen.
Denn auch ich muss das Material nach Gewicht bezahlen.







... wie es begann ...

Meine Geschichte

Nach meiner Meniskus-Operation im Dezember 2011 brachte mir mein Göttergatte
eine Sammlung verschiedener Specksteine und die dazugehörigen Werkzeuge.

Liegender Weise fällt nämlich einer quirligen Frau wie mir schnell die Decke
auf den Kopf  — also war das goldrichtig und machte mir von
anfang an sehr viel Spaß.


 


Die Sammlung von sogenannten Handschmeichlern ist dann 
nach und nach entstanden,
die ich hier anlässlich des Themas zeigen möchte.


Und nachdem es mir Schritt für Schritt über viele Monate langsam besser ging,
musste ein größerer Stein bearbeitet werden, der inzwischen im Garten
seinen Platz gefunden hat. Diesen Stein sieht man oben, eingangs für
Frau Waldspechts Montagsherz.


Habt es alle fein,

Heidrun











Kommentare:

  1. Guten Morgen, Heidrun,
    nicht nur das Herz gefällt mir gut, vor allem das Gedicht und Deine ganz persönliche Geschichte haben mich berührt. Wie wunderbar, dass Du über eine Erkrankung zu den Herzen "gefunden" hast.

    Ich mag Speckstein sehr gerne, er wirkt so "lebendig", gell.

    Dir einen angenehmen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      Danke für Deinen netten Kommentar -- ich freue mich, wenn mein Beitrag gefällt. Und ... Ja, der Speckstein hat Charakter: Unterschiedliche Farben sowieso, aber auch sehr verschiedene Härtegrade!

      Dir auch eine schöne Woche und herzliche Grüßle, Heidrun

      Löschen
  2. Wunderbar ist dieses Herz. Das Gedicht dazu lässt wahrlich nachdenken und trifft richtig ins Herz.
    Deine Arbeiten gefallen mir.
    Viel Erfolg wünsche ich dir
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    minibares

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      Danke für Deinen netten Kommentar ... Will gleich 'mal sehen, wie Dein Herz heute ausfällt.

      Eine gute Woche und viele Grüßle <3 von Heidrun

      Löschen
  3. Welch wunderschöner Herzbeitrag!
    Deine herzigen Handschmeichler schauen toll aus und liegen sicherlich gut in der Hand ...
    Karl Ernst Knodt - von ihm habe ich bislang auch noch nie etwas gehört bzw. gelesen, ich werde mich gleich mal im Internet über ihn belesen ...
    Hach - als ich vor einigen Jahren nach meiner Knie-OP flach lag hab ich das Stricken und Häkeln wieder für mich entdeckt. Manchmal tut so ein Niederschlag gut - da werden Talente erweckt ;-)
    Danke für das tolle Montagsherz, liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anette für Deine lieben Worte. Stricken möchte ich auch einmal wieder versuchen .... Das verlernt frau doch nicht, oder?! Früher machte es so viel Freude, und nun komme ich irgendwie nicht mehr dazu!

      Herzliche Grüßle <3 von Heidrun

      Löschen
  4. Liebe Heidrun,
    da hast du sehr schöne Steinherzen geschaffen.
    Gefallen mir sehr gut und erinnert mich dran, dass ich vor Jahren auch mal mit Speckstein gearbeitet habe.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margret,
    Danke Dir für Deine netten Worte und schön, dass Dir mein Steinherz gefällt. Bin gerade wieder über einem neuen Exemplar ... Ein Auftrag ...

    Herzliche Grüßle <3 von Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidrun,

    dein Beitrag gefällt mir auch am besten von allen Montagsherzen in dieser Woche. Herzlich und berührend. Dazu die herrliche Handschmeichler und Steine. Arbeiten mit Speckstein macht Freude. Ich habe früher auch in der Ergotherapie mit Fraben, Spreckstein, Marmor usw. viele Möglichkeiten gefunden die Gefühle in einem zu verarbeiten und zum Ausdruck zu bringen. Klasse!!!

    Herzliche Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kalle,
      Danke für Deine reizenden Sätze und Dein großes Kompliment. Bin überwältigt und erst einmal sprachlos ... und freue mich natürlich riesig!!

      <3 Herzliche Grüßle, Heidrun

      Löschen
  7. Deine Herzsammlung gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara,
      ich danke Dir für Deinen Kommentar. Die Sammlung wächst und wächst ... auch wenn ein Herzstein verkauft ist, wird die Lücke schnell wieder geschlossen. Ich muss direkt einmal zählen, wie viele es denn inzwischen sind - da die Steine in untersciedlichen Zimmern liegen ;)

      <3 Herzliche Grüßle, Heidrun

      Löschen
  8. Wow, das ist ja ein super-toller Post, liebe Heidrun! (◠‿◠)
    Erst dachte ich, du hättest den Stein in der Natur gefunden, aber dann las ich...
    Das Bild zur Präsentation des Gedichts gefällt mir auch extrem gut. Tolle Inspiration. (♥‿♥)
    Danke für deinen lieben cmt.: Die Herzen im Barbi-Kram sind auch ziemlich klein. Selbst im 800x600-Format auf meinem Fotoblog nicht leicht zu finden. (●.●) Freue mich schon auf deine Fotos vom Fest. (≧◡≦)
    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……ღ¸.• Herzliche Grüße¸.•¨☆
    ……☆¸.•´ • an Dich¸.•¨¯-:♥:-
    ……..… ღೋ Wieczora ೋღ
    ……………..`•.¸.•´¯ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  9. Danke, liebe Wieczora für Deine begeisterten Worte ... Und Dein tolles Grußherz mit Sternen, Schmetterling ... Einfach toll, bin selbst überwältigt, solche Resonanz gefunden zu haben: Danke !

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. Das oberste Herz gefällt mir am besten, es ist wirklich wie
    ein echtes - mit Narben und z. T. noch offenen Wunden.
    Ich sollte das mit dem Speckstein auch mal probieren :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir Sigi,
      für Deine netten Worte, komme heute erst ein wenig zur Ruhe ... Vielleicht weil heute Muttertag ist .... Und ja, Speckstein bearbeiten macht Spaß. Bei dem großen Stein wurden auch die Muskeln strapaziert.

      Grüßle von Heidrun

      Löschen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...