28. Mai 2013

à la Ludwig Thoma ...

Ein Ausflug in die Dachauer Gegend mit Einkehr im
Gasthaus Schmaus in Langengern.


Nach Ausflug den Rasen gemäht und eine erste klitzekleine Fahrradtour,
das war mein heutiger Tag ...

Ein Tag, wie im Bilderbuch!

Maimorgen

So mag sich wieder blinde Nacht
zum reinsten Morgen klären,
sich Lebensglück aus Lebensmacht
in neuem Glanz gebären.

Der Nebel flieht, als ob er Ried
und Wald auf ewig flöhe,
und meine Seele ist das Lied
der Lerchen in der Höhe.

Christian Morgenstern
 
 









Über diesen Gasthaus Schmaus: 

Ein bairisches Wirtshaus wie aus dem Bilderbuch, Ludwig Thoma würde einen Juchzer lassen vor lauter Freude.
Eine kleine, überschaubare Wirtsstube mit vier Wirtshaustischen,
eine Kneissl-Stubn (*),
blankgescheuerte Tische, holzgetäfelte Wände, in Jahren gedunkelt
als es in Bayern noch kein Rauchverbot gab.


 
Wer ein bairisches Wirtshaus im Postkartenidyll mit Alpenblick, mit von der Brauerei en Gros angelieferten Pseudo-Dreschflegeln und -heugabeln und Schubkarren-Speichenrädern an der Wand erwartet, wer 08/15 - Bayern-Look im Speisesaal erwartet, der ist hier fehl am Platz.










 An den Wänden das, was seit Jahrzehnten da hängt: ein paar gerahmte Fotos
aus den Anfängen der Wirtschaft, ein Kruzifix, Erinnerungen hinter Glas.

Die Speisekarte ist von der Wirtin von Hand geschrieben.

Und der Wirt kocht selbst und setzt sich hernach auch an den Tisch zu den Gästen.
Da pflegt man bairische Lebensart und plaudert über Vornamen,
dem Dammerl  -  der abgeleitet von Thomas ist.
Es wird vom Kater erzählt, dem wir wie oft schon draußen im
Flur und Biergarten begegnet sind.






 Vielleicht sollte man die Trockenblumen an den Tischen ab und zu erneuern ...



Habt es alle fein,

Heidrun

(*) Was ich vom Räuber Kneissl weiß, erzähl` ich ein anderes Mal!

Kommentare:

  1. Schöne Fotos vom Ausflug, dankeschön :)
    Und auch das Gedicht ist mal wieder schön, ich werde mal langsam anfangen zu googeln, was ich noch schönes vom Christian Morgenstern finde :)) Vielleicht finde ich auch schöne maritime Gedichte und dann kopiere ich Deine Art zu posten, mir gefällt das nämlich sehr :D

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, liebe Sigi - sehr schmeichelhaft * freu * und ich würde im Gegenzug sooo gerne wieder bei Dir eine von den niedlichen Animationen sehen!

    Grüßle aus dem husch-kalten Augsburg, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab leider noch keine zündende Idee gehabt, aber vielleicht
      kommt mir ja noch was, wenn ich noch ein paar Touris sehe,
      die sich fern von Zuhause benehmen wie die Axt im Walde :D

      Liebe Grüße
      Sigi

      Löschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...