1. März 2013

Just for you ...

... hieß einer der vielen tollen Titel, die gestern zur Boogie-Nacht 
gespielt wurden.

Es war - wieder und wie immer - ein sagenhaftes Musikerlebnis! 



Zur diesjährigen Boogie-Nacht präsentierte Festivalleiter Peter Heger 
wie stets ausgesuchte Größen. Fünfzehn Jahre gab es keine Wiederholungen, 
außer bei den Allergrößten, Vince Weber und Axel Zwingenberger. 

Am besten gefallen: Die verschiedenen Titel der Blues Brother`s und
die Interpretationen. Bin ein absoluter Fan - sowohl vom
Spielfilm als auch von der Musik!

Das Publikum 

in Neusäß dankt es mit Beifall und nicht enden wollenden Zugaberufen. 



15. Neusässer Boogie Nacht mit ...

"Atze" Adlung, Olli Meier & Chr. Gumbiller und dem Michael Alf Trio

Was als Nischenkonzert begann, zog immer größere Kreise an, die die Vielfalt des Dargebotenen schätzen. Zumindest beim Abschlussstück ist Peter Heger mit dabei, klopft publikumswirksam mit allen Protagonisten über- und auf-, nach- und nebeneinander in die Tasten, dass der Zuschauer atemlos bewundernd zurückbleibt.



 







Heuer führte das Programm Michael Alf an, den die SZ als “Tiger an den Tasten“ feiert. Auch die FAZ schwärmt: „Der dampfende Groove reißt die Leute vom Hocker, explosiv, die Blutbahnen weitend, schweißtreibend und authentisch.“ 


Mit Boogie Woogie, New Orleans Piano, Swing und Ragtime der Extraklasse begeistern Pianist und Sänger Michael Alf und sein Trio. 



Alf gastierte bei bedeutenden Festivals in Burghausen, Bern oder  Eindhoven und spielt mit Legenden wie Pete York, Chris Farlow, Louisiana Red oder Al Jones. Durch kraftvolle, virtuose,  auch gefühlvolle Interpretationen von Boogie–Klassikern, New Orleans Piano–Titeln und Eigenkompositionen fasziniert das Trio die Zuhörer. Packend geraten die Songs von  Ray Charles oder Cab Calloway.

Auch die 15. Boogie-Nacht erwartet Sie  mit fetzigen Bühnenshows, grandiosen Stimmen und herausragenden Spieltechniken.

Vielen Dank, Peter ...


Auch nächstes Jahr, wenn es wieder heißt Boogie-Nacht, werden wir dabei sein und
uns freuen: Auf viele weitere Boogie-Musiker und ihre Stücke.


Wünsche allen ein hoffentlich musikalisches 
und schönes Wochenende

Heidrun


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich irgendwie klappt...

...ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag, das ist nämlich das Salz in der Suppe beim Posten und sage dafür Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.