23. März 2013

Herz, Hand und ....

Verstand  -  Mein Motto hier auf diesem Blog und überhaupt!




Die Sache hat Hand und Fuß

... gesagt, bedeutet: Hier bin ich gut aufgehoben. Beruhigt, denn eine Sache mit Hand und Fuß ist eine komplette Angelegenheit, in die frau Vertrauen setzen darf.

Wie ich darauf komme?

  Nun, in meinem Zeichenkurs zeichneten die Kinder 
  unter Anleitung Hände und Füße!

                                                                                        Gar nicht so einfach ...

Einfach mit ganz viel Herz, Humor 
 und Lebensfreude gezeichnet
darf ich heute hier ein Bild von Inge Lööck einpflegen  - 
und sage DANKE. Ich liebe und bewundere ihre Bilder 
schon länger und freue mich immer wieder über die 
kleinen Abenteuer der sooo herzlich lachenden 
beiden Tanten Fifi und Alli ....

Zurück zu dem Spruch: Wenn sich u.a. diese Redewendung in unserem Sprachgebrauch als bedeutungsvoll einbürgern konnte, so geht dies wohl darauf zurück, dass die Hand und der Fuß folgenden Ursprung haben: Die rechte Hand und der linke Fuß der Person, ließen den damaligen Bürger als vollwertig erscheinen. Meine Recherche ergab - aus einem Prospekt gelesen, den Hinweis zu einer Ausstellung.

                Mit der rechten Hand führte ein Mann seinerzeit ein Schwert 
                  und 
                mit dem linken Fuß bestieg er zuerst den Steigbügel seines Streitrosses.

Zu der damaligen wurden mit trakonischen Strafen geahndet und ein Dieb beispielsweise wurde bestraft, indem man ihm die rechte Hand und den linken Fuß abschlug: Damit war er nicht mehr (kriegs-)tüchtig.

Eine andere Beschreibung zu einer vergangenen Ausstellung besagt:

Zitat
     Nichts war für die Menschwerdung so entscheidend, wie die Entwicklung 
     von Hand und Fuß. Sein aufrechter Gang, seine Art zu fassen und zu greifen 
     unterscheiden den Menschen vonallen anderen Primaten.

     Diese Eigenschaften bilden auch wichtige Voraussetzungen für die 
     Entwicklung seines Gehirns: Der Weg des Menschen verläuft in der 
     Gattungsgeschichte wie in der Individualgeschichte vom Greifen 
     zum Begreifen.


    Ebenso mit viel Herz und  Verstand
          gebacken und geschmückt
            die sensationellen Torten von Monika ...
                   Das Rezept dazu ist natürlich hier verlinkt.




         Habt es alle fein
                        wünscht Euch Heidrun

Kommentare:

  1. Danke schön für dein liebes Statement zu meinen Torten, ich freue mich sehr darüber :-)
    Süße Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Heidrun (◠‿◠)
    Mit Händen und Füßen kannst du beim Zeichnen sehr viel machen. Erinnere mich gerne an früher zurück. Zeichenkurse sind eine sehr schöne Sache für klein und groß. Auch in vielen alten Menschen, die z.B. ein schweres Leben hinter sich haben, schlummern ganz erstaunliche Talente. Manche können sich so toll mit Zeichnungen ausdrücken, wie es ihnen mit Worten niemals möglich wäre.
    Die Torten sehen ja wirklich überirdisch genial aus. Da würde es mir Spaß machen, erstmal die Deko abzuknabbern.
    Danke für deinen engagierten cmt: Immer schön frech bleiben! Frech kommt weiter! Auf der Demo waren alle Altersgruppen vertreten. Hoffe, dass der Protest jetzt mit jeder Demo von einer größeren Menschenmasse getragen wird. Denn dieses Thema geht uns alle an, und es wird höchste Zeit für Solidarität mit den Wohnunglosen, denn bei uns sind es so viele, dass es nicht mal mehr Wohnheimplätze gibt. Ganz neu aus den Nachrichten, auch unsere Fraunehäuser sollen voll sein. Abgesehen davon gibt es nur 5 oder 6, was mich bei unserer großen Stadt erchrocken hat.
    Ich wünsche dir eine schöne Osterwoche. ♥liche Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Bin endlich wieder mit der Welt verbunden .... Und danke Dir für Deine lieben Grüße und ausführliche Wortmeldung. Frauenhäuser gibt es auch hier in Augsburg .... Und aus meiner langen Tätigkeit in der Selbsthilfe , weiß ich nur zu gut wie notwendig das ist.

    Die Torten ... Nun, vielleicht belege ich einmal einen Kurs bei Monika :)

    Ganz liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...