26. Januar 2013

Frühlingsboten ...

... laut und deutlich. Was es alles gibt?!

 
In der Zeitung, den Zeitschriften - oder eben unsere üblichen Medien wie Fernseher und Radio. Überflutende Nachrichten, 
Bilder ... alles garniert mit der oft mehr als lästigen Werbung.


Die Werbung übertrumpft sich in Lautstärke und in den Botschaften. 

Glaubt das noch irgendjemand?



Daher die "Flucht" nach vorne und wenn, dann einen bestimmten Radiosender (... für den ich hier jetzt keine Reklame vollziehe ...) --- ein toller Beitrag ...


Wer nichts hören kann, 
               kann auch 
    keine 
             Musik machen.





   
  Später nachgelesen, stand folgendes: 

                                        Hinter einer alten Metalltür liegt der Backstage Raum des Berliner Clubs SO36. Hier wartet Signmark auf sein Konzert. 



                        Der finnische Rapper hört nichts - von Geburt an. Musikbegeistert ist er trotzdem - mit acht, neun Jahren will er wissen, was die Leute da im Fernsehen singen, berichtet er mittels Gebärden-Dolmetscherin:

"Ich hatte immer einen Pianisten angeguckt und hab versucht die Worte zu verstehen, was da gesungen wird. 

... Hyazinthen bahnen sich ihren Weg im Garten ...

Dann habe ich das in Gebärdensprache umgesetzt. 

Und dann viele andere noch beobachtet. Zum Beispiel Michael Jackson, Coolio, und deren Musik hat mich sehr beeindruckt und hat mich sehr angeregt, mich weiter mit Musik zu befassen. Auch langsam hatte ich die Ideen nicht immer nur Musik von anderen zu übersetzen, sondern auch die eigene Musik und eigene Texte zu schreiben."

          Beim finnischen Eurovision Song Contest - 2009 
                           holt Signmark den zweiten Platz.


        Das Konzert beginnt - der DJ Weirdness startet die Beats über seinen Laptop.

                       Nun springen auch Signmark und Brandon auf die Bühne.

Parallel legen beide los - der eine singt mit seinen Händen, der andere mit dem Mund. Wobei Signmark oft Zwischenapplaus bekommt, indem die Fans ihre Arme in die Luft strecken und wackeln.

... soll es wieder Frühling werden!


Habt es alle ganz fein, wünscht

                     Heidrun


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich irgendwie klappt...

...ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag, das ist nämlich das Salz in der Suppe beim Posten und sage dafür Herzlichen Dank ♥️

Im Zuge der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich entsprechend folgendes zu beachten:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Blog-Website einverstanden.

Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail, die Du in Deinem eigenen Profil von Google angegeben hast.

Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und Dir das in einer separaten Nachricht übermittelt.

Durch das Abonnieren meines Blogs erklärst Du Dich zusätzlich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.

Bitte beachtet auch die aktuelle Datenschutzerklärung.