24. Dezember 2012

Scrooge ...

... die Geschichte eines Geizkragens von Charles Dickens gehört jedes Jahr zu Weihnachten unbedingt dazu.


Ebenso wie das "Dinner for one" an Silvester!


Ende 2009 bekam ich den Auftrag für die Neujahrsfeier etwas zu schreiben. Und die nachfolgende Geschichte entstand dabei. Heute - heruasgekramt aus den Tiefen auf irgendeiner Festplatte - führe ich dieses Theaterstückchen hier auf meinem Blog auf.

copyright Text / Bilder: Heidrun S. Dezember / 2009



Seite 1
Die drei Engel

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

1. Akt

gesprochen von einer älteren Person

Grüß Gott,
ich bin der hilfreiche Engel der Vergangenheit. Meine
Arbeit ist für das letzte Jahr 2009 entgültig erledigt.
Nun darf ich erleichtert sein: Meine schwere Last wurde
inzwischen abgetragen und der Rest übergeben.
Alles was das neue Jahr 2010 bringen wird, übernimmt
ab sofort ein anderer, der hilfreiche Engel der
Gegenwart!
[seufzend und mit dem Blick zurück] 


Ja, es war manchmal erdrückend ...

Für mich gab es keinen Tag der Ruhe, keinen Tag der
Rast.


Hier waren Sorgen und Leid, Schmerzen und Trauer –
nun ist es vorbei. Ich bin erleichtert.


... winkt den Engel der Gegenwart heran ...



 

Seite 2

2. Akt

gesprochen von einer mttelalten Person um die 40 - 50 Jahre

Grüß Gott,
hier bin ich richtig: Der hilfreiche Engel der Gegenwart, das heißt genau genommen von diesem Jahr 2010.


Ich habe ein sehr schweres Erbe angetreten.
Die Last des hilfreichen Engels der Vergangenheit
vom Jahr 2009.


Neben dem überschweren Gepäck an Sorgen und Leid, 

Schmerzen und Trauer hat mir der Engel der
Vergangenheit aber überdies auch die Zuversicht
eingepackt, viel Erfahrung, Liebe und Ausdauer.
All`diese Eigenschaften erweisen mir gerade einen
guten Dienst während ich den vielen fragenden,
hilfsbedürftigen und leidenden Menschen zur Seite
stehe. Ich helfe den Menschen, da sie an mich glauben.
Ausserdem kommen immer wieder viele gute Geister
hinzu, die bei meinen Diensten aktiv mithelfen.


Es ist eine große Verantwortung und ich schaffe das Tag
für Tag ....



Seite 3

3. Akt

gesprochen möglichst von einem Kind oder einem Jugendlichen

Grüß Gott,
ich bin der hilfreiche Engel der Zukunft.
[schaut zurück, mit der Hand über den Augen zu den beiden
Engel-Kollegen] Ich sehe gerade wie der hilfreiche Engel der Gegenwart die schwere Last der Vergangenheit
übernommen hat und daran trägt.


Noch habe ich ein ganzes Jahr Zeit, denn ich bin jung und werde gut ausgerüstet sein mit der Hoffnung,

wenn es an mir ist die Dienste zu übernehmen.

Die Hoffnung wird es sein, um nicht zu verzagen
und ich werde damit wachsen.

Ich freue mich schon jetzt auf meine zukünftigen
Aufgaben:
... so schwer sie auch sein mögen, ich denke hier wird
die Beihilfe von anderen guten Geistern, die mit dem
Willen der Bereitschaft, mit Mitmenschlichkeit und
Freundlichkeit außerdem mit einem guten Schuß Humor
helfen manches besser tragen zu können ...


... verbeugt sich und geht.



 

Viel Freude beim Lesen, vielleicht beim
Nachspielen
und sende herzliche Grüße zu Weihnachten

Heidrun



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...