16. August 2012

zu Gast ...

... zunächst einmal selbst bei Markus von 

Teacup-In-The-Garden 

worüber ich mich sehr freue und mich bei ihm ganz herzlich bedanken möchte für seinen unermüdlichen Einsatz und diese wundervolle Idee!

 

Dort, auf Markus` Blog durfte ich mein virtuelles Tagebuch vorstellen, das von meinen (Roller)-Reisen, Spaziergängen, meinen Liebsten (Familie, Freunde und natürlich auch unseren beiden geliebten, kleinen Nervensägen Fanny und Luzie), Alltäglichkeiten, von Bayern allgemein und meiner geliebten Heimatstadt München (z`Minga) im Besonderen und anderen Dingen, die mir persönlich am Herzen liegen, berichtet. 

Also: Mein privater Blog, den ich erst in diesem Jahr begonnen habe zu schreiben .. ..

Jeder in der Blogger-Gemeinde kann irgendwelche tolle Sachen, die ich bewundere. 

Mein "Ding" sind die Bilder und die Bildbearbeitung - logisch, denn das habe ich studiert und beruflich lange in der Selbständigkeit gemacht.

 

 

Schritt für Schritt wird hier gepixelt ...

 

Selber Gastgeber sein ...

Und dann werden mein Mann und ich demnächst selbst Besuch bekommen, drei liebe Ferienkinder im Alter von 4 bis 7 1/2 (das ist ziemlich wichtig) Jahren . Für die Ferienkinder habe ich mir etwas einfallen lassen - na, sicher - es hat mir selbst auch wahnsinnig viel Spaß gemacht, in die Balletwelt in die Märchen dieser Aufführungen einzutauchen.

Dazu habe ich eine kleine Geschichte rund um das berühmte Ballett vom Nussknacker, von E.T. A. Hoffmann dazugedichtet [modernisiert auf Wunsch] und die Ferienkinder sollen auch aktiv mitwirken können.



Jetzt könnte ein Erwachsener natürlich sagen: Mensch, da biste 
doch schon zu alt dafür! Nein, für Phantasie - und Märchen 
gehören dazu - ist frau nie zu halt!

Wie ich für den Gast-Post bei Markus bereits erzählt habe, war mein Vorhaben eine Handpuppe zu basteln und so habe ich entsprechend eine Styroporkugel besorgt:

Das wird also der Kopf werden

Hierzu habe ich den Kopf von Clarissa`s Bild ausgeschnitten und bearbeitet

 

 Ich drucke diese Vorlage dann aus 

und  klebe es auf die

Styroporkugel, die Seiten werden

mit Haaren versehen, dazu nehme ich

schwarzes Baumwollgarn  - es hat

einen schöneren Glanz

Der nächste Schritt:

Clarissa soll ein Kleid bekommen. Genauer gesagt 

ein Tutu .. ..

 

Und dafür bin ich noch auf der Suche

 

  

In

hellblau

vielleicht? Oder doch in

Rosa ...

 

 

Das sollen dann unsere drei kleinen Gäste entscheiden.

 

... und Clarissa lacht!


 So weit für heute ...

... und grüße hier alle ganz herzlich, die vorbeikommen

     Heidrun


Geplante Posts im August ...

  • Kulinarisch: Schuhbeck`sches Rezept "karda mom & dad"
  • Vielleicht etwas Fashion - `mal sehen
  • Und etwas Quergelesenes ..  ..
  •  Hoffentlich - es wird langsam Zeit - eine Aufschlüsselung der verschiedenen Labels, die hier auf meinem Blog immer wieder auftauchen





. 

Kommentare:

  1. sehr schön ein paar private Dinge über dich zu erfahren :-) ich habe ja ein Blogabo und habe den Beitrag vorab ohne Bilder gelesen...es war wie eine Geschichte..ein Buch mit verschiedenen Kapiteln...als könnte man wählen und blättern nach Lust und Laune......das Kind ist erwacht in mir...hat mich neugierig gemacht...da wäre man am liebsten selbst noch einmal Kind...bin schon gespannt auf weitere Berichte.VLG Bettina

    AntwortenLöschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...