30. Juli 2012

Buchstäblich .. ..

.. .. fällt mir heute nichts ein!




Buchstäblich treu

Es fragt das D das H der Hose:
"Sag wollen wir wie t,r tauschen?
Du darfst dann meinen Degen hegen,
zum Siegeskampfe mutig rauschen,
ich glänze dann als Dose?"

Das sagt das H: "Das kann ich nicht,

dann wär’ mein Treuebund gebrochen.
Ich folge lieber meiner Pflicht,
hab’ doch dem Rand fest für die Hand
die Rose einst versprochen."
© Ingrid Herta Drewing
Aus der Sammlung Ver-rücktes


... hier ist der Link zur Website der Autorin, mit weiteren wunderbaren Gedichten, 
die ich sehr gerne lese und hier wieder auf meinen Blog einsetzen darf.
Dankeschön dafür !



Vier senkrecht – drei Buchstaben

Der Emu gleicht dem Nandu sehr,
doch ist er eher farbenleer.
Vom Kreuzworträtsel kennt man ihn,
vier senkrecht – und schon hat man ihn.
Sein Großcousin, der Kasuar,
die Vettern Strauß und Kiwi – klar,
erfordern mehr an Raffiness‘
beim abendlichen Denksportstress.
© Ingo Baumgartner


Deß Krieges Buchstaben

Kummer, der das Marck verzehret,
Raub, der Hab und Gut verheret,
Jammer, der den Sinn verkehret,
Elend, das den Leib beschweret,
Grausamkeit, die unrecht fehret:
Sind die Frucht, die Krieg gewehret.
Friedrich Logau
Aus der Sammlung Desz 1. Tausend 5. Hundert


... dafür, plane ich folgendes für den August ...

  • Bericht über unsere 3-Seen-Biker-Tour
  • das Friedensfest in Augsburg
  • Kulinarisch: Schuhbeck`sches Rezept "karda mom & dad"
  • Clarissa tanzt  .. .. Urlaubsvertretung für Markus Blog  Teacup-In-The-Garden
  • ... für Philea's Blog: meine Les-Art unter "vielleicht darf es doch Kaviar sein?"
  • Vielleicht etwas Fashion - `mal sehen
  • Und etwas Quergelesenes ..  ..
  •  Hoffentlich - es wird langsam Zeit - eine Aufschlüsselung der verschiedenen Labels, die hier auf meinem Blog immer wieder auftauchen

Habt eine wundervolle Woche


Heidrun


Kommentare:

  1. Das Bankbild ist doch wundervoll und die Gedichte erquickend, das ist doch eine Menge und ich muß mich jetzt sputen,wo ist denn bloß der Tag geblieben.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blog ist buchstäblich ein Vergnügen. Die fruchtigen Eiswürfel werde ich auf jeden Fall auch einmal zubereiten.
    Herzlicher Gruß
    P.Anna

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen Anna, schön dass Du hier bist und Dankeschön für die netten Worte ... das freut mich sehr!

    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild der Bank ist wirklich toll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Markus, für Dein nettes Kompliment.

      Sonnge Grüße

      Löschen
  5. Liebe heidrun,
    vielen Dank für Deinen Besuch und Deine lieben Zeilen auf meinem Blog! Es freut mich, daß Dir das Marmeladenrezept gefällt!
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, die kleinen Gedichte sind toll! Und das Bild von der Bank, klasse! Ich liebe alte Bänke!
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen Claudia und Dankeschön für Deine lieben Worte - die Bank steht in der Augsburger Altstadt ... auch Dir einen schönen Tag! :)

      Löschen

...Danke für Deine netten Worte!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...