3. Juni 2012

Sci - Fi .. .. ..

.. .. .. heute regnet es schon den ganzen Morgen. Gut für den Garten und nebenbei bemerkt auch für die Hausarbeit. Will sagen, dass es mir dann weniger ausmacht zu bügeln, Buchhaltung zu erledigen, aufzuräumen and so on .. .. .. 

Also bin ich am bügeln und sehe / höre den Bericht von ARTE über "Leben aus dem Labor ".
Mir wird richtig angst. Hier geht es um synthetische Biologie. Dem Eingriff in die Natur. 

Was kommt da auf uns zu? Habe nur ich solche Gedanken. Das kann ich mir dann aber auch nicht vorstellen!



Dum spiro spero 
      Solange ich atme, hoffe ich


... ein Gedicht ist mir - in diesem Moment - aufgefallen bzw. habe ich es wieder abgerufen  ... 

Glaube

Warst damals hier 
Und jemals dort. 
Warst niemals weg 
Doch immer fort. 

Ein weißer Schemen 
Ein grauer Geist. 

Bist niemals da 
Das glaubt ich meist. 

Seh ich gen Himmel 
Ein blauer Schimmer. 

Ich muss gestehn 
Ich glaubt nicht immer. 

Hab keine Antwort 
Nicht auf dich. 

Hab viele Fragen 
Doch find dich nich. 

Ich bin noch jung 
Ich hab noch Zeit. 

Ich weiß es selbst 
Der Weg ist weit. 
(c) Larissa Gorskowski 


Wünsche allen einen guten Sonntag, einen schönen Wochenanfang. 

Heidrun

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...Danke für Deinen netten Kommentar!
Ich freue mich über Deinen Kommentar und antworte gern, sobald es zeitlich klappt...